Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Hier könnt ihr eure fertigen Bastelprojekte aus allen anderen Kategorien vorstellen.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
MissWunderlich
****
****
Beiträge: 1422
Registriert: 8. Jan 2015, 21:03

Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Beitragvon MissWunderlich » 8. Mai 2022, 22:51

Meine Eltern wohnen in einem großen Haus am Land. Und wie das so ist, mit großen Häusern am Land, ist das ihrige bis unters Dach vollgestopft mit Zeug. Das ist auch nicht weiter schlimm, in ihrer Lebzeit ziehen sie da nicht mehr aus.
Problematisch war eher mein Kinderzimmer. Da ich weit weg wohne und das Haus eh schon viel zu groß ist, wird es auf immer mein Zimmer bleiben. Ich habe mein zimmer noch nie umgestellt, dafür aber in den letzten Jahren immer wieder Krams untergestellt, was es eigentlich mehr eine ziemlich vernachlässigte Rumpelkammer aussehen ließ.
Das Umgestalten war ehrlich gesagt ein kleines Angstprojekt für mich. Nach 25 Jahren Heimat im exakt gleichen Zimmer hatte ich ein wenig Sorge, dass es ein mir unsymphatisch und fremd wirkender Klotz wird.
Zwei Projekte haben mir geholfen, dem entgegenzuwirken, entstanden sind sie aus Sachen, die im Haus so rumfliegen. Denn, wie es meine Mama, die Schatzmeisterin des großen Hortes an Zeug so schön ausdrückt: "Wir haben ja eigentlich eh alles."

Die Lampe:
Bild
Bild

Verbaut sind:
  • Ein Ast, den meine Mama aus dem Wald heimgetragen hat, weil er eine so schöne Rinde hat, und seitdem auf dem Balkon auf seine Bestimmung gewartet hat
  • eine kaputte Ikealampe von meinem Bruder
  • Acrylfarbe in beige, die eigentlich nur noch als Zierde im Wohnzimmer steht, Besitzer unbekannt
  • Backpulver, das ich wohl Mal eingeschleppt haben dürfte
  • Rote Wollreste von meiner Omi
  • nicht auf dem Foto zu sehen ist der Christbaumständer, der den Ast senkrecht hält. Gusseisern, und wahrscheinlich noch von meiner Uroma. Wir haben noch drei weitere im Keller
Bild
Und als kleines Nebenprojekt: Zwei Makrameetöpfe mit Plastikpflanzen. An der Stange hing Mal der Vorhang für mein Gitterbett, die Deko war einfacher anzubringen als die Vorhangstange abzumontieren. Die Ranken hat meine Oma Mal in dem halbherzigen Versuch, unsere Waschküche schöner zu machen, an die Wäscheleine gehängt. Jetzt stecken sie in Styropor-Ostereiern, die ich vor sicher 15 Jahren im Werkunterricht gemacht habe. Wolle wieder von Omi, Töpfe von Mama.
Ich kann Morgens nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Mittags nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Abends nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Nachts nicht schlafen, weil ich hungrig bin

chaotic
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5439
Registriert: 31. Jan 2008, 11:52

Re: Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Beitragvon chaotic » 9. Mai 2022, 07:17

Die Lampe ist klasse geworden, die konnte man vermutlich auch genau so in ein Designer-Kaufhaus stellen und sie würde einen Kunden finden.
Aber wo hast du da Backpulver verwendet?

Die Hängepflanzen an der Vorhangstange sind auch gelungen. Das sieht nach einem eher kleinen, einfachen Projekt aus, das den Raum trotzdem deutlich aufwertet.
Ich spinne und stricke - wenn ich nicht gerade meinem Leben hinterherlaufe...

Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1625
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56

Re: Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Beitragvon Morathi » 9. Mai 2022, 07:19

Sehr coole Projekte :up: Und der Traum eines jeden das-kann-man-ja-nochmal-irgendwie-verbauen-Messi :kicher:
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest

Benutzeravatar
MissWunderlich
****
****
Beiträge: 1422
Registriert: 8. Jan 2015, 21:03

Re: Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Beitragvon MissWunderlich » 9. Mai 2022, 07:48

chaotic hat geschrieben:
9. Mai 2022, 07:17
Aber wo hast du da Backpulver verwendet?
In der Farbe. Das ist ein ziemlich bekannter Trick aus dem Internet-wenn man Acylfarbe mit Backpulver mixt, a) schäumt das sehr lustig und b) gibt das der Oberfläche eine tolle Teracotta/Stein Haptik. Die Farbe glänzt dann auch nicht mehr so.
Ich kann Morgens nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Mittags nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Abends nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Nachts nicht schlafen, weil ich hungrig bin

chaotic
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5439
Registriert: 31. Jan 2008, 11:52

Re: Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Beitragvon chaotic » 9. Mai 2022, 07:57

MissWunderlich hat geschrieben:
9. Mai 2022, 07:48
chaotic hat geschrieben:
9. Mai 2022, 07:17
Aber wo hast du da Backpulver verwendet?
In der Farbe. Das ist ein ziemlich bekannter Trick aus dem Internet-wenn man Acylfarbe mit Backpulver mixt, a) schäumt das sehr lustig und b) gibt das der Oberfläche eine tolle Teracotta/Stein Haptik. Die Farbe glänzt dann auch nicht mehr so.
Danke für die Erklärung. Ich kannte den Trick noch nicht. Vermutlich weil ich noch nie "größere" Flächen mit Acrylfarbe bemalt habe.
Jetzt überlege ich gerade, wo ich das verwenden könnte weil ich es selber ausprobieren will.
Ich spinne und stricke - wenn ich nicht gerade meinem Leben hinterherlaufe...

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/they
Beiträge: 5546
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07

Re: Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Beitragvon rhuna » 9. Mai 2022, 21:05

Coole Projekte aus interessanten Zutaten. (Ich mag es, wenn alles irgendwie ne Geschichte hat. :kicher: ) Die Lampe gefällt mir besonders gut.
(Nur: Wozu hast du das Backpulver benutzt, das in deiner Aufzählung vorkommt? :gruebel: )
Nur Mut!

Benutzeravatar
Liriel
*
*
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 66
Registriert: 5. Feb 2021, 19:31

Re: Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Beitragvon Liriel » 11. Mai 2022, 18:18

Tolle Idee und tolle Umsetzung. Va, was du alles für "unscheinbare" Objekte zur Lampe zusammengebaut hast, gefällt mir sehr gut. Und hängende Töpfe finde ich immer toll.

Benutzeravatar
Kandis
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2118
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41

Re: Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Beitragvon Kandis » 21. Mai 2022, 12:01

Die Lampe ist echt toll geworden, umso besser da es ein Upcycling / Recycling Projekt war! Ziemlich cool!
The blood of the coven is thicker than the water of the womb.

Nähkromantisches Künsterkollektiv Macht mit!

Ich lerne gerade Bone, daher kann es zu lustigen Rechtschreibfehlern kommen ^^

Benutzeravatar
Luthya
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3525
Registriert: 9. Feb 2006, 18:46

Re: Das "eigentlich haben wir doch eh alles" Haus

Beitragvon Luthya » 22. Mai 2022, 09:53

Uh, die Lampe ist chic geworden! Ich liebe ja so Projekte, in denen man so "verlorenen" Dingen, wieder leben schenkt <3 Den Backpulvertrick kannte ich nicht und finde, die Matte Farbe ist voll gut geworden :)
Ich verlasse mich auf meine Sinne - Irrsinn, Wahnsinn, Blödsinn.


Zurück zu „Projekte - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste