Heaven vs. UFOs

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Heaven
**
**
Beiträge: 413
Registriert: 28. Sep 2009, 07:55

Heaven vs. UFOs

Beitragvon Heaven » 14. Sep 2021, 11:06

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr her gefunden habt. Mein WiP soll sich damit befassen, dass ich endlich aufhöre zu prokrastinieren und mal meine angefangenen Projekte beende. Ich meine, wer kennt das Chaos in der Hobbyecke, dem Hobbyraum nicht? Alles liegt kreuz und quer, weil man a) nie aufräumt oder b) in den Schränken keinen Platz mehr für die anderen Materialien hat, oder c) die Kombination aus a) und b). Das wäre dann mein Fall.

Grob geschätzt habe ich um die 20 angefangenen Projekte hier rumfliegen. Alles UFOs, die ich vor mehr als sechs Monaten angefangen habe. Darüber hinaus lagert sich hier mittlerweile Zeugs, dass ich bis zu einer gewissen Zeit verarbeiten MUSS... In meinen Schränken befindet sich absolut kein Platz mehr. Und eigentlich habe ich immer große Lust mich kreativ auszutoben, aber wann immer ich in mein Hobbyzimmer komme, vergeht mir die Lust. :(

Ich hänge in einem großen Tief fest: Ich brauche dringend mehr Ordnung im Zimmer, damit ich alle Materialien verstauen kann. Dieses Chaos raubt mir jegliche Motivation. Die Crux an der ganzen Sachen ist die, dass ich erst mehrere Projekte abarbeiten muss, ehe ich wieder Platz habe in den Schränken. :shrug:

Aus dem Grund dachte ich mir, wäre dies doch der perfekte Ort um meine Fortschritte für mich sichtbar festzuhalten, denn wir wissen ja alle wie motivierend das sein kann, und von euch ggf. mit lieben Worten bzw. Tritten in den Allerwertesten bedacht zu werden. Im Grunde ist von allem was dabei: nähen, stricken, häkeln, basteln. Wie gesagt: einfach alles.

Zur besseren Übersicht werde ich den Startbeitrag immer wieder editieren und etwaige vergessene, oder beendete Projekte ergänzen. Schnappt euch daher leckeren Tee und Kuchen eurer Wahl und genießt mein Chaos hier. :mrgreen:

Nicht zu vergessen ist natürlich mein "größtes Problem": aufgrund eines Umbaus im Haus, befindet sich aktuell der Kinder-Basteltisch mit in meinem Zimmer und das bedeutet natürlich noch viel mehr Chaos als ich sonst hätte. Besonders auf dem Boden. Und weil das noch nicht genug ist, muss ich in diesem Zimmer, auch wegen des Umbaus, meine Zoom Konferenzen abhalten, wenn das kommende Semester wieder digital wird. (Wieso kam ich noch mal auf die Idee, in der 3. Schwangerschaft ein Studium zu beginnen??! :irr: ) Letzteres ist in sofern ein Problem, dass ich auf der Arbeitsfläche halt kaum Platz zum Arbeiten habe und mir das Chaos nicht gerade bei der Konzentration hilft. *seufz*

Ihr seht, es muss endlich mal was passieren!

Offene Projekte

Nähen
[ ] Faltenrock
[ ] Blusenkleid
[ ] Kartenhalter, 4x
[ ] Portmonaie
[x] Pulli Naomi
[ ] Nähutensilo
[ ] Portmannnäh
[ ] Pachtworkdecke Kind 3.0 // DL war die Geburt, vor bald drei Jahren.... :angel:
[ ] Kopfkissen Kind 3.0

Stricken
[ ] Hilja https://www.ravelry.com/patterns/library/hilja // Material da, noch nicht begonnen
[ ] Socken, grau // Material da, noch nicht begonnen
[ ] Socken, Hygge // Material da, noch nicht begonnen

Basteln
[ ] Scrapbook Galaxie
[ ] Scrapbook Holz
[ ] Scrapbook Floral
[ ] Scrapbook Vogel
[ ] Herbarium Kind 2.0
[ ] Herbarium Kind 1.0

Häkeln
[ ] Seifenfisch // Mit entsprechenden Wollresten https://www.youtube.com/watch?v=eSzFnkchBbI&t=252s

Sonstiges
[ ] Stühle beziehen
[ ] Gryffindor Gemälde

Reparaturen / Änderungen
[ ] Lesekissen Kind 1.0
[ ] Blazer Ärmel kürzen
[ ] Hemd, schwarz Ehemann
[ ] Hemd, braun Ehemann
[ ] Rollkragenpulli Mama
[ ] Ryder Jacke Kind 2.0
[ ] Ryder Jacke 3.0
[ ] Platzdeckchen, 3x
[ ] Wäschesack
[x] Cordhose Kind 3.0
[ ] Monsti

Want to do
[ ] Bademantel Mama // Material da, noch nicht begonnen
[ ] Bademantel Kind 1.0 // Material da, noch nicht begonnen -- DL war Ende August :angel:
[ ] Gardinen Wohnzimmer umnähen // DL Oktober
[ ] Gardinen Esszimmer nähen // Material da, noch nicht begonnen
[ ] Tinker Bag (Rucksack) // Material da, noch nicht begonnen https://www.youtube.com/watch?v=rTxM2iWGstc
[ ] Kartentasche, Mrs. Pups // Material da, noch nicht begonnen
[ ] Kartentasche, Paw Patrol Quartett // Material da, noch nicht begonnen
[ ] Kartentasche, Uno // Material da, noch nicht begonnen
[ ] TERMINator // Material da, noch nicht begonnen https://www.youtube.com/watch?v=86WAHxmGiuY&t=209s

Deadline
[ ] Kleid für die Hochzeit (DL: Nov) // Material da, noch nicht begonnen
[ ] Karten Thanksgiving (DL: Okt) // Material da, noch nicht begonnen
[x] Latzhose Kind 3.0 (DL: asap) // Material da, noch nicht begonnen

Heaven
Zuletzt geändert von Heaven am 19. Sep 2021, 20:11, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Dragon_Angel
***
***
Beiträge: 812
Registriert: 8. Jul 2006, 16:01

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon Dragon_Angel » 14. Sep 2021, 11:33

Oooh, das klingt spannend!
Bestehende Projekte fertig stellen kostet immer so viel Überwindung, aber dann kannst du endlich das Chaos auflösen!
Ich feuer dich an :klatsch:
Am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut ist,
dann ist es nicht das Ende.

Benutzeravatar
Bluemoon
****
****
Pronomen: von der Seifenblase
Beiträge: 1744
Registriert: 23. Okt 2005, 21:19

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon Bluemoon » 14. Sep 2021, 12:16

Deine Situation kommt mir sooo bekannt vor! ^^ Setze mich daher auch auf die Besuchercouch und schaue zu. Vielleicht finde ich meine Motivation, auch die UFOs zu beenden, bei dir. :D
Umwege erweitern die Ortskenntnis.

Wenn man könnte, wie man wöllte,
müsste man nicht wollen, was man kann.

Benutzeravatar
Heaven
**
**
Beiträge: 413
Registriert: 28. Sep 2009, 07:55

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon Heaven » 14. Sep 2021, 12:36

Hallo ihr zwei,

Danke für eure lieben Worte. Ich habe meine UFOs nun in den ersten Beitrag editiert und hoffe, keinen vergessen zu haben.

Ich fühle mich ein wenig überfordert, was die Menge betrifft, aber auch etwas ägerlich, weil ich zum Teil Projekte habe, wo je nur eine kleine Naht genäht werden muss. Hauptsächlich sind das Arbeiten aus dem Bereich "Reparaturen".

Ich erkundige mich nun noch danach, wo ich am besten Bilder hochladen kann, damit ich diese ebenfalls mit euch teilen kann. :)

Heaven

Benutzeravatar
Violana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4948
Registriert: 20. Apr 2011, 16:46

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon Violana » 14. Sep 2021, 13:23

Heaven hat geschrieben:
14. Sep 2021, 12:36
Ich fühle mich ein wenig überfordert, was die Menge betrifft, ...
:knuddel: Das wäre ich auch, wenn die Liste so lang wird. Das demotiviert ja noch mehr als eine Kiste, wo alles drin ist und von dem man nur grob ahnt, was da auf einen zukommt. Aber das kriegen wir bestimmt gelöst! :)

Du sagst, dass es da ein paar Sachen gibt, die nur noch ne Naht brauchen? Andererseits sehe ich Dinge, die noch gar nicht angefangen sind, sondern nur Material vorhanden ist.
Meine Herangehensweise wäre, Päckchen zu packen. Erst einmal auf dem Papier würde ich gucken, welche Projekte dringend sind, aber auch welche Projekte Spaß machen. Und welche Projekte eben wirklich nur noch so "5 min" Arbeit benötigen. Das würde ich mir durchmischen und zu Blöcken zusammenstellen. Mindestens ein größeres hirnschmalziges Projekt, ein kleines Erfolgserlebnis, eines zum Nebenher bearbeiten (Strickkram?!) und vielleicht noch eins mit eher so mittlerer Anforderung. Immer 4-5 Projekte zusammenpacken in einen Block. Vielleicht würde ich sie sogar physisch zusammenpacken, die Materialien/UFOs je eines Blocks in eine Kiste. Und dann würde ich die Gesamtliste tief vergraben und die Kisten aus meiner Sicht nehmen (und zum Glück vergess ich dann auch schnell, was drin war :mrgreen: ) und dann erstmal nur diese 4-5 Projekte vom ersten Block bearbeiten, wenns Dich motiviert mit einer Deadline.
Man kann doch eh nicht alles auf einmal machen! Also belaste Dich nicht gedanklich zu sehr damit, wie viel vor einem steht.
Die Geschichte ist der beste Lehrmeister mit den unaufmerksamsten Schülern. - Indira Gandhi

Benutzeravatar
Bluemoon
****
****
Pronomen: von der Seifenblase
Beiträge: 1744
Registriert: 23. Okt 2005, 21:19

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon Bluemoon » 14. Sep 2021, 13:38

Ich hatte meine Liste mal sortiert nach "kreativ nachdenken", stumpf&kurz, stumpf&längerwierig.
Aber Violanas Vorschlag, das in Blöcke zu verpacken, klingt besser.
Zwar hat man dann nicht mehr dieses " Worauf hab ich als Nächstes am meisten Bock?" dabei, aber dafür entfällt auch die Qual der Wahl.

Für mich tät ich pro Block noch ein "crazy" Upcycling (viel Spass, keine Reue im Worstcase=> einfach "spielen") und einen Resteverwerter rein. :)
Umwege erweitern die Ortskenntnis.

Wenn man könnte, wie man wöllte,
müsste man nicht wollen, was man kann.

Benutzeravatar
Dragon_Angel
***
***
Beiträge: 812
Registriert: 8. Jul 2006, 16:01

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon Dragon_Angel » 14. Sep 2021, 14:12

Ohh, Violanas Vorschlag klingt sehr konstruktiv! Vielleicht dazu noch eine Kiste mit 'Lieblingsprojekten', wenn du einen schnellen Erfolg bzw Spaß zwischendrin brauchst?
Den ersten Schritt der Organisation hast du auf jeden Fall getan! Lass dich nicht unterkriegen, es muss ja nicht morgen fertig sein :D
Am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut ist,
dann ist es nicht das Ende.

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7997
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon Zetesa » 14. Sep 2021, 19:49

Das Problem kenne ich nur zu gut.
Deine Projektliste klingt sehr interessant, da schau ich gerne zu.

Bei noch nicht angefangenen Projekten oder solchen die länger pausieren hat es mir auch geholfen, Tüten zu packen, in denen alles drin ist, was ausschließlich zum jeweiligen Projekt gehört. Stoff, Schnittmuster, Knöpfe etc. Dann muss ich später nicht alles wieder zusammensuchen.
Das gleiche bei Projekten, die nur eine grobe Idee sind und für die ich Material sammle.

Violanas Vorschlag klingt sehr vielversprechend, das könnte ich auch mal versuchen.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

infinity
*
*
Beiträge: 123
Registriert: 26. Apr 2013, 11:58

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon infinity » 14. Sep 2021, 22:07

Ja, das Problem mit den N Projekten, die man fertigstellen könnte, und der Überforderung kenne ich irgendwoher... *auf WIP-Stapel guck*

Hier schaue ich auch gerne zu, ich finde Violanas Vorschlag auch sehr vielversprechend, zu viele Wahlmöglichkeiten können echt schnell überfordern.

Von mir auf jeden Fall auch noch viel Erfolg :klatsch:

Benutzeravatar
Heaven
**
**
Beiträge: 413
Registriert: 28. Sep 2009, 07:55

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon Heaven » 19. Sep 2021, 21:14

Hallo und schönen Abend.

Danke, dass ihr so zahlreich kommentiert habt! :D

Die Idee, mir Päckchen zu packen klingt gar nicht mal so schlecht. Ich werde darüber nachdenken. Physisch werde ich das zwar wohl nicht packen können, aber dafür werde ich mir etwas einfallen lassen. Alle Projekte die mit "Material vorhanden, noch nicht angefangen" markiert sind, sind in sofern noch nicht angefangen, weil ich die Stoffe noch nicht zugeschnitten habe. Jedoch sind die Stoffe schon alle vorgewaschen und die Schnittmuster erstellt.


So wie es aussieht, finden unsere Vorlesungen ab Oktober wieder vor Ort statt und da wäre es schon sinnvoll, könnte ich bis dahin alles fertig nähen, was ich für die Uni gebrauchen könnte bzw. wollte. Im Konkreten wären das der Blazer, der Wickelrock, die Tinkerbag und der Terminator. Wobei ich noch zweifle, ob alles in die Tinkerbag reinpasst. Ich würde sie gerne als Rucksack nähen wollen. Mein Wickelrucksack, den ich sonst immer genommen habe, wenn ich mit Baby zur Uni bin, gibt so langsam einen Geist auf. Da muss ich mal schauen, wie ich das Projekt am besten angehe... :gruebel:

Die Strick-Projekte laufen tatsächlich eher nebenbei. Zum Beispiel abends beim TV schauen, oder wenn ich tagsüber mal eine Runde Hörbuch hören möchte. Oder aber, wenn in zwei Wochen wieder die Vorlesungen sind. Solange kein Prof meckert, wird nebenbei gestrickt. :lol:

~*~*~*~

Ich war die letzten Tage sehr fleißig und habe drei Projekte beendet und ein neues angefangen.

Zu erst habe ich die Cordhose von Kind 3.0 "repariert". Die habe ich eigentlich erst kürzlich genäht, weil der junge Herr dringend neue Hosen brauchte und statt immer mit Bündchen zu arbeiten, wollte ich mal mit Gummi arbeiten. Ich dachte, bei Cord käme das sehr gut. Fürs Bündchen habe ich den Mehrstoff bedacht, aber an den Beinen natürlich nicht, weshalb der Junge hochwasser in der Hose hatte.

Bild

Natürlich hat es das Kind absolut nicht gestört und so ist er mit der Hose mehrere Tage in den Kindergarten gegangen. Deswegen auch die Flecken auf der Buxe. Ich dachte mir, bevor ich die Hose wasche und sich die Nähte ggf. fester ziehen, öffne ich jetzt alles schnell und habe dann aus dem restlichen Stoff Bündchen für die Beine gearbeitet. Ob die Hose nun besser passt kann ich nicht sagen, werde es aber wohl demnächst sehen. :lol:

Bild

Aufgrund der Jahreszeit, und in Ermangelung an Bekleidung, habe ich dann auch mal meinen Pulli fertig gestellt, den ich im Frühjahr für mich schon angefangen hatte:
Bild

Ich weiß, der Pulli ist auf dem Bild nicht fertig, aber irgendwie habe ich das Foto wohl vergessen zu schießen. Der Pulli ist jedoch fertig und trägt sich richtig gut.

Und zu guter Letzt habe ich heute, ganz spontan und "mal eben", diese Latzhose für den Jüngsten genäht. Der Beleg innen ist mit einem Baggerstoff genäht. Ich denke, Hosen hat mein Sohn jetzt wieder genug. Tatsächlich könnte er aber noch gut zwei bis drei Oberteile gebrauchen. Geplant sind die auch schon eine Weile, stehen aber tatsächlich noch nicht auf meiner Liste.

Bild

Das neu angefangene Projekt ist der Pullunder für mich. Ich musste hier die Maschenprobe mehrmals stricken, weil sie nicht so nach der Anleitung bzw. Banderole passte und dann entsprechend die Maschenzahlen anpassen. Auch die ersten fünf bis sechs Reihen vom Bündchen musste ich schon mehrfach stricken, weil mir der überschüssige Faden zu lang war, oder sich die Arbeit verdrehte beim Stricken oder, oder, oder... Das ist leider das Problem, wenn man mit dunklen Farben arbeitet. Ich arbeite mit einem sehr dunklen blau. Fast schon schwarz. Ich denke allerdings nicht, dass ich das Bündchen morgen komplett ribbeln werde, sondern einfach nur rückwärts stricke, bis zu dem Punkt, wo ich die Drehung beheben kann. :irr:

Ich bedanke mich für euren Besuch in meinem WIP, wünsche uch viel Spaß damit und bis zum nächsten Update. <3

Heaven

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7997
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Heaven vs. UFOs

Beitragvon Zetesa » 20. Sep 2021, 11:02

Der Pulli gefällt mir richtig gut, der Schnitt passt toll zum Stoff.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste