Seite 18 von 26

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 12. Okt 2020, 20:48
von Moon-Elf
Jupp, hier glühen auch noch die Nadeln.
Der Japanische Flusslauf ist fertig. Ebenso ein Paar Stinos für den Nordmann, da habe ich abgewogen, wie viel Wolle ich für welchen Abschnitt benötige, um in Zukunft besser Reste zu verwerten.
Außerdem habe ich noch eine Lintilla für meine Mama fertig gestrickt. Sie war schon bei fast der Hälfte, dann hatte sie es zur Seite gelegt und wusste nicht mehr weiter.

Aktuell ist ein Paar Kurzsocken aka Resteverwertung für die tägliche Pendelstrecke auf den Nadeln, und ein geheimes Geburtstagsgeschenk. :D

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 12. Okt 2020, 21:53
von Dark Thoughts
Fleißig fleißig ihr Lieben.
Ich habe bei dem einen Paar jetzt nur noch die Spitzen zu stricken und bei dem anderen die zweite Socke. Die find ich von der Konstruktion her großartig und freu mich drauf. :)
Und weil Mara gefragt hat: Es sind Paar Nr 88 und 89 :lol:

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 12. Okt 2020, 22:14
von Frau mit Hut
Hallo ihr Lieben,
kann mir jemand von euch eine Quelle empfehlen, die idiotensicher erklärt, wie man Pullis strickt?
Hintergrund ist, dass ich vor 5 Jahren oder so, meinen ersten Pulli begann. Ich bin mit Vorder- und Rückseite vom Saum bis da wo der Ärmelausschnitt beginnen würde gekommen, als meine Tante, die mir Stricken beibrachte, verstorben ist. Jetzt, 3 Jahre später, schaffe ich es endlich wieder, Stricknadeln in die Hand zu nehmen und würde den Pulli gerne fertigstellen. Aber ich habe keine Ahnung, wie das geht und trotz Strickbuch und Internetrecherche irgendwie noch nichts gefunden, was ich verstehe. :oops:
Kann mir jemand helfen?

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 12. Okt 2020, 22:46
von Zetesa
Ich bin auch noch dabei, aber mehr als drei, vier Reihen pro Woche wächst mein aktuelles Häkeltuch momentan nicht.

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 17. Okt 2020, 09:39
von Amhrán
So, langsam hab ich mein Leben wieder im Griff und die Strickmotivation ist zurück. Los gehts mit einer Auftragsarbeit aka Filzpatschen für eine liebe Kollegin. Vielleicht schaff ichs auch bald wieder an die Nähmaschine zu meinem Herbstklamotten-WIP, das wird nämlich langsam dringend..

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 18. Okt 2020, 20:01
von Dark Thoughts
Ich habe die Tage zwei Paar Socken beendet und überlege gerade noch eins anzuschlagen oder erstmal ne Pause damit einzulegen und den Pulli zu beginnen.
Jedenfalls sind weitere 140g verarbeitet und die Kisten leeren sich langsam aber sicher ein bissel.

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 19. Okt 2020, 07:44
von MadebyMyri
Heute geht's 2h auf den Spielplatz. Da werd ich Mal endlich wieder zum Stricken kommen.

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 19. Okt 2020, 08:50
von bara-chan
Ich stricke auch noch. Nach Kinder- und Yogasocken ist mein Sockenwollstash relativ leer :o aktuell habe ich mir mein Wintertuch wieder vorgenommen. Das wird riesig udnd warm und flauschig. Aber ich fürchte das Garn reicht nicht

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 19. Okt 2020, 15:03
von Zetesa
Mein Tuch kommt langsam beim grün an.
Die Reihen dauern inzwischen aber schon ziemlich lange.

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 20. Okt 2020, 23:10
von Dark Thoughts
Ich habe gestern mangels Alternative Sockenpaar Nr. 90 angeschlagen. Stinos aus 6-fach Sockenwolle, die heute fertig geworden sind. Weitere 95g für die Statistik und zwei weitere Knäule in schönen Farben warten hier auch noch auf mindless Verarbeitung.

Ausserdem habe ich die aussortierte Wolle fotografiert, jetzt muss ich sie nur noch einstellen.

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 21. Okt 2020, 23:14
von Dark Thoughts
Ich muss wahnsinnig geworden sein, ich habe heute gleich beide Knäuel 6-fach Wolle angestrickt und bereits eine Socke so gut wir fertig. Ist ja nicht so, als hätte ich nicht reichlich anderes zu tun, außerdem fällt der Verbrauch so gut wie kaum ins Gewicht. :roll:
Na ja, zumindest frieren werde ich sowas von nicht. :roll:

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 22. Okt 2020, 09:55
von chaotic
@Dark Thoughts: deine Geschwindigkeit hätte ich gerne...
Ich habe heute morgen immerhin zwei Runden an meiner Socke weitergestrickt - mehr ist bei meinem Tempo in 10 Minuten S-Bahn-Fahrt nicht drin.
Hoffentlich ist die S-Bahn heute Nachmittag ähnlich leer damit ich noch zwei bis drei Runden schaffe.

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 22. Okt 2020, 17:02
von MadebyMyri
Gestern einen schnellen snood aus schwarzer Chenille Wolle für meine kleine Eule gestrickt.
Das ist jetzt nix weltbewegendes, aber das Kind ist glücklich.

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 22. Okt 2020, 19:39
von Florence
MadebyMyri hat geschrieben: Gestern einen schnellen snood aus schwarzer Chenille Wolle für meine kleine Eule gestrickt.
Das ist jetzt nix weltbewegendes, aber das Kind ist glücklich.
Ich glaube die Hühner in Pullovern sind an meinem momentanen mentalen Bild von Eulen mit Mützchen schuld...

Ich finde es auch total beeindruckend, dass du an einem Tag/Abend sowas raushauen kannst. Stricken und Häkeln ist für mich ein Buch mit sieben Siegeln.

Re: Gemeinsam 2020 - auf dass uns die WOLLE niemals ausgeht!

Verfasst: 22. Okt 2020, 21:24
von MadebyMyri
Naja die Eule ist meine Tochter...und das schon immer, weil nachtaktiv! Da sie nun 5 1/2 ist und immernoch rumeult statt zu pennen ist sie eben die Eule.

Jetzt liegen hier noch 250g schwarzes Chenille Garn herum.
Vermutlich gibt's für ebendieses Kind noch ein kleine Weste.
Aber erst wenn mein Pulli und zwei Mützen fertig sind.