Sew Along: Regenbogenkleid

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1732
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Miss Porter » 13. Feb 2021, 13:36

Fertig zugeschnitten und angefangen zu nähen. Erst mal die Rockteile verkehrt rum angenäht und wieder abgetrennt.

Ich bin so fest davon ausgegangen, dass der Besatz ans Rockteil angesetzt wird, dass ich nicht überprüft habe, ob das auch wirklich so ist.
Spoiler: stimmt nicht. (auch Spoiler: ich lass das jetzt so.)


Eine weitere Erkenntnis: meine Overlock mag (diesen) Jersey nicht. Selbst, nachdem ich den Füßchendruck aufs Minimum gestellt habe, transportiert sie immer noch nicht gut. Na toll...
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4722
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Nria » 13. Feb 2021, 14:09

Miss Porter hat geschrieben:
13. Feb 2021, 13:36
Ich bin so fest davon ausgegangen, dass der Besatz ans Rockteil angesetzt wird, dass ich nicht überprüft habe, ob das auch wirklich so ist.
Spoiler: stimmt nicht. (auch Spoiler: ich lass das jetzt so.)
Beim Besatz hab ich auch überhaupt nicht gecheckt, wie der angenäht werden soll. Bis ich mir Bilder von fertigen Kleidern angeschaut habe. Und selbst da habe ich es nicht wegen der Anleitung verstanden, sondern weil ich auf diese Weise schon selbst Dinge genäht hatte ...
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 7,30 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 0 m (-4,7 m)

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2475
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Svea » 13. Feb 2021, 17:49

Heute kamen meine Stioffproben und ich habe nach Beratungsrunde im Rittersaal Stoff bestellt. :kicher:
Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer und gerne auch Startwerkler: Bitte hier entlang!

Das Leben ist wie eine Keksdose.
Man weiß nie, was man zuerst probieren soll.

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1732
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Miss Porter » 13. Feb 2021, 19:47

Die Overlock scheint inzwischen ganz okay eingestellt zu sein und ich wage, mir Stoff zu bestellen. Ich muss mich nur noch entscheiden, welchen - immerhin will ich nicht auf einen Schlag 10 Kleider oder so nähen, wenn ich noch gar nicht weiß, ob ich es häufig genug trage, um diese Mengen zu rechtfertigen ;)
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Pronomen: Sie/ihr
Beiträge: 7109
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Kuhfladen » 16. Feb 2021, 21:52

Sooo, Version 1 fertig :kicher:

Ich hab noch einen sau dämlichen Fehler gemacht am Bündchen am Halsausschnitt. Erstmal hab ich vom Fadenlauf her falsch zugeschnitten, was aber dank der Bielastizität nicht schlimm ist. Dann war ich der festen Überzeugung, dass ich die Naht des Bündchens in die Mitte hinten im Nacken gesteckt habe... Gerade beim Anziehen stelle ich auf einmal fest, dass sie stattdessen vorne ist und nichtmal mittig, sondern schräg unter der Schulternaht. Wtf hab ich da denn gemacht? :äh: :irr: Aber man sieht es auf den ersten Blick nicht und es stört mich nicht genug, um es nochmal aufzumachen. Wenn es mich nervt, mach ich irgendwelche Deko drüber, ein Band oder Knopf oder Schleife oder so^^
die Ärmel hab ich jetzt recht lang gelassen, etwas schmaler gemacht und mit Daumenlöchern versehen. Im Nachhinein hätte ich sie noch etwas schmaler machen können und die Daumenlöcher etwas größer, aber hey, erster Versuch, alles gut. Wenn es mich zu sehr stört beim Tragen, kann ich die Daumenlöcher auch komplett abschneiden und die Ärmel auf reguläre Länge kürzen :mrgreen:

Super schwer zu fotografieren, aber ich hab schonmal ein paar semigute Insta Fotos im Angebot (auf dem kleinen Pfeil kann man weiterblättern für Detailfotos)
als mod schreibe ich grün

Benutzeravatar
aprilnärrin
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4998
Registriert: 7. Apr 2013, 01:57

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon aprilnärrin » 16. Feb 2021, 22:10

Kuhfladen hat geschrieben:
16. Feb 2021, 21:52
Sooo, Version 1 fertig :kicher:
Das ist sehr toll geworden! :)



Und ich stelle mich in die Ecke der Schande, weil ich immer noch nicht angefangen habe, obwohl ich eigentlich voll gerne würde, aber ich will grad 1000 Sachen und nichts davon wird fertig. *mööööh*
Grüße von der aprilnärrin

"Wozu Humor, wo kein Versagen droht? Menschliche Unvollkommenheit - das ist mein Leben. Unmenschliche Vollkommenheit - mein Tod."
(Michael Ende, Das Gauklermärchen)

#FrauenLesen! -- Ein Stick- und Lese-WIP

Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2425
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon KimKong » 17. Feb 2021, 05:06

Yeah Kuhfladen! Sehr schön geworden :)
Da hast du einen sehr hübschen Stich für Saum und Ärmelabschluss gefunden!
Die Daumenlöcher: kannst du die im Zweifelsfall auch bearbeiten, ohne vorne den Ärmeln noch Mal aufzumachen? Ich würde es eher so machen :)

Für alle anderen wedel ich Mal mit PonPons von der Besuchercouch :D

Gesendet von meinem CS40 mit Tapatalk

The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4722
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Nria » 17. Feb 2021, 08:50

Sieht super aus, Kuhfladen! Für mich sieht die Bündchennaht ja wie ein Designelement aus :kicher:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 7,30 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 0 m (-4,7 m)

Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Pronomen: Sie/ihr
Beiträge: 7109
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Kuhfladen » 17. Feb 2021, 09:14

Danke ihr Lieben

Nria ja du hast recht, dadurch, dass es nicht völlig an einer seltsamen Stelle ist, sondern quasi in dieser kühle unterm Schlüsselbein, find ich es optisch auch völlig ok. Zumal man es nichtmal sieht wenn man es nicht weiß glaube ich.

Kim: ja eventuell kann ich die Daumen Löcher noch vergrößern aber es wird etwas nervig, weil ich sie oben und unten mit nem kurzen hin und her Geradstich verriegelt habe und keine lust habe das aufzutrennen :mrgreen: aber ich trag es jetzt eh erstmal ne weile und dann schau ich mal ob ich was modifizieren will.
Mit dem Rautenstich für Saum und Ärmel bin ich auch sehr zufrieden, definitiv schöner als zwillingsnaht :yes:

Närrin: nicht schämen, ich glaube die meisten haben noch nicht angefangen und du hast so viele Projekte gerade im Kopf und auf dem Tisch :patpat:
als mod schreibe ich grün

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4375
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Amhrán » 17. Feb 2021, 09:21

Den Rautenstich mag ich für Säume an Shirts auch echt gerne. Deine erste Version hat mir schon unfertig gut gefallen (hast du glaub ich mal im Rittersaal hergezeigt?), fertig ist natürlich noch besser! :)
Langsam überzeugt ihr mich echt von dem Schnitt.. :gruebel:
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Pronomen: Sie/ihr
Beiträge: 7109
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Kuhfladen » 17. Feb 2021, 09:23

Ja genau im rittersaal hatte ich es mal anprobiert als ich die Seiten geschlossen hatte :)
Mal schauen wann ich mich an die nächste Version wage, dann mit den teilungsnähten :shock:
als mod schreibe ich grün

Benutzeravatar
Kandis
****
****
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 1544
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Kandis » 17. Feb 2021, 09:42

Yay, du hast echt ne schöne naht gefunden! Gefällt mir sooooo gut. Und ich kann es kaum erwarten meins anzufangen :kicher:
The blood of the coven is thicker than the water of the womb.

Benutzeravatar
NerdGorgon
**
**
Pronomen: evil overlord
Beiträge: 453
Registriert: 20. Dez 2020, 22:42

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon NerdGorgon » 17. Feb 2021, 10:19

Toll geworden, Kuhfladen! Schlicht und trotzdem cool.
Der Rautenstich sieht wirklich super aus (ich mag so kleine Hingucker an Kleidung selber gern).

Was mich und meinen Fortschritt angeht, ich stell mich auch mal in die Ecke. Ah, hallo Närrin... Lust auf 'ne Runde Mau Mau? :)
Im Moment drücke ich mich vor der Ausdruck- und Klebeorgie, weil der innere Kritiker mir zuflüstert, daß das ohne Stoff eh nix bringt ("und du willst den Stoff ja vorher anfassen... und sowas wie dein Kunstfaser-Stinkeshirt soll es ja auch nicht werden... und überhaupt hast du noch keine zwei Jahre Schnittmusteranpassung studiert..." Hat mal jemand einen überzähligen Knebel für den Nörgler, oder muß ich den auch erst nähen? :kicher: )

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4375
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Amhrán » 17. Feb 2021, 10:46

NerdGorgon hat geschrieben:
17. Feb 2021, 10:19
Toll geworden, Kuhfladen! Schlicht und trotzdem cool.
Der Rautenstich sieht wirklich super aus (ich mag so kleine Hingucker an Kleidung selber gern).

Was mich und meinen Fortschritt angeht, ich stell mich auch mal in die Ecke. Ah, hallo Närrin... Lust auf 'ne Runde Mau Mau? :)
Im Moment drücke ich mich vor der Ausdruck- und Klebeorgie, weil der innere Kritiker mir zuflüstert, daß das ohne Stoff eh nix bringt ("und du willst den Stoff ja vorher anfassen... und sowas wie dein Kunstfaser-Stinkeshirt soll es ja auch nicht werden... und überhaupt hast du noch keine zwei Jahre Schnittmusteranpassung studiert..." Hat mal jemand einen überzähligen Knebel für den Nörgler, oder muß ich den auch erst nähen? :kicher: )
*schickt den Nörgler zum Coronatest* dann gibt er bestimmt Ruhe :wink:
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

Benutzeravatar
Kandis
****
****
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 1544
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41

Re: Sew Along: Regenbogenkleid

Beitragvon Kandis » 20. Feb 2021, 12:18

Sooooo, Leute, Schnittmuster endlich ausgedruckt, ich werde dann wohl vielleicht heute Abend oder morgen im Ritersaal sitzen und kleben :angel:
The blood of the coven is thicker than the water of the womb.


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste

cron