Tag 7: You can never get enough, enough of this stuff

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Talia
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2249
Registriert: 27. Apr 2011, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: OWL

Tag 7: You can never get enough, enough of this stuff

Beitrag von Talia »

In 9 Tagen zur Weltherrschaft - oder wie ich selbst im Urlaub nicht nichtstun kann

Hallo und willkommen,

nehmt euch 'nen Tee oder ein paar Erdbeeren :tee:

Ich habe nächste Woche Urlaub (endlich! Erholung! :mrgreen: ) und da ich nicht lauter Leute besuchen fahren möchte, was ich normalerweise tue wenn ich frei habe, habe ich beschlossen einen Haufen Projekte an zu gehen, die schon länger auf meiner Liste stehen.
Um mich bei Stange zu halten und weil neun Tage ein Zeitraum sind, in dem ich das tatsächlich durchhalten könnte, dachte ich mache ich ein WIP drauß und beabsichtige jeden Tag davon zu berichten, was ich so geschafft habe.

Geplant habe ich:
  • ein Rosa Shirt von Tilly and the Buttons
  • ein Läufer für mit Abstand den teuersten Gegenstand in unserem Haushalt - unseren Ess- und Spieletisch
  • Verarbeiten von 4 Bandshirts, wahrscheinlich als Kleider, gedacht habe ich für mindestens eins an das Lady Skater Skaterdress von kitschy-coo
  • mindestens 2 schwarze Masken, denn bisher haben wir nur bunte Dinger aus den Stoffresten, die ich zuerst zu fassen bekommen habe
  • mit meinen gestrickten Quadraten weiter zu machen - mir sind zwei der bisherigen Farben ausgegangen und jetzt muss ich Entscheidungen treffen, wie ich weitermache und ich bin doch so wenig entscheidungsfreudig :oops:
Und weil wir eigentlich alle bildfixiert sind, hier schon mal ein paar Teaser:

Für den Läufer:
Bild
3 der Bandshirts:
Bild
Schnittteile Rosa-Shirt
Bild

Ich bin mal gespannt wie viel ich am Ende geschafft habe 8-)
Zuletzt geändert von Talia am 6. Jun 2020, 08:20, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
KimKong
****
****
Beiträge: 1916
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41
Land: Deutschland
Wohnort: Jülich

Re: In 9 Tagen zur Weltherrschaft - oder wie ich selbst im Urlaub nicht nichtstun kann

Beitrag von KimKong »

Uhh sehr schön!
Ja, das klingt nach einem guten Plan, so auf eine begrenzte Zeit auch sehr gut machbar.
(bei mir ist immer wieder Stillstand - entweder schaffe ich nichts, oder bin vom Schaffen so geschafft, dass ich es nicht schaffe zu dokumentieren :lol: )

Die Stickereien sehen schon einmal richtig klasse aus! :mrgreen: Wie groß sind denn die Shirts, reicht der Stoff oder kombinierst du noch mit anderen Stoffen, um ein Kleid zu machen?
The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3875
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45
Webseite 1: https://www.ravelry.com/projects/Amhran
Postleitzahl: 1
Land: Oesterreich
Wohnort: mal hier, mal dort

Re: In 9 Tagen zur Weltherrschaft - oder wie ich selbst im Urlaub nicht nichtstun kann

Beitrag von Amhrán »

Weltherrschaft klingt gut, da schau ich gern zu! :D
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Talia
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2249
Registriert: 27. Apr 2011, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: OWL

Tag 1: She wore Shadows...

Beitrag von Talia »

... weil bisher noch nichts fertig ist ;-)

Yay, Zuschauer :winke:
KimKong hat geschrieben:
29. Mai 2020, 20:48
Uhh sehr schön!
Ja, das klingt nach einem guten Plan, so auf eine begrenzte Zeit auch sehr gut machbar.
(bei mir ist immer wieder Stillstand - entweder schaffe ich nichts, oder bin vom Schaffen so geschafft, dass ich es nicht schaffe zu dokumentieren :lol: )

Die Stickereien sehen schon einmal richtig klasse aus! :mrgreen: Wie groß sind denn die Shirts, reicht der Stoff oder kombinierst du noch mit anderen Stoffen, um ein Kleid zu machen?
Das Problem mit dem Entweder tun oder vom Tun sprechen/schreiben kenn ich auch.

Da es die Shirts die ich haben wollte nicht in einer guten Passform gab, habe ich direkt XL-Herrenshirts genommen, aber zumindest für das Skaterkleid brauche ich noch mehr Stoff, was ein unerwartetes Problem darstellt - aber mehr dazu weiter unten.
Und hier ein Foto, wie lang die Shirts so sind - für ein kurzes Minikleid würde es reichen, aber das ist mir dann doch zu kurz :mrgreen:

Bild
Amhrán hat geschrieben:
30. Mai 2020, 10:54
Weltherrschaft klingt gut, da schau ich gern zu! :D
Willkommen, willkommen - ich muss sagen, dass dein WIP einen nicht gerade kleinen Anteil daran hatte, dass ich meinen Hintern hochbekommen habe :)

Zusammenfassung Tag 1:


Fertig gestellt: nichts

Aber was haben ich geschafft?

Angefangen hat heute morgen alles mit ein paar unschuldig ausschauenden Seiten Papier
Bild

Naja, ganz so harmlos waren diese dann doch nicht, denn für die nächsten 2 einhalb Stunden war ich erstmal damit beschäftigt, folgendes Ungetüm zu erstellen:
Bild

Ausgeschnitten sehen die Teile dann wieder harmlos aus
Bild
(im Foto ebenfalls: die Inspiration für die heutige Überschrift und das, was heute den ganzen Tag bei mir lief)

Das erste T-Shirt wurde zerlegt, wobei ich im Nachhinein festgestellt habe, dass es besser gewesen wäre, erst einen Streifen für den Ausschnitt ab zu schneiden, denn die einfache Vorder- oder Rückseite ist dafür nicht breit genug.
Bild

und brav gebügelt, zusammen mit den Einzelteilen des Tischläufers, die ich gestern noch geschafft habe fertig zu besticken

Dann war's erstmal Zeit für's Mittagessen kochen, mein veganer Anteil (ohne Feta) hat es nicht lange genug überlebt, um fotografiert zu werden, deswegen hier ein Foto der Version unserer Fladenbrotpizza von meinem Mann.
Bild

Weiter gings mit dem Skaterkleid, nach Einnähen des Ausschnitts, Feststellens, dass ich am Hauptstoff und nicht nur am Band gezogen habe und die faltige Chose wieder auftrennen darf und erneutem Einnähens finde ich ist es doch ziemlich gut geworden
Bild
Bild

Zwischendurch habe ich auch die Seitennähte zusammengeheftet und anprobiert - passt sehr gut, aber da habe ich dann vergessen ein Foto zu machen :oops:

Der nächste Schritt war dann, den Rockteil an zu nähen, also erstmal zuschneiden - wo ist denn mein schwarzer Jersey, ich hab doch bestimmt noch welchen...
Nooooin! - Ja ich habe noch welchen, das Problem ist nur, dass er gerade mal so für einen Mini-Pencilskirt reichen würde, aber das war dann doch nicht der Plan
Nach einem Blick ins Internet ob der Stoffladen in relativer Nähe noch auf hat, bin ich tatsächlich losgefahren und was war? Es gab keinen schwarzen Jersey :roll: Ich bin vorher gar nicht auf die Idee gekommen, dass das aus sein könnte, das ist für mich so ein Grundprodukt.

Also werde ich an der Stelle bis Dienstag nicht weiter machen können. Aber ich finde schon was zu tun mit meiner Zeit :lol:

Aber die Luft war erstmal raus - die perfekte Zeit Sport zu machen :irr:

Danach, und nach sinnlosem im Netz surfen, habe ich dann doch nochmal die Kurve bekommen und ich präsentiere: Einmal Probelegen des Läufers in seiner zukünftigen Heimat um zu entscheiden, ob er noch dreieckige Spitzen bekommt (ja, tut er)
Bild

Auf folgendem Foto sieht es nicht so groß aus, aber in echt ist die 4,5m lange Vliesbahn schon ziemlich einschüchternd, gut dass der Läufer nur ca halb so lang ist.
Bild

Bild

Der Stand jetzt zu Feierabend ist schon deutlich besser händelbar und das mittlere Quadrat ist auch schon mit Nadeln geheftet.
Bild

Nur zu blöd, dass ich sie nochmal neu stecken muss, um die Unterseite mit zu nehmen. Und das ist auch das, was ich morgen zuerst angehen möchte - Unterseite zuschneiden und alles zusammen heften.
Ich bin mal gespannt, wie gut das Quilten funktioniert, ich wollte mich mal am free motion quilting versuchen, aber ich glaube ich mache mir dafür erst mal einen Test-Miniquilt.

Pläne für morgen:
  • Unterseite Quilt zuschneiden und alles zusammenheften
  • Miniquilt zum free motion quilten üben erstellen
  • Das Ungetüm quilten

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3875
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45
Webseite 1: https://www.ravelry.com/projects/Amhran
Postleitzahl: 1
Land: Oesterreich
Wohnort: mal hier, mal dort

Re: In 9 Tagen zur Weltherrschaft - oder wie ich selbst im Urlaub nicht nichtstun kann

Beitrag von Amhrán »

:lol: Ja der momentane Durchsatz in Stoffläden ist echt nicht normal. Ich hab ja selber letztens vorm Textil Müller umgedreht, weil an der Tür ein Schild hing à la "Nur 10 Personen gleichzeitig", und bestimmt nochmal 15 Leute heraußen gewartet haben. Und bei dem Laden ist man halt nicht schnell in 5 Minuten wieder fertig.. :angel:

Schnitte zusammenpuzzeln ist echt Strafarbeit, hab ich ja auch grad erst hinter mir. Da hilft nur viel :tee: und gute Musik.
Der Ausschnitt ist dir dafür wirklich gut gelungen, das auftrennen und noch einmal nähen hat sich gelohnt.
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 932
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Postleitzahl: 4178
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: In 9 Tagen zur Weltherrschaft - oder wie ich selbst im Urlaub nicht nichtstun kann

Beitrag von moonlightangel »

Oh Weltherrschaft genau mein Thema, und die Überschrift zu Tag 1 finde ich auch super. (Wenn du die in Beitrag 1 rein editierst dann heißt dein Thread auch so :angel: )

Der Tischläufer sieht sehr vielversprechend aus. Ich bin gespannt!

Und schwarzer Jersey aus? Das wäre ja genauso wie wenn es im Supermarkt kein Klopapier oder Mehl mehr.... ach mist! :mrgreen:

Benutzeravatar
Talia
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2249
Registriert: 27. Apr 2011, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: OWL

Re: Tag 2: Lazy Sunday Afternoon...

Beitrag von Talia »

falls jemand einen Ohrwurm möchte :mrgreen:

Der Titel könnte auch "the best laid Schemes of mice ans men" lauten.

Gestern, also Tag 2, fing ich frohen Mutes direkt schön froh morgens damit an, denn Stoff für die Unterseite zu zu schneiden und alles zu hefte.
Anstatt einen Übungsquilt zu machen, habe ich einfach ein Muster aufgezeichnet, Linien folgen kann ich :wink:
Und dann das Gerät unter die Nähmaschine bewegen - was ist das bitteschön für ein Krampf das zu drehen und zu wenden?
Ich gestehe, dass ich nur c.a. 3 Kringel weit durchgehalten habe, bevor ich das mit einem 'später' beiseite gelegt habe :oops:

'Später' meinten jedoch Kopfschmerzen from hell mich ins Bett und das verdunkelte Schlafzimmer schicken zu müssen :( warum passiert sind eigentlich immer, wenn man frei hat?
Als würde der Körper sagen "du hast sonst nichts zu tun? Dann nimm die mal Zeit für mich".
Aber wenigstens bin ich jetzt gut ausgeschlafen und kann heute früh anfangen :wink:

Amhrán hat geschrieben:
30. Mai 2020, 21:21
:lol: Ja der momentane Durchsatz in Stoffläden ist echt nicht normal. Ich hab ja selber letztens vorm Textil Müller umgedreht, weil an der Tür ein Schild hing à la "Nur 10 Personen gleichzeitig", und bestimmt nochmal 15 Leute heraußen gewartet haben. Und bei dem Laden ist man halt nicht schnell in 5 Minuten wieder fertig.. :angel:

Schnitte zusammenpuzzeln ist echt Strafarbeit, hab ich ja auch grad erst hinter mir. Da hilft nur viel :tee: und gute Musik.
Der Ausschnitt ist dir dafür wirklich gut gelungen, das auftrennen und noch einmal nähen hat sich gelohnt.
Ich schaffe es tatsächlich nur das zu kaufen was ich brauche - wenn ich denn etwas konkretes brauche und nicht 'nur mal eben zum bummeln' in den Stoffladen gehe :angel:
Wenn ich nicht so ungeduldig wäre, würde ich das wie Nria machen und mir das Schnittmuster auf einen richtigen Bogen plotten lassen, aber ich brauche das natürlich immer jetzt sofort! :irr:
Und danke, ich hoffe so werden auch alle folgenden - unwahrscheinlich, aber man darf ja mal hoffen :mrgreen:
moonlightangel hat geschrieben:
30. Mai 2020, 22:17
Oh Weltherrschaft genau mein Thema, und die Überschrift zu Tag 1 finde ich auch super. (Wenn du die in Beitrag 1 rein editierst dann heißt dein Thread auch so :angel: )

Der Tischläufer sieht sehr vielversprechend aus. Ich bin gespannt!

Und schwarzer Jersey aus? Das wäre ja genauso wie wenn es im Supermarkt kein Klopapier oder Mehl mehr.... ach mist! :mrgreen:
Danke für den Tipp - wie du wahrscheinlich gesehen hast, hab ich ihn sofort befolgt :-)

Ich bin auch mal gespannt wie er nach fertigstellung aussieht - und wann er fertig ist, im Moment bin ich nicht so richtig motiviert ihn weiter zu machen :oops:

:lol: Immerhin hatten sie wieder Schrägband. Nicht, dass ich welches brauchen würde, aber das sah ja auch mal anders aus.

Benutzeravatar
Talia
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2249
Registriert: 27. Apr 2011, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: OWL

Tag 3: Bis [sie] nicht mehr widerstand und die Nadeln nahm zur Hand

Beitrag von Talia »

Tag 3: Bis [sie] nicht mehr widerstand und die Nadeln nahm zur Hand

Ich schwenke die weiße Fahne, ich quilte das dumme DIng jetzt tatsächlich mit Hand. So schlimm ist das gar nicht, vor allem wenn ich es mir dafür auf dem Balkon im Halbschatten gemütlich machen kann.

Bild

und ich bin auch überrascht und ganz zufrieden, wie ordentlich das wird - besser zu sehen auf der Unterseite. Die Handstiche gefallen mir sogar besser als das maschinengenähte

Bild

Später bin ich dann aufs Sofa umgezogen und habe dabei mal wieder mit der ersten Staffel Doctor Who angefangen. Ach ja, der Eccleston *nostalgie*
Bild

Hier sieht man das Muster, in welchem ich quilte sehr schön. Eins aus gerade Linien wäre deutlich einfacher, aber ich finde das organische passt deutlich besser zu den Stickbildern.
Bild

Aber der Quilt ist nicht das einzige,an dem ich gearbeitet habe - ich habe Stoff für zwei Masken zugeschnitten und bestickt, wobei es mehrere Anläufe brauchte, ob das Stickmuster richtig zu positionieren:
- Teil des Stickmusters den ich nicht brauchte nicht richtig übersprungen:
Bild

- Stickmuster ist zu weit unten gelandet (der Pfeil zeigt den Abnäher für das Kinn...)
Bild

Aber schließlich ist doch der richtige Teil an der richtigen Stelle gelandet.
Bild

Das einzige Problem ist jetzt noch, dass der Nasenabnäher zu lang geraten ist, also muss ich das Ganze noch kürzen bevor ich hier Bilder des fertigen Zustands zeige.

Pläne für Tag 4
Da ich ja nicht lernfährig bin, habe ich wieder Pläne gemacht - ich liiiiebe Pläne :irr:
  • Masken fertig machen
  • 2 Quadrate des Läufers stecken und quilten
  • Stoffläden durchtelefonieren um einen zu finden, der noch schwarzen Jersey hat :mrgreen:
  • das Shirtkleid, welches ich als Vorlage für ein weiteres meiner Tshirts nehmen möchte raussuchen und evtl. übertragen

Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 932
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Postleitzahl: 4178
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Tag 3: Bis [sie] nicht mehr widerstand und die Nadeln nahm zur Hand

Beitrag von moonlightangel »

Ich lieeeeeebe deine Title!! Und danke für den Ohrwurm :)

Ohh da hast du ja noch was vor mit dem Quilten von Hand.Aber du hast recht es sieht echt schöner aus von Hand. Und so gleichmäßig :shock:

Auf dem Bild vom Sofa dachte ich im kleine Vorschaubild da läge ein Hund bei dir. :gruebel:

Benutzeravatar
Spielkind
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2878
Registriert: 7. Feb 2010, 18:50
Postleitzahl: 73434
Land: Deutschland
Wohnort: Halle (Saale)

Re: Tag 3: Bis [sie] nicht mehr widerstand und die Nadeln nahm zur Hand

Beitrag von Spielkind »

moonlightangel hat geschrieben:
2. Jun 2020, 08:59
Ich lieeeeeebe deine Title!! Und danke für den Ohrwurm :)
Oh ja!
IT'S A SWORD, said the Hogfather. THEY'RE NOT MEANT TO BE SAFE.”
― Terry Pratchett

Benutzeravatar
Talia
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2249
Registriert: 27. Apr 2011, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: OWL

Tag 4: Wie ein Quadrat in einem Kreis...

Beitrag von Talia »

Eck ich immer wieder an, obwohl ich doch schon lange weiß... (WIZO)
moonlightangel hat geschrieben:
2. Jun 2020, 08:59
Ich lieeeeeebe deine Title!! Und danke für den Ohrwurm :)
Spielkind hat geschrieben:
2. Jun 2020, 09:49
moonlightangel hat geschrieben: Ich lieeeeeebe deine Title!! Und danke für den Ohrwurm :)
Oh ja!
lustigerweise muss ich für die Titel gar nicht lange überlegen, in meinem Kopf ist immer Hintergrundmusik und fast alles was ich tue wird mit Songtexten kommentiert. Das kann sehr irritierend sein, wenn jemand etwas sagt und mein Kopf das prompt vertont...
Bin ich die Einzige, der das so geht?
Ohh da hast du ja noch was vor mit dem Quilten von Hand.Aber du hast recht es sieht echt schöner aus von Hand. Und so gleichmäßig :shock:
danke schön :-)
Joah, das dauert seine Weile, aber ich bin nicht überrascht, denn manchmal denke ich, ich bin verflucht - egal was für ein Projekt ich anfange, es endet immer darin, dass ich irgendwelches ewig dauerndes Fummelszeug mache:
Doctor Who swap? machen wir eine gequiltete Abdeckung für eine Herdplatte - mit einem Pixelbild aus 1,5-cm großen Quadraten.
Etwas gestricktes? Ein möglichst kompliziertes Lacetuch usw :irr:
Auf dem Bild vom Sofa dachte ich im kleine Vorschaubild da läge ein Hund bei dir. :gruebel:
Ja, das ist Dietmar Deckendackel, er wohnt das ganze Jahr über auf unserem Sofa und kuschelt sich an uns wenn uns kalt ist :mrgreen:
Ich war kurz versucht, die Decke noch hundeartiger hin zu legen und eine Nahaufnahme zu machen :roar:

Tag 4: Wie ein Quadrat in einem Kreis...

eigentlich ist es bei meinem Quilt wohl 'Kreis im Quadrat' mit den ganzen Schörkeln...
da es wieder so schönes Wetter war, habe ich mich wieder auf dem Balkon breit gemacht und Podcast-hörenderweise weiter lauter kleine Winzstiche gemacht.
Nach bestimmt 2 Stunden musste ich dann irgendwann aufhören, weil mir die Fingerkuppen weh taten. Die ollen Finger sind nichts gewohnt :no:
Dieses ist übrigens das erste Projekt, bei dem ich einen Fingerhut einsetze und das geht überraschend gut. Sonst hätten die Finger wahrscheinlich schon lange vorher schlapp gemacht.

Abends ging es immer noch nicht gut genug, dass ich weiter Handnähen wollte, also habe ich tatsächlich mein Strickzeug und neue Wolle für den Restequilt rausgesucht und mich damit aufs Sofa gefläzt.
Noch ein Quadrat, welches ich im Kreis stricke :mrgreen:

Bild

So richtig glücklich bin ich mit den Farben allerdings nicht. Ja, das rot ist schick, aber der Rest ist eher so... schlammfarben und ich fürchte das wird auch nicht dadurch gerettet, wenn ich es mit schwarz umrande. Im Moment bin ich in Versuchung alles wieder auf zu ribbeln und neu an zu fangen. Aber das passt besser in den Monsterheimtextilienthread - wir sehen uns dort.

Aber mein Tag fing nicht erst mit dem Nachmittag an, vor allem der Vormittag war sehr befriedigend - ich habe tatsächlich Dinge fertig bekommen :jippieh:

Zuerst meine Masken, die jetzt deutlich besser sitzen, auch wenn ich immer noch nicht 100 % zufrieden bin. Zum benutzen sind sie gut genug.
Und falls jetzt jemand denkt 'durch die Nähte sind sie zu durchlässig' - ich habe die oberste Lage nochmal gedoppelt mit einer jungfräulichen und jetzt kommt eher fast zu wenig (Luft) durch als zu viel.

Bild
Bild
Bild

Bewaffnet mit dem Puppengrinsen bin ich dann tatsächlich in einem anderen Stoffladen fündig geworden und habe fast den kompletten Rest schwarzen Jerseys den die Verkäuferin noch hatte gekauft. Wenn ich eine Stoffstatistik führen würde, hätte diese gerade gestöhnt :mrgreen:

Also konnte ich den Rockteil ausschneiden
Bild

Und feststellen, dass meine Nähmaschine ums verrecken keinen ordentlichen Zwillingsnadelstich machen möchte. Der doofe Unterfaden verläuft nicht im Zick-Zack, egal was ich mit der Oberfadenspannung tue.
Dabei ist das noch nicht mal ein besonders dicker Faden, den ich auf der Spule habe - Hilfe?
Bild

Dann bekam der Rocksaum eben eine Naht im Dreifachgeradstich. Sieht auch nicht schlecht aus, aber ärgern tue ich mich doch, dass das geplante nicht klappt :?

Und tadaa - ein ASP-Kleid!
Bild
Bild
(Am Rücken könnte ich noch etwas Stoff rausnehmen, aber es stört mich nicht genug um das jetzt direkt zu tun :oops: )

Ich bin sehr zufrieden damit, wie gut es passt und wie sich das Bandlogo dort einfügt.
Mal schauen, vielleicht mache mache ich noch eine weiße Schmetterlingsstickerei irgendwo auf den Rockteil wenn ich das nächste Mal die Stickmaschine draußen habe.

Und zum Schluss noch eine Kleinigkeit, die mein Leben in einem erstaunlichen Maße vereinfacht: neben meinem Nähtisch steht ein kleines Regal mit Stehsammlern und ich hatte die Idee, einfach an einem davon ein Gummiband fest zu machen, dann kann ich dort mein Nähmaschinenkabel festmachen wenn es nicht eingestöpselt ist. Dann brauche ich nicht immer am Boden rumkrebsen um es auf zu sammeln bevor ich weiternähe
Bild

Benutzeravatar
bara-chan
****
****
Beiträge: 1494
Registriert: 18. Apr 2011, 14:00
Postleitzahl: 22851
Land: Deutschland
Wohnort: Norderstedt

Re: Tag 4: Wie ein Quadrat in einem Kreis...

Beitrag von bara-chan »

Sehr gute Liedwahl heute :) deine Projekte sind allesamt ziemlich cool, der Läufer wird bestimmt großartig und die Masken sind es schon

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3875
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45
Webseite 1: https://www.ravelry.com/projects/Amhran
Postleitzahl: 1
Land: Oesterreich
Wohnort: mal hier, mal dort

Re: Tag 4: Wie ein Quadrat in einem Kreis...

Beitrag von Amhrán »

Das ASP-Kleid ist super :up: (ich glaub ja, dass das Problem mit der Zwillingsnadel an der Unterfadenspannung liegen könnte :gruebel: )
Und Respekt fürs Handquilten! :shock:
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Talia
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2249
Registriert: 27. Apr 2011, 18:05
Land: Deutschland
Wohnort: OWL

Tag 5&6: Grau ist die Farbe von jedem neuen Tag

Beitrag von Talia »

Amhrán hat geschrieben:
3. Jun 2020, 09:43
Das ASP-Kleid ist super :up: (ich glaub ja, dass das Problem mit der Zwillingsnadel an der Unterfadenspannung liegen könnte :gruebel: )
Danke schön :-)

ich vermute das auch, das Problem ist, dass ich bei meiner Nähmaschine noch keine Möglichkeit gefunden habe, diese zu verändern.
Wahrscheinlich werde ich meine alte Nähmaschine aus dem Keller holen und es damit mal probieren - dort kann ich alles einstellen und habe auch keine Angst etwas kaputt zu fixen 8-)
bara-chan hat geschrieben:
3. Jun 2020, 07:35
Sehr gute Liedwahl heute :) deine Projekte sind allesamt ziemlich cool, der Läufer wird bestimmt großartig und die Masken sind es schon
willkommen und danke schön :-)

Allgemein bezüglich der Liedwahl: Ich bin mal gespannt ob ich es durchhalte jedes Mal eine andere Band/Künstler zu zitieren, dieses Mal musste ich etwas suchen um eine Alternative zum Leviathan von ASP zu finden :mrgreen:

Tag 5&6: Grau ist die Farbe von jedem neuen Tag

Kennt ihr diese Tage, an denen man sich zu nichts aufraffen kann und den ganzen Tag damit verbringt irgendwelches sinnloses Zeug zu machen?
Trotz aller Pläne bin ich Mittwoch erstmal so richtig in ein Loch gefallen - viel gelesen, geschlafen und vor mich hin gedaddelt.
Wenigstens habe ich abends jeweils etwas am Quilt gemacht und inzwischen bin ich ca 2/5 fertig. Es besteht also die Chance, dass ich bis Sonntag abend tatsächlich fertig werde.

Aber sonst ist hier nichts geschehen, deswegen nur ein ganz kleines Update.

Benutzeravatar
Dark Thoughts
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8461
Registriert: 3. Jan 2008, 21:09
Webseite 1: http://www.miamassi.blogspot.com
Postleitzahl: 68535
Land: Deutschland
Wohnort: zwischen MA und HD

Re: Tag 5&6: Grau ist die Farbe von jedem neuen Tag

Beitrag von Dark Thoughts »

So Tage darf und muss es im Urlaub auch geben und ich finde, du hast schon wahnsinnig was geschafft!
Schlafe niemals mit einem Vampir im selben Sarg! - Walter Moers - Der Bücherdrache

Antworten