Das Häschen - Ein bisschen Chichi

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Jeijlin
****
****
Beiträge: 1211
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04
Land: Deutschland
Wohnort: Nürnberg

Re: Das Häschen

Beitrag von Jeijlin »

Das ist ein super cooles Kostüm! - Die Farbe ist nicht so meins aber die Konfetti-Sprüh-Ohren sind jetzt schon mein Favorit. Der Glitzer-Slip und der Popo-frei Rock sind der Hammer!
Benutzeravatar
Moon-Elf
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7225
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31
Webseite 1: http://elfenmond.blogspot.com/
Webseite 2: http://muffinsundgemuese.blogspot.de/
Webseite 3: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24923-marena
Land: Deutschland
Wohnort: Mein Herz liegt im Allagain

Re: Das Häschen

Beitrag von Moon-Elf »

Ich freue mich, dass du wieder hier im Forum aktiv bist!
Ich mochte damals schon deine Cosplays, und wie viel Liebe und Finesse du da reingesteckt hast.
Die Konfetti Kanone ist natürlich ganz großes Kino. Und ich mag deinen Schreibstil. :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Suche Sockenwolle Reste jeglicher Farbe und Menge für eine Decke. Danke euch.
Benutzeravatar
Morag vom Rabenholz
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3946
Registriert: 29. Jun 2005, 14:25
Webseite 1: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... -werkelwut
Land: Deutschland
Wohnort: Gießen

Re: Das Häschen

Beitrag von Morag vom Rabenholz »

Das sieht super glamourös aus. Hätte nicht gedacht, dass die Farbkombi so gut funktionieren würde.
Benutzeravatar
Leander
***
***
Beiträge: 871
Registriert: 30. Apr 2007, 20:18
Webseite 1: http://inliebeanneliese.blogspot.de/
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Das Häschen

Beitrag von Leander »

MissWunderlich hat geschrieben: 25. Aug 2020, 21:23 Ich weiß nicht, ob ich das verständlich erklärt kriege, aber:

Bei deinem Hintern kannst du, ähnlich wie bei Korsetts innen Tunnel aus Schrägband o.Ä. annähen. Diese kann man mit Kabelbindern verstärken, das ist billiger als Spiralstäbchen, und reicht für rein optisches völlig aus. Du müsstest also ca. eine Halbkugel nähen, und könntest diese dann mit den Kabelbindern in Form halten. Die Rünschen könnte man dann vielleicht als 2. Lage darüber drapieren, also wirklich Stoffstreifen mit Bändern raffen und dran festtackern.

Soweit meine Laienmeinung :angel:

Ich find das übrigens völlig genial, was du da treibst. Bitte gerne mehr davon!
Das ergibt enorm viel Sinn, danke dir! :D Eventuell mache ich das tatsächlich, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob die Kabelbinder wirklich so viel Stabilität geben?
Cylia hat geschrieben: Ich wink mal als Ex-Kommolitonin mit dem gleichen Abschluss :mrgreen:

Zu deinen Überlegungen mit der Schnittkonstruktion: das funktioniert so leider nicht. So bekommst du einen Vorhang mit runterhängenden Falten. Für diese gebogenen Falten muss die untere Kante gerade sein, das ist der Trick. Du brauchst etwa einen Halbkreis, wobei die gebogene Kante aber eingefaltet wird, nicht die gerade. Dadurch kommt dann die Optik zustande :)
Ja, Hallöchen! :bussi:
Aaaaah, da liegt mein Denkfehler! Das macht so unglaublich viel Sinn und ich hab's praktisch auf den Kopf gestellt :roll: Ich probiere das demnächst direkt mal mit Nessel! Danke dir!

Und Hallo an alle Neuankömmlinge!
Es freut mich sehr, dass ihr hier zugucken möchtet :D
Aktuell habe ich nicht allzu viel Neues zu berichten, außer dass ich heute Abend wohl mal an Cylia's Idee arbeiten werde.
Über das Wochenende war ich ja auf der Boobs&Bubbles und habe viele neue Ideen für die Choreo mitgebracht und auch einige Ideen für das Kostüm. Also was auf der Bühne wirkt und was absolut gar nicht.
Da man ja immer die "Ausziehbarkeit" der Kleidungsstücke mit in Betracht ziehen muss, denke ich, packe ich mir über den Überrock einfach eine große, abnehmbare Schleife. :? Denke das wäre so am Einfachsten.

Als Deko in Sachen Glitzersteinen dachte ich an so etwas wie rechts: https://www.instagram.com/p/CEUiWsen1BC/
Da mein Höschen auch eine bestimmte Form bzw. Design hat, könnte ich das bis auf ein gewisses Maß dublizieren. Das Korsett selber wird wohl bis auf die großen Steine nur noch heftig mir rosa Steinchen voll geklatscht, damit es ein allgemein glitzeriges Äußeres bekommt.
Ich habe 0 Skrupel wie ein Weihnachtsbaum oder Discokugel auszusehen. Null.
Der BH wird noch mit güldener Kordel und ebenfalls rosa Steinchen verziert.
Ich habe immer etwas Schiss überhaupt damit anzufangen oder mir das Ganze bildlich vorzustellen, bis es dann endlich passiert ^^° Die Seide verzeiht nämlich absolut keinen Kleb-Schandfleck. Das Korsett ist damit bspw. schon leider bestraft.

Edit sagt:

So, jetzt hab ich mich doch dran gesetzt und nach einigen sehr schmerzhaften Zusammentreffen der Stecknadeln und mir, ist es ein kleiner, gefalteter Rock geworden....bzw die Nesselversion ohne Bund :D

Bild

Ich kann mich noch nicht ganz entscheiden, welche Faltenformation ich nehmen werde, aber da ja noch eine große Schleife oben drauf kommt, denke ich, es wird die linke. Also die, mit den überlappenden, eng anliegenden Falten.
Die Keller-/ evtl. später Quetschfalte ist für den Puschel. Damit der Gute mittig etwas Platz hat.
Es ist jetzt übrigens ein halber Teller ohne Taillenrundung. Also im Prinzip ein Halbkreis, den ich an der runden Kante eingefasst habe.
Ob das nun so richtig ist, weiß ich nicht xD Denn die "einzige" runde Falte, die der Rock schlägt, ist die Größte ganz unten....Vielleicht hat ja jemand noch einen Tipp?
In Liebe, Annelies' <-- Neuer Blog, mit ausschließlich Genähtem
Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2235
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Das Häschen - Hilfe für den Überrockschnitt

Beitrag von KimKong »

Wie wäre sonst der Versuch, mit einem Rechteck zu arbeiten? Und dann die beiden seitlichen (hochkant) Seiten zu Falten zusammen zu legen? Die obere waagerechte Kante wir dann in der Mitte zusammen gefaltet und zu genäht. Un meinem Kopf macht das Sinn (?)

Gesendet von meinem CS40 mit Tapatalk

The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan
Benutzeravatar
Alita
**
**
Beiträge: 533
Registriert: 29. Jun 2009, 20:22
Land: Deutschland

Re: Das Häschen - Hilfe für den Überrockschnitt

Beitrag von Alita »

Für waagerechte und gebogene Falten, wäre es in meinem Kopf sogar ein Trapez mit der schmalen Seite nach oben, dann rechts und links in Falten gelegt und die Falten dann in Richtung Bund. In platt müsste das funktionieren. Ich weiß nur nicht, wie das an einem Hintern ausschaut. :gruebel:
Benutzeravatar
Leander
***
***
Beiträge: 871
Registriert: 30. Apr 2007, 20:18
Webseite 1: http://inliebeanneliese.blogspot.de/
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Das Häschen - Hilfe für den Überrockschnitt

Beitrag von Leander »

KimKong hat geschrieben: 3. Sep 2020, 07:43 Wie wäre sonst der Versuch, mit einem Rechteck zu arbeiten? Und dann die beiden seitlichen (hochkant) Seiten zu Falten zusammen zu legen? Die obere waagerechte Kante wir dann in der Mitte zusammen gefaltet und zu genäht. Un meinem Kopf macht das Sinn (?)

Gesendet von meinem CS40 mit Tapatalk
Macht Sinn, ja! Ist nur zu spät xD siehe unten.
Alita hat geschrieben: Für waagerechte und gebogene Falten, wäre es in meinem Kopf sogar ein Trapez mit der schmalen Seite nach oben, dann rechts und links in Falten gelegt und die Falten dann in Richtung Bund. In platt müsste das funktionieren. Ich weiß nur nicht, wie das an einem Hintern ausschaut. :gruebel:
Ich glaube das gibt wieder hängende Falten ohne die runde Falte unten. Aber ich weiß was du meinst!


So Kids, ich war viel zu ungeduldig und habe gestern den Rock fertig genäht. Bzw. fast fertig.
Ich zeig euch das mal:

Bild

Die goldene Kordel wird wohl noch das gesamte Band entlang fest geklebt (oder genäht, je nachdem ob der Kleber auf die Rückseite durch dringt), da sich so die Schleife enorm blöd binden lässt und sich auch schnell wieder löst.
Ans Ende der Kordel kommen wieder 2 dieser Troddeln mit den Glitzersteinen, wie bei dem BH.


Dann habe ich an dem langen Rock etwas herum gebastelt.
Das Innenfutter war ja nur bis zum Knie genäht, da ich nicht mehr genug weiße Seide hatte um auch den Überrock zu basteln. An dieses Innenfutter habe ich gestern Tüll genäht.
Gott sah das scheiße aus. Also so richtig. Das untere Ende des Fishtails stand sehr steif ab. Der geraffte Tüll war viel zu steif, obwohl es schon weicher Schleiertüll war!
Also ab damit.
Dann habe ich mich entschiedene eine 4te Farbe mit einzubringen.
Primär aus der Idee, dass mir das Pink schlichtweg langsam aber sicher viel zu viel wurde. Und zudem war ich mir nicht sicher, ob die Schleife über dem Püschel (welche noch geändert wird) überhaupt genug Kontrast bieten kann, gegen den Fishtail und dem anderen Kram.
Also dachte ich an Babyblau.
Da die Farben sehr nach Bon-Bon und 50s-Powderroom erinnern und mir dieses Make up hier https://www.instagram.com/p/CDrOzdgAPBu/ aus den 60ern es mächtig angetan hat, wurde es eben Babyblau.
Stoff für die Püschelschleife und etwas Satinband für den Haarschmuck habe ich bereits gekauft. Gestern auf der Arbeit kam dann noch etwas Futterstoff mit, damit ich den Unterrock verlängern kann.

Verlängert habe ich den Unterrock somit mit 2 Tellern. Die Rocksäume werden alle mit Crinolborte versteift, damit der Schwung schön herauskommt. Das kann für den Fishtail selber, der ja kein Teller ist, etwas zu viel sein, aber man kann den Rock praktisch auf links drehen und so auch tragen.
Gestern dann wurde das hier draus:

Bild

Aber es gefällt mir nicht xD
Ich finde, das blau kann etwas tiefer anfangen. Da es 2 Teller sind, habe ich den höheren mit der goldenen Borte abgetrennt und den unteren, der ca. 20cm tiefer anfängt, dran gelassen. Eventuell belasse ich es bei einem Teller. Alternativ kann ich hinter und unter dem, der noch übrig blieb, noch einen annähen. (also bspw. den abgetrennten etwas kürzen und hinter den gebliebenen Teller annähen)

DANN habe ich noch etwas pinke Seide übrig (ich weiß nur aktuell nicht wie viel und ob es reicht), die ich AUF den Fishtail ans untere Ende als Rüsche annähen will. Etwa ab Knie abwärts. Sodass der Fishtail gen Saum wesentlich weiter nach Außen "absteht", als er es bis jetzt tut. Denn wirklich eng ist der Rock nicht. Ich kann bequem drin laufen, ohne mich eingeschränkt zu fühlen.
Auf diese Rüsche kommt dann dieselbe Borte, die ich bereits in gold und pink angenäht habe, in blau.
Bild
Der Überrock.

Bild
Die blaue Borte.

Tjoa. So ist der Stand erstmal.

Ich werde somit in freien Minuten zwischen Lernen und Arbeit die goldene Kordel annähen/ankleben, endlich mal die Püschelschleife nähen, darauf warten, dass die Crinolborte eintrudelt und dann den Unterrock fertig machen bzw die Rocksäume und DANN entscheiden, ob ich den zweiten Teller noch annähe.

Dann kommt wohl die Überrckschleife. Die wieder in Pink wird. Sofern ich genug Stoff habe. Wenn nicht, wird diese auch weiß. Etwas (sehr wenig) ist noch übrig.

So viel dazu.
In Liebe, Annelies' <-- Neuer Blog, mit ausschließlich Genähtem
Benutzeravatar
Leander
***
***
Beiträge: 871
Registriert: 30. Apr 2007, 20:18
Webseite 1: http://inliebeanneliese.blogspot.de/
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Das Häschen - Farbe Nr. 4

Beitrag von Leander »

Ja was soll ich sagen.
Da kam die Depression und die klausurenphase in den weg.
naja....muss man auch mit umgehen können....

an anderer Stelle:

1. blauen unterrock entfernt und weiße seide bestellt um das ganze in weiß zu realisieren.
2. schleife für den popo genäht und semi-beglitzert.
3. steinchen geklebt.
4. perücke weiter verarbeitet.

die perücke wird von innen wohl das hässlichste was ich nje zusammen gebastelt habe, aber ich hoffe ja, dass sie von außen wenigstens hübsch wird.
der plan war ja eine co2 flasche auf den hinterkopf zu schnallen, dass ich glitzer aus den ohren schießen kann.

Bild
als erstes habe ich aus der perücke den teil gelöst, der ersetzt werden soll. die öffnung habe ich mit thermolam hinterlegt, da die co2 flasche sehr, sehr kalt wird und ich das echt nicht auf dem kopf spüren möchte.
angenäht wurde das ganze sehr grob, sehr hässlich, aber ich wollte echt nicht an dem tag...

Bild
als das thermolam dran war, habe ich ringsherum (fast) ein band angenäht. hieran werden druckknöpfe befestigt deren counterpart an dem styroporball dran kommen. die befestigung also.
auch nicht schön, aber es ist gerade einfach auch alles blöd.

Bild
hier ist schon die befestigung für die co2 flasche dran. wirklich wirilich hässlich, aber ich habe und hatte 0 elan bei dem dicken thermolam und auf der rundung des kopfers schön zu arbeiten. aus erfahrung weiß ich, dass bei perücken nähen mehr gilt als kleben. war schon immer so und lässt mich auch hier bestimmt nicht im stich.

soweit bisher.....
In Liebe, Annelies' <-- Neuer Blog, mit ausschließlich Genähtem
Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5733
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28
Webseite 1: http://wurzelpalast.blogspot.de/
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Das Häschen - die perücke

Beitrag von Priscylla »

Dass Perücken besser genäht als geklebt sind, ist wahr.
Wie die Nähte aussehen ist aber doch egal, man sieht es doch nicht. Da kommen doch Haare und Deko drüber.

Ich finde die Konstruktion stabil aussehen.
Und der Rock ist echt schick. Auch das Popo-Teil sieht gut aus!

Ich drücke die Daumen, dass Klausuren und andere Phasen gut rum gehen und du den Spaß wieder findest (ich weiß, doofe Phrasen. Ich meine es aber wirklich)
Meet me where the Sky kisses the Sea - Octopus

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: Mondphasen Traumfänger
Benutzeravatar
Dragon_Angel
***
***
Beiträge: 797
Registriert: 8. Jul 2006, 16:01

Re: Das Häschen - die perücke

Beitrag von Dragon_Angel »

Wow, das hast du dir offenbar sehr gründlich überlegt! Ich kenne diese Phasen in denen alles nicht so funktioniert wie gedacht, aber ich finde deine Überlegungen super, ich denke das wird so funktionieren wie du es planst! Und du hast auch schon super viel davon umgesetzt, mein Respekt!
Ich bin da auch ganz bei Priscylla, wenn da die restlichen Haare drüber kommen, sieht eh keiner mehr ne unsaubere Naht. Solange die Nähte halbwegs stabil sind, passt das schon.
Ich gucke gespannt weiter zu und hoffe, dass deine schwierige Phase bald vorbei ist :bussi:
Danke, dass du deine Fortschritte mit uns teilst :)
Am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut ist,
dann ist es nicht das Ende.
Benutzeravatar
Moon-Elf
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7225
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31
Webseite 1: http://elfenmond.blogspot.com/
Webseite 2: http://muffinsundgemuese.blogspot.de/
Webseite 3: http://www.kleiderkreisel.de/mitglieder/24923-marena
Land: Deutschland
Wohnort: Mein Herz liegt im Allagain

Re: Das Häschen - die perücke

Beitrag von Moon-Elf »

Leider kenne ich mich mit Perücken so gar nicht aus, daher lasse ich dir einfach ganz viele Motivationskekse da.
Wahnsinn, wie viel Arbeit da drin steckt. :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Suche Sockenwolle Reste jeglicher Farbe und Menge für eine Decke. Danke euch.
Benutzeravatar
Leander
***
***
Beiträge: 871
Registriert: 30. Apr 2007, 20:18
Webseite 1: http://inliebeanneliese.blogspot.de/
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Das Häschen - die perücke

Beitrag von Leander »

Ihr Lieben,

damals, als ich das kurze Update hochgeladen habe, ging es mir leider gar nicht gut. Aus diesem Tief bin ich tatsächlich jetzt so langsam hoch gekraxelt und kann von einem kleinen Update sprechen.

Tatsächlich ist hauptsächlich etwas in der Choreo passiert und ich habe auch meinen zweiten Act angefangen, aber IMMERHIN. .....Oder so.

Kostümtechnisch ist lediglich folgendes passiert:

Bild
Der BH bekam einen Neckholderträger und etwas mehr Glitzer. Zudem habe ich das BH-Brustband mit etwas Seide benäht. Das sind eigentlich nur lange schmale Streifen, 2x eingeschlagen und unter massivem Zug des Trägers aufgenäht. So rafft sich das ganze von ganz allein.
Da kommen jetzt noch ein paar Perlen und Glitzersteinchen drauf und jud ist.

Neue Pasties sind auch schon in Auftrag gegeben. Ich bekomme somit Pasties, wieder in Herzform und in rosa, aber mit Spinnern und schöneren Tasseln :D Ich freu mich drauf!

Der Überrock bekam ein paar Bamsel, eine goldene Kordel als Verzierung und auch ein paar Glitzersteine auf der Borte, damit sie noch etwas stärker heraussticht. Ich denke die Seide lasse ich mal Seide sein. Die sieht so auch schön genug aus :)

Bild

Ich habe übrigens den blauen Unterrock des Fishtails entfernt. Da kommt jetzt doch noch (neu bestellte) weiße Seide unten dran.

Wenn ich herausfinde wie ich ein Video hier hochladen oder verlinken kann, dann zeige ich euch das Ganze mal in Action :)

Bis dahin!
In Liebe, Annelies' <-- Neuer Blog, mit ausschließlich Genähtem
Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2235
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Das Häschen - Ein bisschen Chichi

Beitrag von KimKong »

Freut mich, dass es dir besser geht! Und toll, dass es hier wieder etwas zu Sehen gibt :)
Ich denke auch, dass es ohne das Blau noch Mal etwas harmonischer zusammen kommen würde :)

Gesendet von meinem CS40 mit Tapatalk

The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan
Benutzeravatar
Dragon_Angel
***
***
Beiträge: 797
Registriert: 8. Jul 2006, 16:01

Re: Das Häschen - Ein bisschen Chichi

Beitrag von Dragon_Angel »

Wow, das sieht soooo super aus!
Und die Verarbeitung sieht auch klasse aus. Ein Video wäre mega cool!
Am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut ist,
dann ist es nicht das Ende.
Antworten