Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8628
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Dark Thoughts »

Ich habe das Kleid auch als Probeteil zusammengetackert und bin auch nicht zufrieden, bei mir passt es nicht richtig und ich stehe am Anfang meiner Anpassungen.
Bin gerade nicht daheim und auch nur semi motiviert.
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Verstrickte Wolle 2020: 2795g
MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1792
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von MadebyMyri »

Oups. statstik-Ausrutscher.
Ich war gestern zum ersten Mal im Leben bei Toto Tissu in Strasbourg.
Stoff pro kilo bezahlen (15€/kg) ist schon viel Stoff wenn man leichte Stoffe nimmt.
...und dann noch den Reissverschluss -Vorrat aufgefüllt und zwei hübsche 1.5m Stücke gekauft.

Bei muss ich erst Mal die Jacke meiner Tochter fertig nähen... eigentlich wollte ich ja nur den passenden RV kaufen...
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/
Benutzeravatar
kitara
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2419
Registriert: 17. Dez 2004, 10:02
Postleitzahl: 1159
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von kitara »

Nria hat geschrieben: 24. Aug 2020, 18:03 Hmm. Mein "Kleid zum Buch" funktioniert nicht so, wie ich das wollte. Das Oberteil ist super geworden, aber der lange Rock ist zu schwer und zieht das Ganze so weit nach unten, dass ich optisch keine Taille mehr habe (was bei meinen 1,54 m wenig vorteilhaft aussieht). Ich fürchte also, ich werde den Rock kürzen müssen, hab mich aber noch nicht durchgerungen. Falls das nämlich nichts nützt, hab ich ihn umsonst abgeschnitten und ärgere mich, aber ich will schon in einem Stück und nicht Zentimeter für Zentimeter abschneiden, damit ich wenigstens die Reste noch für andere Sachen nutzen kann. Hmpf. Schmolle das Teil jetzt erstmal an.
Hier könnt ihr bei Interesse das Problem bewundern ;)
Auf den Bildern sieht es aber eher aus, als ob man nicht nur den Rock kürzen sondern erstmal die Taillennaht nochmal verschieben müsste. Hast du ja sogar eingezeichnet. Ist denn die Taille irgendwie stabilisiert (Gummiband, Einlage oder so)? Ich habe schon öfter gelesen, dass man das gerade bei langen Röcken ein bisschen hinterfüttern muss, damit es sich nicht verzieht.
Es ist nicht immer das Fertige, das das Leben bereichert.
Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier
Brücken-Offizier
Beiträge: 9956
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Webseite 1: https://de.pinterest.com/bambievanbamhil/
Webseite 2: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... l/kleidung
Postleitzahl: 30453
Land: Deutschland
Wohnort: H/Linden
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Boobs&Braces »

Ich habe im Urlaub mit Mama gesündigt: 3m Bündchenware. Aber was sollte ich tun? Albstoffe Bündchen 2,99€/m und es gab noch 20% darauf. Also gab es 2m pink mit rot-türkisen Bienchen und 1m türkis mit pinkem Leomuster :mrgreen:
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage
Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4544
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Nria »

kitara hat geschrieben: 25. Aug 2020, 09:19 Auf den Bildern sieht es aber eher aus, als ob man nicht nur den Rock kürzen sondern erstmal die Taillennaht nochmal verschieben müsste. Hast du ja sogar eingezeichnet. Ist denn die Taille irgendwie stabilisiert (Gummiband, Einlage oder so)? Ich habe schon öfter gelesen, dass man das gerade bei langen Röcken ein bisschen hinterfüttern muss, damit es sich nicht verzieht.
Ohne Rock reichte das Oberteil exakt bis zur Taille - ich möchte es halt auch ungern kürzen, um dann festzustellen, dass ein kürzerer Rock es weniger nach unten zieht und dann ist es zu kurz :lol:
Ein Gummiband würde ja vermutlich nur in der Breite, nicht in der Länge stabilisieren :gruebel: bin da noch nicht sicher.

@DarkThoughts: Ich hab mich nach dem Probeteil ja für ein anderes Oberteil entschieden. Wickeloberteile sind aber auch einfach sehr schwierig an mein G-Körbchen anzupassen, ohne dass es blöd aussieht.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 66,55 m - vernäht 56,65 m - abgegeben 17,05 m (-12,95 m) [2019: -8,4 m]
Benutzeravatar
kitara
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2419
Registriert: 17. Dez 2004, 10:02
Postleitzahl: 1159
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von kitara »

Wenn das Gummiband genau auf Taille ist, dann stabilisiert es soweit ich weiß auch ein bisschen in der Länge, weil es dann den schweren Rock auf der Taille hält und das Runterziehen verhindert. Eine feste Verstärkung der Taille wäre wahrscheinlich effektiver (such mal z.B. nach Anleitungen zu "waist stay"), aber das ist dann vielleicht ein bisschen unbequemer?
Es ist nicht immer das Fertige, das das Leben bereichert.
MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1792
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Webseite 1: http://le-saucisson.blogspot.fr/
Postleitzahl: 67120
Kontaktdaten:

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von MadebyMyri »

Eigentlich wollte ich ja Auch das Kleid zum Buch nähen, da jetzt aber schon zwei hier probegenäht haben (und ich oft ähnliche Anpassungs-Probleme bei den Schnitten habe wie Nria ...wenn Auch mit weniger vornherum), gehe ich noch mal in mich ob ich das Kleid wirklich brauche.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/
Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4544
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Nria »

Danke für den Tipp, kitara! :D
Ich les mich da mal ein bisschen ein. Schätze aber, dass es darauf hinauslaufen wird, dass ich dieses Kleid kürze und entsprechende Maßnahmen bei einem folgenden Kleid einplane. Oder gleich ein stabileres Material nehme (oder einen Bahnenschnitt, wo sich das Gewicht besser verteilt).

Entrümple gerade erstmal meine Ufo-Kiste. Ok, ich tausche Winterufos gegen Sommerufos; hier sinds nur noch 20° und ich vermute, dass es das dieses Jahr war mit Hochsommer, da hab ich eher keine Lust mehr auf luftige Kleidchen.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 66,55 m - vernäht 56,65 m - abgegeben 17,05 m (-12,95 m) [2019: -8,4 m]
Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4544
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Nria »

Soo. Meine Stoffstatistik kippt in eine ungünstige Richtung, liegt aber daran, dass ich Stoff lagere/bestellt habe, um für den Geburtstag meines Freundes zu nähen (ein Teil noch vom letzten Jahr und ein Teil für dieses - habe echt lange nach passendem Stoff gesucht!). Sobald der eingetroffen ist, habe ich hoffentlich etwa fünfeinhalb Meter Stoff mehr auf der Vernäht-Seite ...

Aber erstmal widme ich mich einem letztjährigen Ufo: Ich habe einen Jersey-Jumpsuit angefangen, war aber so frustriert vom Sitz, dass ich den Hosenteil weggeworfen habe (dass ich noch verwendbaren Stoff in die Mülltonne stopfe, passiert mir sehr selten!).
Inzwischen habe ich einen Jumpsuit von Boden in Kurzgröße gekauft und den Schnitt kopiert. Das Oberteil des vorhandenen Jumpsuits wird jetzt entsprechend gekürzt und die Hose neu zugeschnitten. Ärgerlicherweise reicht der Rest des Hosenstoffs nicht mehr (hätt ich den ersten Versuch mal nicht weggeworfen!), aber mit konsequenter Missachtung des Fadenlaufs habe ich tatsächlich alle Teile auf einen Stoffrest gekriegt:

Bild

Leben am Limit - puuh, war das eine Puzzelei!
Immerhin ein Stückchen Jersey weniger im Schrank. Hoffentlich wird das was.
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 66,55 m - vernäht 56,65 m - abgegeben 17,05 m (-12,95 m) [2019: -8,4 m]
Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4544
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Nria »

Ich war zum ersten Mal seit 2 Jahren auf einem Stoffmarkt ... :oops:

Bild

Die obere Reihe ist meine. Immerhin fast nur Unistoffe - der dunkelblaue Jersey ist reines Verbrauchsmaterial wie Garn und Nadeln. Der geht bei mir weg wie nix, da konnte ich den 2 m für 12 € nicht widerstehen :angel:

Aber plus 6,60 m. Hmm. Muss schneller nähen. Eigentlich wollte ich ja nur ein kleines Stück gelben Wollstoff für Applikationen, aber die Wollauswahl war trotz Herbstmarkt quasi nicht vorhanden :?
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 66,55 m - vernäht 56,65 m - abgegeben 17,05 m (-12,95 m) [2019: -8,4 m]
Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4544
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Nria »

So, das ist eigentlich kein Stoff von mir, sondern einer von Hana, der schon länger im Schrank lag. Wir haben nämlich getauscht :mrgreen:

Und ich habe ihn auch gleich vernäht, zu einem "Winter Dress" von Sewera. Das hat eigentlich einen tiefen Rückenausschnitt, den habe ich wegrationalisiert und dafür Taschen hinzugefügt. Außerdem: Vorne und hinten Taillenabnäher und zusätzlich Brustabnäher. An der Puppe sieht man natürlich nicht, wie das Teil wirklich sitzt, aber ich muss halt immer warten, bis ich wen für Tragefotos finde ...

Bild
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 66,55 m - vernäht 56,65 m - abgegeben 17,05 m (-12,95 m) [2019: -8,4 m]
Benutzeravatar
Medea
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9094
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland
Wohnort: Bayern

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Medea »

Nria, ich finde das Kleid sieht an der Puppe schon richtig gut aus! Und der Stoff gefällt mir auch richtig gut.

Ich selbst teste gerade zwei neue Oberteilschnitte für den Kleinen, bevor ich in die "Massenproduktion" für den Winter gehe. Und ärgere mich über die Coverlock, die immer mehr Fehlstiche produziert :roll:
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Jahres WIP: Every day is Halloween^^
Tauschpaket Näh- und Bastelzubehör - TEILNEHMERSUCHE

Stoffbilanz 2019: -3m
Stoffbilanz 2020: -22,5m (Ziel: -30m)
Benutzeravatar
Goldkind
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7173
Registriert: 11. Jun 2004, 21:37
Webseite 1: https://www.instagram.com/goldkindsblog/
Postleitzahl: 6114
Land: Deutschland
Wohnort: Halle

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Goldkind »

*schleicht zurück in den Thread*
In den letzten Wochen habe ich zwar hier mitgelesen und mich mit euch über Erfolge gefreut, so richtig nach Nähen war mir allerdings nicht... Immerhin kam quasi kein neuer Stoff dazu! :D
Jetzt kehrt meine Motivation langsam zurück, daher wollte ich auch mal wieder ein paar Bilder im Thread lassen. :angel:

... ok, jetzt habe ich gerade gesehen, das es doch etwas mehr ist. Den WIP-mäßigen Anteil werde ich mal hier zeigen, die fertigen Sachen kommen ins Projekte-Board. :)

Zunächst habe ich mal wieder ein Hexi-Projekt angefangen:
Bild

Und ein kleines Deckenprojekt :angel:
Bild

Die dümpeln aber auch eher vor sich hin. ^^°

Als mich neulich die Motivation überkam, habe ich ganz viele Jersey-Sachen, vor allem fürs Töchterchen, zugeschnitten:
Bild
Dabei habe ich gemerkt, dass es sich für mich lohnt, einen Stoff immer direkt aufzubrauchen. Neben einem Oberteil fürs Kind wurde so meist noch eine Babyhose, ein Halstuch oder ähnlicher Kleinkram zugeschnitten. Soviel halt aus dem Stoff noch rauszuholen war. ;D
Doof daran: Das Zuschneiden dauert noch länger!
Gut: Man kann besser "Kette nähen" und muss seltener die Fädenfarben wechseln. :D

Zwischenzeitig sah es auf meinem Nähtisch dann so aus... x.x
Bild

Aber heute war dieser Stapel dann fertig und bereit, fotografiert zu werden. ;D
Bild

Ein paar Jerseyteile und -UFOs liegen noch herum... Aber gerade ist mir danach, ein größeres Patchworkprojekt voranzubringen. Mal sehen, was der Abend so bringt... ;D
Benutzeravatar
EnfantD'Enfer
****
****
Beiträge: 1650
Registriert: 11. Mär 2011, 08:25
Webseite 1: https://www.instagram.com/deswahnsinnsfettebeute/
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von EnfantD'Enfer »

Goldkind, deine begonnenen Patchworkprojekte sehen toll aus! :)

Und Nria: Der Stoff von dem Winter Dress ist so hübsch! :sabber:

Bei mir: Joa, im Sommer bin ich nie so produktiv, aber langsam könnte ich mal wieder was nähen... Ach ja: Wenn man eine Vliesdecke aus seinem Stash entfernt, die man eigentlich mal als Futter für eine Patchworkdecke gekauft hat und nun mit ins Büro genommen hat damit man dort nicht mehr friert: Darf man die dann trotzdem von der Stoffstatistik abziehen? Ich frage natürlich für eine Freundin. :lol:
Des Wahnsinns fette Beute.

Statistik 2020:
Stoff gekauft: 30,3 m
Stoff vernäht: 16,4 m
2017: - 11 m ◇ 2018: - 6,8 m ◇2019: + 6,3 m
Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4544
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Stoffberge 2020 - Motivation, Ausheulen, Ergebnisse.. Für alle :)

Beitrag von Nria »

Danke! Ich bin noch nicht so sicher, ob das wirklich meine Farben sind beim Kleid, aber ich trag es erstmal :)

Huii, du warst aber fleißig, Goldkind!

Ich habe auch wieder gepatcht. Bei "Die Ebookmacher" in der FB-Gruppe gibts einen kleinen Wettbewerb und ich will in 3 Tagen fertig sein :mrgreen:
Bei mir fliegt schon länger der Schnitt für die Lexa-Tasche von Hansedelli rum, jetzt habe ich mich endlich mal aufgerafft. Mein Plan: Die Teile zwischen den Trägern durch ein trapezförmiges PP-Motiv ersetzen. Habe lange rumüberlegt und mich dann für ein Leuchtturm-Motiv von Quilt Art Design entschieden (verkleinert, damits draufpasst). Das ist auch schon fertig - fehlt nur noch die Tasche drumherum :angel: mal gucken, wie lange die dauert ...

Ich will schwarzen Jeans außen verwenden und habe zwei Futter-Optionen; ich denke, ich nehme den grauen Dreieckstoff. Hab leider so gar nix Maritimes da.

Bild
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 66,55 m - vernäht 56,65 m - abgegeben 17,05 m (-12,95 m) [2019: -8,4 m]
Antworten