Nrias Stoffabbau 2024

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5288
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Nria » 1. Jan 2024, 16:06

In diesem Jahr starte ich mal meinen eigenen Thread dafür - dann habe ich nämlich auch weniger Scheu, mal etwas Work in Progress zu zeigen :)

Erstmal ein paar Zahlen, weil ich Statistiken mag und heute - wie immer an Neujahr - sowieso zu nix anderem zu gebrauchen bin! Außerdem ein paar Gedanken und philosophische Ergüsse. Erste Ergebnisse folgen dann vielleicht schon in dieser Woche, weil ich bis auf ein paar Hausaufgaben frei habe :)

2023 habe ich mir einen Stoffabbau von 20 m vorgenommen und bin immerhin auf fast 16 m gekommen, torpediert durch Last-Minute-Stoffkäufe, weil ich dringend neue Sweatshirts brauche - und dann sind die Stoffe, Anfang November vorbestellt, noch nicht mal im gleichen Jahr eingetroffen :lol:
Mit 47 m habe ich glücklicherweise mehr vernäht als gekauft (41,55 m) und bin durch knapp 10 verkaufte Meter dann noch auf ein größeres Minus gekommen.

Meine Ziele für 2024:
1) Diesmal die 20 Meter schaffen!
2) Käufe sehr gut durchdenken - besonders bei Onlinekäufen habe ich häufiger Fehlkäufe und im letzten Jahr habe ich gleich zweimal nicht richtig hingeguckt und die falsche Stoffart bestellt. Super ärgerlich, grad weil man Stoffe nicht leicht wieder loswird.
3) Konsequenter mein im letzten Jahr angefangenes Stoffkaufverhalten durchziehen. Ich habe es in 3 Monaten geschafft, gar nichts zu kaufen, in 6 Monaten nur 2-3 Stoffe und in 3 Monaten bin ich dann etwas eskaliert.
4) Die allerletzten neu gekauften Schnittmuster und Stoffe von 2019 verwenden!
5) Das Remake meines ersten Larp-Outfits von 2003 fertigstellen (siehe WIP).

Von 28 Stoffen, die ich bis Oktober gekauft habe (die von November sind noch nicht da und für die von Ende Dezember hatte ich noch keine Zeit), habe ich 16 bereits vernäht; bei einigen anderen ist die Verwendung in Vorbereitung. Manchmal kaufe ich auch einfach etwas im Sale am Ende einer Jahreszeit und will dann im September keine Sommershorts mehr anfangen - wer weiß denn heute, ob ich im nächsten Sommer 10 kg mehr oder weniger wiege? Hier liegen genug (halb)fertige Sachen, die ich wegen Gewichtsschwankung nie getragen oder fertiggestellt habe :|
Seit 2019 erstelle ich mir sehr ausführliche Listen darüber, welche Stoffe und Schnittmuster ich wo für wieviel gekauft habe, und ich markiere auch immer, wenn ich sie verwendet habe (ich könnte noch das Verwendungsdatum dranschreiben, um zu schauen, wie lange ein Stoff durchschnittlich im Regal liegt, aber das ist mir einfach zuviel Aufwand).
Von 2019 ist tatsächlich nur noch ein einziger Stoff übrig! Von 2020 sind es 4, von 2021 10 und bei den späteren Jahren noch so einige.

Was definitiv besser werden muss, sind meine Schnittmusterkäufe. Im ersten "Zähljahr" 2019 habe ich 18 Schnittmuster gekauft, 2023 waren es 60 (!!). Ja, da waren einige Freebooks dabei, aber die ungefähr 30, die ich beim Charmpatterns-Patreon in meiner einmonatigen Mitgliedschaft quasi gratis runtergeladen habe, sind da noch nicht mitgezählt, und mal ehrlich, wann soll ich denn das alles nähen? :irr:

Die meisten Schnittmuster laufen nicht weg und ich habe mir vorgenommen, sie nur dann zu kaufen, wenn sie
a) einzigartig sind und ich wirklich traurig wäre, wenn der Hersteller so plötzlich verschwinden würde wie Viva la Mila (siehe mein Brautmantel) oder
b) ich einen konkreten Plan/Stoff dafür habe, den ich sehr sicher ganz zeitnah umsetzen werde.

Meine ersten Pläne:
- die Farbenmix-Adventskalendertasche 2023 nähen. Ich habe tolle Schwarzwaldstoffe dafür geshoppt!
- ein, zwei neue Shirts aus 2023 gekauften Stoffen. Viele meiner T-Shirts sind alt und ich habe mich etwas dran leidgesehen.
- unbedingt neue Sweatjacken, weil fast alle zu klein sind :roll:
- die Ombre-Steppjacke (siehe WIP)
- Sweatshirts, weil siehe T-Shirts

Soo, jetzt gehe ich Stoffe sichten.
Wer von euch hat heute auch ein totales Sonntags-Gefühl? :mrgreen:
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2024: gekauft 11,2 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 2 m (- 3,7 m ) [2023: -17,05 m]

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9343
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Medea » 2. Jan 2024, 10:16

Das klingt sehr strukturiert und vernünftig, ich glaub, ich schau dir gerne zu und lass mich inspirieren! :D
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5288
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Nria » 16. Jan 2024, 19:02

Soo, es geht los!

Ich habe schon eins der Shirts zugeschnitten, aber noch nicht fertig. Hier ist immerhin schonmal der Stoff zu sehen - "Dotted line" in Kirschrot von Stoffonkel. Bin ich ewig drumrumgeschlichen, weil der Stoff fast 26 €/m kostet, aber ich brauche für ein Shirt nur 70 cm, da relativiert sich das. 18 € für ein Shirt sind ja eigentlich nicht soo teuer, auch wenn man Billigware für weniger kriegt (und das ist immerhin ein Biojersey).

Bild

Die anderen Projekte werden ein bisschen aufgeschoben, weil ich spontan an der Schrankleichenchallenge in einer Facebook-Nähgruppe teilnehme: Man verschickt einen Stoff, kriegt von seinem Tauschpartner einen anderen zugeschickt und hat dann 2 Wochen Zeit, etwas draus zu nähen. Super zum Stoffabbau, weil man Stoff loswird (bei mir gleich 2 m) und den, den man bekommt, sofort verarbeiten muss.

Ich habe einen hellbraunen Polyesterstoff mit batikähnlichem Muster bekommen, der mich etwas an Lederoptik erinnert. Von der Struktur aber eher ein Polsterstoff. Ich versuche mal, die Canton Moto-Jacke von Cashmerette draus zu nähen und hoffe, dass das gut aussieht; bei dem Stoff bin ich nicht sicher, ob der für Kleidung geeignet ist :lol: wenns blöd aussieht, hab ich immerhin ein Probeteil für die Jacke gemacht.
Noch warte ich auf den Plott, der morgen eintreffen sollte. Zeit habe ich bis zum 28.1., also werdet ihr nächste Woche das Ergebnis sehen!

Bild

Ach ja, nebenbei arbeite ich am Probeteil für die Marcella-Jacke. Wenn das so weitergeht, wird das das outdoor-jackenlastigste Nähjahr bisher! (Sweatjacken nähe ich ja sowieso öfter)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2024: gekauft 11,2 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 2 m (- 3,7 m ) [2023: -17,05 m]

horex_4
*
*
Beiträge: 157
Registriert: 30. Aug 2023, 09:10

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon horex_4 » 18. Jan 2024, 06:46

Hi Nira,

Die Jacke ist echt hübsch, bin gespannt wie dein Ergebnis aussieht. An Jacken traue ich mich nicht wirklich ran, aber möchte diese Jahr eine nähen.

Vielleicht zeigst du uns wie du da vorgehst, ich würde mich dazu setzen.

LG

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5288
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Nria » 18. Jan 2024, 07:36

horex_4 hat geschrieben:
18. Jan 2024, 06:46
Vielleicht zeigst du uns wie du da vorgehst, ich würde mich dazu setzen.
Diesmal nicht; ich habe eine 10 Tages-Deadline bei der Challenge (bzw. noch etwas weniger) und Fotos/Beschreibungen während des Nähens brauchen leider einiges an Zeit. Ich habe allerdings noch einige Jacken mehr auf meiner Liste für dieses Jahr :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2024: gekauft 11,2 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 2 m (- 3,7 m ) [2023: -17,05 m]

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5288
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Nria » 23. Jan 2024, 12:59

... und da ist die Jacke schon! Optisch finde ich sie gar nicht so schlecht, aber der komische Polsterstoff ist super lose gewebt und ließ sich ziemlich schlecht exakt nähen, deshalb sind z.B. die Absteppnähte rings um die Taschen weit unterhalb meiner Ansprüche.
Die Passform finde ich aber gar nicht schlecht dafür, dass ich bis aufs obligatorische Ärmelkürzen keine Anpassungen gemacht habe (ich habe oben Gr. 8 mit Cup E/F genäht und unten zu Gr. 12 auslaufen lassen)! Ich könnte mir vorstellen, Reißverschlüsse und Futter zu "retten" und die Jacke nochmal aus gescheitem Stoff zu nähen :)

Das Futter ist übrigens eine Baumwollpopeline, die ich 2017 auf dem Stoffmarkt gekauft habe, plus Futtertaft-Ärmel. Die Ärmel sind allerdings etwas zu eng, da müsste ich bei einer weiteren Version noch anpassen. Apropos Ärmel; eigentlich werden die mit Reißverschlussschlitz unten genäht, aber ich wollte das Dunkelblau des Reißverschlusses und Futters nochmal aufgreifen und habe stattdessen einen Ärmelaufschlag gemacht.

Bild

uuuund mit Futter:

Bild
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2024: gekauft 11,2 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 2 m (- 3,7 m ) [2023: -17,05 m]

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 658
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Florence » 23. Jan 2024, 13:34

Mir gefällt, dass das Blau in den Akzenten mehrfach auftaucht. Es passt auch sehr gut zum Ton des Oberstoffs. Schade dass er von der Textur/Webart nicht das Wahre ist.

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3950
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Thalliana » 23. Jan 2024, 15:01

Coole Jacke, die Farben passen toll zusammen :).
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Mein Jahres-WIP 2022

Benutzeravatar
Sevenah
****
****
Beiträge: 1544
Registriert: 12. Jun 2004, 23:20

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Sevenah » 23. Jan 2024, 17:16

Ich mag die Farbenkombi und vor allem, dass der Reißverschluss blau und nicht in derselben Farbe wie der Oberstoff ist. Schade, dass der Stoff sich so schlecht verarbeiten lässt.

Aber ich find's toll, dass das Shirt toll dazupasst :D

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 8969
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Zetesa » 24. Jan 2024, 10:47

Der Schnitt sieht echt gut aus, aber ich kann sehen was du meinst, dass der Oberstoff nicht das wahre ist.
Die Kombination mit dem Reißverschluss passend zu Futter und Ärmelaufschlägen gefällt mir richtig gut.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Medea
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 9343
Registriert: 17. Jul 2003, 18:15

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Medea » 24. Jan 2024, 22:42

Okay wow, aus dem Stoff hast du echt das beste raus geholt und der Jacken Schnitt ist ja super cool!
Kaffee, Klamotten und Humor: Schwarz ist immer gut.

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5288
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Nria » 9. Feb 2024, 16:46

Danke :) Das "Problem" bei dem Stoff ist, dass er echt von Weitem viel besser aussieht als aus der Nähe :lol:

In der Zwischenzeit habe ich ein Sweatshirt aus einem vor ein paar Monaten vorbestellten Starry Night-Sweat genäht, das T-Shirt ist fertig (für beides folgen Fotos; die Wettersituation ist wie so oft am Jahresanfang nicht so fototauglich) und ich sitze am nächsten Projekt: Die erste Sweatjacke.

Ich habe einen dicken schwarzen Sweat bestellt und an die Hailey von Pattydoo Reißverschluss, Kragen und Belege gebastelt. Aktueller Zwischenstand:

Bild

Es war keine sooo gute Idee, für einen Schnitt mit Teilungsnähten und Taschen einen wirklich enorm voluminösen Stoff zu nehmen ... bei den Taschen komme ich über die ganzen Lagen kaum drüber. Beim nächsten Mal würde ich einen dünneren und helleren Stoff nehmen; die tollen Linien kommen auf Schwarz auch nicht so gut zur Geltung. Na ja, dafür passts zu allem.

Außerdem ist heute neuer Sweat eingetroffen - ich hab mir mal die teuren Stoffe von Lebenskleidung gegönnt, dafür reine Biobaumwolle und Tencel (die umweltfreundliche Viskose-Marke). Und vor allem: Das Rot ist genau meine Farbe! Richtiges dunkles Kirschrot ist schwer zu kriegen, meist findet man nur Tomate und Burgunder :lol:

Bild

Aus dem roten und blauen Baumwollsweat soll ein diagonal gestreiftes Sweatshirt werden, aus dem Tencelsweat eine Jacke.
Und sobald ich herausfinde, ob ich irgendwo noch schwarzen Sweat in dünner rumfliegen habe, wird der Rest von Starry Night verwertet - ich habe ein Teilung in ungefähr dieser Form vor (Starry Night-Bordüre in der Mitte, Uni-Schwarz außen), weil der Bordürenrest schmal ist. Mal gucken, wie das funktionieren wird :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2024: gekauft 11,2 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 2 m (- 3,7 m ) [2023: -17,05 m]

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5288
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Nria » 10. Feb 2024, 10:07

Hier ein schnelles Flatlay vom Starry Night-Sweatshirt. Nicht so spektakulär, weil alles aus einem Stoff ist (und der Blitz dreht den Kontrast des Stoffs sehr hoch) :)

Bild
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2024: gekauft 11,2 m - vernäht 12,9 m - abgegeben 2 m (- 3,7 m ) [2023: -17,05 m]

Benutzeravatar
Ina.
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3326
Registriert: 28. Jan 2007, 13:25

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Ina. » 10. Feb 2024, 10:32

Nicht spektakulär sagst du...
Ich finde es sehr spektakulär! Perfekte Schnittwahl für den Stoff, der wirkt so und für sich allein am Besten.
Awkward is the new sexy!

Benutzeravatar
Sevenah
****
****
Beiträge: 1544
Registriert: 12. Jun 2004, 23:20

Re: Nrias Stoffabbau 2024

Beitragvon Sevenah » 10. Feb 2024, 11:44

Na, was braucht der Schnitt denn an Spektakularität (jap, das Wort habe ich gerade erfunden), wenn der Stoff so dramatisch toll ist? Alles andere würde doch nur von dem wunderbaren Motiv ablenken.
Ich hätte wahrscheinlich die Ärmelbündchen einfarbig gemacht. Sie sehen für mich ein wenig fehl am Platz aus, weil sie die Farben nicht übergangslos weiterführen und so ein Bruch entsteht. Das ist aber ein winzigklitzekleiner Kritikpunkt meinerseits.


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste