Sew Along: Regenbogenkleid

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Pronomen: Sie/ihr
Beiträge: 7109
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Kuhfladen » 24. Mär 2021, 12:53

Oh sehr hübsch Nria, das gefällt mir total gut, bin gespannt auf tragebilder
als mod schreibe ich grün

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4722
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Nria » 24. Mär 2021, 13:09

Danke :) Ich hoffe, ich komme zeitnah dazu, auch Tragebilder zu machen; dieser Schnitt wirkt in 3D einfach besser ...
Kandis hat geschrieben:
24. Mär 2021, 12:47
Ist das Galaxystoff oder so ein used / washed look? anyway, sieht toll aus!
Das ist mehr so ein grafisches Ton-in-Ton-Muster; hier erkennt man es etwas besser: Der Stoff heißt Farbexplosion - gibt es in verschiedenen Farben, das macht ihn ziemlich geeignet für Schnittmuster mit Teilungen :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 7,30 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 0 m (-4,7 m)

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: evil overlord
Beiträge: 453
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon NerdGorgon » 24. Mär 2021, 16:28

Sieht cool aus, bin gespannt auf die Tragefotos!
(und Raketen passen immer :kicher: )

Benutzeravatar
Kandis
****
****
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 1544
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Kandis » 24. Mär 2021, 16:43

Nria hat geschrieben:
24. Mär 2021, 13:09
Das ist mehr so ein grafisches Ton-in-Ton-Muster; hier erkennt man es etwas besser: Der Stoff heißt Farbexplosion - gibt es in verschiedenen Farben, das macht ihn ziemlich geeignet für Schnittmuster mit Teilungen :)
:sabber:

Ich find ihn auch großflächig ziemlich nice!

Tragebilder kommen bei mir auch, sobald ich das Kleid gewaschen hab. ich habs nämlich schon ganz viel getragen :D
Und ich überlege eine Variante in Dunkelgrün zu machen und tatsächlich meine Keile dann in Zebra zu machen. :gruebel:
The blood of the coven is thicker than the water of the womb.

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4722
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Nria » 24. Mär 2021, 17:20

@Kandis: Ja, der Stoff ist toll - ich hatte ihn bestimmt anderthalb Jahre auf der Wunschliste und bin immer drumrumgeschlichen, wollte ihn aber nicht ohne konkretes Projekt kaufen (soo billig ist er dann auch nicht). Die anderen Farben sind auch sehr schön; nicht auszuschließen, dass ich noch mehr kaufe :lol:
Auf dein Kleid bin ich auch schon gespannt! :D
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 7,30 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 0 m (-4,7 m)

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7517
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Zetesa » 24. Mär 2021, 17:45

Oh, Nria, das sieht richtig schick aus, die Stoff Kombi bringt en Schnitt so toll zu Geltung.

Das motiviert mich direkt, endlich mal mit dem zusammenkleben vom Schnitt anzufangen.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2475
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Svea » 25. Mär 2021, 10:24

Nria, das sieht echt super aus. Und Hanas Stoff finde ich auch sehr hübsch. Da bin ich auf die Paspeln gespannt.

Ich habe es jetzt dann auch endlich mal geschafft, zuzuschneiden. So halb jedenfalls. :lol:
Da ich beim Zuschneiden so ein Chaos verursacht hatte, habe ich die Vorder- und Hinterteile schon mal zusammengenäht, bevor ich Belege usw. zugeschnitten habe. Ich muss sagen, dass dieses Schnittmuster mein Vorstellungsvermögen ganz schön auf die Probe stellt, daher habe ich mich tatsächlich erst mal für ein uni Probeteil entschieden, wo ich erst mal nichts verlängert habe, weil ich mir absolut schleierhaft ist, wo die Teilungen bei mir überhaupt sitzen. Zum Glück hatte ich von meinem überbreiten schwarzen Jersey genug da, um jetzt mal ein schwarzes Probeteil zu nähen, mit allen Unterteilungen. Ich bin 175 cm groß, aber die meiste Überlänge habe ich an den Beinen, also muss ich das Oberteil ja vielleicht gar nicht verlängern *hoff*. Als nächstes schneide ich Beleg und Besatz zu und dann schaue ich mal, ob noch genug Stoff für Ärmel und/oder Kapuze übrig ist. Je nachdem wird es ärmellos, kurz- oder langärmlig und mit oder ohne Kapuze. Auf lustig bunte Stoffkombi ist mir leider gerade nicht, obwohl meine Vorräte davon viel hergeben würden. Also fröhliches Schwarz, das passt wenigstens zu meiner Stimmung. 8-)
Und eine positive Entdeckung: Ich hatte mich für die kleinere Größe entschieden und grob mit Klämmerchen abgesteckt scheint das zu passen. Da bin ich ja echt froh, dass ich das Schnittmuster wohl nicht nochmal in der größeren Größe kopieren muss.
Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer und gerne auch Startwerkler: Bitte hier entlang!

Das Leben ist wie eine Keksdose.
Man weiß nie, was man zuerst probieren soll.

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2475
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Svea » 5. Apr 2021, 19:15

Ich bin fertig! :D
Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Von der Weite passt das Kleid gut und von der Länge finde ich es auch ok, obwohl ich es nicht verlängert habe. Für Fotos warte ich auf besseres Licht und wenn wieder Frühling ist, dann gibt es vielleicht auch ein Tragefoto. 8-)
Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer und gerne auch Startwerkler: Bitte hier entlang!

Das Leben ist wie eine Keksdose.
Man weiß nie, was man zuerst probieren soll.


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: koffie und 15 Gäste