Ausmistchallenge - Stufe 7: Deko - Kerzen, Figuren, Staubfänger.

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4668
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Violana »

Fledermaus hat geschrieben:
4. Jan 2020, 13:47
Ich bin mir da immer so unsicher, was man guten Gewissens weghauen kann und was man wie lang aufbewahren soll :confused:
Das führt dazu, dass ich z.T. noch alte Mietverträge von der WG hab, in der ich seit 2 Jahren nicht mehr wohne und die Mitbewohner mit mir geschlossen haben, die da schon 3-4 Jahre nicht mehr wohnen. Und was ist mit Bankunterlagen? Fragen über Fragen :roll:
Ohne jetzt irgendeine Garantie für irgendwas geben zu können war es bei Kontoauszügen afaik 2 (oder 3? :gruebel: ) Jahre plus das angefangene.
Was ich aber eher sagen wollte: Ich hab in meinem Kontoauszugsordner (der noch in irgendner Umzugskiste steckt, weshalb ich es nicht mehr weiß) genau das als erstes Blatt: Info, was wann wegkann. Einmal recherchiert, auf immer "gewusst". Ich würde ähnliches ggf. auch wo anders gesammelt notieren und auf dem einen Übersichtsblatt dann jeweils nachschauen.

Mietverträge: Ausgezogen, Nebenkostenabrechnung sauber und Kaution komplett zurückerhalten? Wenn alle Ansprüche ausgeglichen wurden, kann ein Vertrag m.E. weg.
U.U. würde ich mir bei Mietverträgen die Infos (Adresse, m², Mietkosten kalt und warm, Zeitraum, Name und Anschrift des Vermieters) tabellarisch rausschreiben und sichern, weil ich ein Schisser bin und Angst habe, solche Daten aus Gründen* nochmal zu brauchen, aber lieber eine Tabelle für mehrere Wohnungen als jeweils zigseitige Verträge.
*Die Gründe sind aber eher so privater Natur. Oah, wie teuer war die Wohnung damals pro m², hab ich zu dem Zeitpunkt schon da und da gewohnt? Solche Gedanken treiben mich dann ewig um. :lol:

Wer ganz sicher gehen möchte: 4 Jahre - das sind 3 Jahre Verjährung plus 1 Jahr in dem der Anspruch entstanden ist und dann immer zum Jahresbeginn aussortieren.
(Keine Rechtsberatung. Bitte Selbergooglen undso auf eigene Gefahr.)



Weiß nicht, ob ich mitmachen möchte. Hab jede Menge Anlass, aber keine Zeit zum Ausmisten. :?
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4480
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Nria »

Violana hat geschrieben:
4. Jan 2020, 14:19
Weiß nicht, ob ich mitmachen möchte. Hab jede Menge Anlass, aber keine Zeit zum Ausmisten. :?
Ich weiß nicht, wie deine Zeitplanung so aussieht, aber jeden Tag 5 Minuten? Oder jeden Sonntag ne Viertelstunde? Dann schafft man zwar vielleicht nicht alles, aber doch Stück für Stück ein bisschen :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 58,65 m - vernäht 52,85 m - abgegeben 6,95 m (-1,15 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
Morathi
***
***
Beiträge: 1198
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56
Webseite 1: http://www.ravelry.com/projects/Morathi
Webseite 2: https://www.pinterest.com/vanitynoir/
Wohnort: Dortmund

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Morathi »

Kontoauszüge? Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wann ich das letzte Mal einen Kontoauszug in der Hand hatte :shock: Das geht seit bestimmt 10 Jahren oder so digital, ist sicher bei der Bank gespeichert und ich kanns bei Bedarf runterladen. Generell stelle ich kontinuierlich alles was geht auf digital um, wie Handyrechnung z.B. und zieh mir so 1x im Jahr eine Kopie auf ne externe Platte. Alte Mietverträge handhabe ich auch so - ausgezogen, alles beglichen, kann spät. 1 Jahr nach Auszug weg. Aber auch hier und bei vielen anderen Dingen, die ich wahrscheinlich nicht mehr brauchen werde, mir aber nicht ganz sicher bin, scanne ich die Deckblätter bzw. Seiten mit den relevanten Daten ein und entsorge das restliche Papier. Das hat meine Ordner mit langfristiger Ablage ordentlich verschlankt. Kurzfristige Sachen wie z.B. Rechnungen für Kleinkram kommen in eine extra Box und da ich nur 1x im Jahr Ablage mache, ist das unterste 1 Jahr alt und kann direkt weg :angel:

Und ein bisschen fleissig zum Thema war ich auch: Ich habe meinen Schreibtisch ausgeräumt und ebenfalls Stifte und Notizen und sonstige Papiere, die sich in die Schubladen verirrt haben aussortiert. :)
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
Neomycin
***
***
Beiträge: 974
Registriert: 7. Okt 2009, 15:04
Postleitzahl: 3012
Land: Schweiz
Wohnort: CH

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Neomycin »

Ich habe meine zwei Aktenordner mit diversen Unterlagen jetzt auf einen reduziert und da auch nur das aktuellste drin. Zusätzlich habe ich jetzt noch einen im Keller (ist bei uns zum Glück nicht feucht), wo etwas ältere Unterlagen drin sind, die ich (noch) nicht wegschmeissen will/kann. Zum Glück habe ich nicht soo viel Papierkram/Unterlagen und mein Plan ist jetzt immer Ende des Jahres beide Ordner durchzugehen und Dinge zu verschieben oder zu entsorgen. Zum Glück habe ich mittlerweile grösstenteils elektronische Rechnungen, so dass sich da weniger ansammelt.

Weiterer Plan für Pen & Paper:
() Ablage auf dem Schreibtisch
() drei Schubladen mit losem Papier und Bürokram durchgehen und evtl anders sortieren
() Notizbücher/Skizzenbücher -aber da kommt wohl eh nichts weg 8-)
() Postkarten etc
And crawling on the planet's face, some insects, called the human race. Lost in time and lost in space... and meaning


Und ich wär hier so gerne zu Hause, denn die Erde ist mein Lieblingsplanet
Doch ich werde hier nie so zu Hause sein, wie die Freunde der Realität ~ Funny van Dannen

Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 970
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Postleitzahl: 4178
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von moonlightangel »

Mehrere Stunden auf dem Fußboden (am meisten Platz) und starke Rückenschmerzen später bin ich fertig mit
- Ablage
- Neusortierung/Strukturierung meiner Ordern
- Entsorgung von nicht mehr gebrauchtem Zeug
- Durchsicht & Sortierung der Kassenzettel die sich angesammelt haben

Was noch fehlt sind die Lebensmittelkassenzettel auswerten. Ich will tracken wieviel Geld wir wirklich für Essen und Trinken ausgeben, daher habe ich jetzt mal über einen Zeitraum Kassenzettel gesammelt und will eine Excel Tabelle zur Auswertung machen. Das würde ich im Zuge der Challenge noch gerne machen, weil dann können die Kassenzettel nämlich auch weg.

Was noch fehlt wären die Sachen für die Steuer 2019 soweit ich sie schon habe zusammen in einen Ordner zu packen. Das könnte sobald alle Unterlagen angekommen sind die ich sonst noch brauche, dazu führen das ich dieses ja vor Dezember (*hust*) meine Steuererklärung an den Steuerberater geben könnte.

Ich wollte noch sagen, vielen Dank für die Challenge und die tolle Beteiligung. Endlich habe ich meinen Endgegner bezwungen um den ich nun schon Wochen herumrenne. :knuddel:

Benutzeravatar
Frau mit Hut
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2631
Registriert: 23. Feb 2012, 23:01
Webseite 1: https://de.pinterest.com/einzweihorn/
Postleitzahl: 1
Wohnort: Berlin

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Frau mit Hut »

Ich mag mal meinen Fortschritt zeigen. Fotos von Rechnungen sind doof, daher was ich heute sonst so gemacht habe:
Visionboard, Plektrenbilderrahmen (ok, das ist nur halb Papierkram, hätte aber sonst in keine Kategorie gepasst), Kalender beklebt und Erinnerungskärtchen.

Mit der Steuer werde ich mich wohl erst demnächst auseinandersetzen, da dieses Jahr das erste Jahr sein wird, in dem ich eine Steuererklärung machen muss. Da habe ich ehrlich gesagt schon ein bisschen Muffensausen weil keinen Plan von nix... :oops:
She believed she could
and so she did

Benutzeravatar
batgirl
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 17165
Registriert: 17. Feb 2005, 07:54
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von batgirl »

WOW, so viele fleissige hier - das motiviert doch gleich doppelt :up:

Ich hab jetzt alle Ordner aussortiert, vieeeeel Papier darf ausziehen, einiges davon wird durch den Schreddern laufen, der Rest landet gleich in der Papiertonne! Jetzt muss ich nur nochmal die Papier-Schnittmuster (Erwachsen, Kind, Accesoires, Nähen, Stricken) und meine Rezepte-Sammlung (Kochen: Vorspeisen, Hautpgerichte, Nachspeisen, Backen, Getränke) sortieren ... :angel: ... ich geh dann mal sortieren.


edit: die Schnittmuster sind alle korrekt sortiert und für heute mag ich nicht mehr, die Rezepte müssen warten :wink:
Zuletzt geändert von batgirl am 4. Jan 2020, 20:36, insgesamt 1-mal geändert.
"Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen,
wenn er nicht den Mut aufbringt, die alten zu verlassen."
André Gide


Kinderaugen sind wie klare Bergseen auf dessen Grund ein Ungeheuer lauert!

Benutzeravatar
Flusi
**
**
Beiträge: 307
Registriert: 5. Jun 2018, 21:47
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Flusi »

Ich vermelde:
Gestern habe ich unsere Unterlagen (alt und neu, also auch den Chaos-Stapel) gesichtet, geordnet, eingeheftet, aussortiert.
Ungefähr 1,5 kg Papier sind rausgeflogen.
Das ist doch schon mal ein guter Anfang. :)
Bitte nicht füttern und nichts zuwerfen!

SpiderBite
*
*
Beiträge: 62
Registriert: 31. Aug 2016, 22:26
Webseite 1: http://creativespiderbite.blogspot.com
Webseite 2: https://www.pinterest.com/creativespiderb/
Webseite 3: https://www.instagram.com/creativespiderbite/
Postleitzahl: 21
Kontaktdaten:

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von SpiderBite »

Oh ich glaube ich sollte den A-Tritt als solches wahrnehmen und meinen Hintern auch mal in Bewegung setzten. Papierkram wäre dringend nötig!
Mir kam beim Lesen eben eine Idee, meint ihr man könnte das geschredderte Papier als Füllmaterial für z.B. Poufs oder ähnliches zu nehmen? Also etwas was man eh nicht in die WaMa steckt? So lange wie ich kein Papierkram mehr gemacht habe könnte ich fast genug zusammen bekommen....
"There is a fountain of youth. It is your mind, your talents, the creativity you bring to your life and the lives of the people you love. When you will learn to tap this source, you will have truly defeated age." (Sophia Loren)

Benutzeravatar
Sevenah
****
****
Beiträge: 1465
Registriert: 12. Jun 2004, 23:20
Land: Deutschland
Wohnort: Soest

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Sevenah »

Ich mag auch!

Vor zwei Jahren sind ich und mein Mann von der Groß- in die Kleinstadt gezogen und festgestellt, dass wir viel zu viel Kram haben. Das will ich unbedingt ändern. Deshalb habe ich angefangen, Dinge auszusortieren, zu verkaufen, verschenken, spenden... um einfach mehr Leben als Kram zu haben. Allerdings geschah das bisher recht konzeptlos und deshalb klingt es wunderbar, hier mit vorgegebenem Thema zu arbeiten. Wenn ich gezwungen bin, mich mit einer bestimmten Ecke zu beschäftigen, kann ich mich nicht in andere "verirren", weil ich zufällig darauf stoße und da auch mal ausgemistet werden könnte...
Kurzum, Montag geht's also den Ordnern an den Kragen. Ich hefte zwar immer recht fleißig ab, damit nichts herumliegt oder verloren geht, aber daraus entstehen nur Riesenstapel an Papieren, die eher ineffektiv sind, wenn ich etwas suche. Also, ran an die Ordner!

Benutzeravatar
owly
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2169
Registriert: 9. Jun 2011, 20:42
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von owly »

:shock: ihr seid ja alle fleißig!

Ich habe im Eingangspost mal ne Liste mit weiteren Ausmistbereichen ergänzt.
Wer weitere Ideen, Wünsche, Anregungen für "Das kann man doch aber zusammenfassen" oder "Das sollte man nochmal aufteilen in x und y" und "Das wäre als nächstes gut" hat - immer her damit.

Ich hab gestern mal den Schreibtisch neu sortiert, also den Kleinkram wie Radierer und so.
Ich hab hier 3 leere Notizbücher, die ich nach und nach als BuJo verwende. Ich hab keine Ahnung, wo ich dir mit hinpacke, bisher waren sie auf dem Schreibtisch bei denen, die in Verwendung sind, das ist ja aber eigentlich sinnlos. Bücherregal ist auch blödsinnig. Hm.

Und ich habe ne Mappe mit ner Horde Zeitschriftenartikel, die ich aufheben will - vmtl ist da auch das beste, das mal zu Scannen und nur digital zum nachlesen aufzubewaren.
SpiderBite hat geschrieben: Mir kam beim Lesen eben eine Idee, meint ihr man könnte das geschredderte Papier als Füllmaterial für z.B. Poufs oder ähnliches zu nehmen? Also etwas was man eh nicht in die WaMa steckt? So lange wie ich kein Papierkram mehr gemacht habe könnte ich fast genug zusammen bekommen....
Mh, warum nicht, wenn man das fest genug reinstopft? :gruebel:

Benutzeravatar
Morathi
***
***
Beiträge: 1198
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56
Webseite 1: http://www.ravelry.com/projects/Morathi
Webseite 2: https://www.pinterest.com/vanitynoir/
Wohnort: Dortmund

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Morathi »

owly hat geschrieben:
5. Jan 2020, 17:35
Wer weitere Ideen, Wünsche, Anregungen für "Das kann man doch aber zusammenfassen" oder "Das sollte man nochmal aufteilen in x und y" und "Das wäre als nächstes gut" hat - immer her damit.
Da ich gerade am Einsammeln bin: Spielzeug! Kind, Hund, Katze - und wenn man keines davon hat, Plüschtiere oder Nippes, irgendwas fliegt doch immer rum :mrgreen:
und Garten/Pflanzen wäre vielleicht auch was? Werkzeug, Töpfe, Samen, Deko etc.
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
batgirl
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 17165
Registriert: 17. Feb 2005, 07:54
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von batgirl »

Mir fällt noch Schmuck ein :)
"Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen,
wenn er nicht den Mut aufbringt, die alten zu verlassen."
André Gide


Kinderaugen sind wie klare Bergseen auf dessen Grund ein Ungeheuer lauert!

Benutzeravatar
Schattenkatze
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3039
Registriert: 21. Mär 2012, 12:48
Wohnort: Skåne

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Schattenkatze »

Ich war heute auch fleissig und habe Papier sortiert und ausgemistet :) jetzt ist noch ein paar Schubladen und dann ist das Arbeitszimmer fertig :D

Benutzeravatar
Adala
****
****
Beiträge: 1496
Registriert: 19. Jun 2013, 08:11
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Ausmistchallenge - Stufe 1: Pen&Paper

Beitrag von Adala »

Hier gab es nur einen Minischritt: ich habe zum neuen Jahr die alten Kontoauszüge weggeworfen, die ich nicht mehr aufheben brauche und dabei auch mal den Stapel AGBs durchgeblättert und nur aufgehoben, was noch relevant ist.
Alle anderen Ordner und vor allem die aktuelle Ablage fehlt aber noch...

Antworten