Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Hier könnt ihr eure fertigen Bastelprojekte aus allen anderen Kategorien vorstellen.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Lyset
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: they/them
Beiträge: 3916
Registriert: 16. Okt 2005, 19:50

Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Lyset » 8. Mär 2021, 20:24

Hallo ihr Lieben,

ich habe von meiner Mutter etliche Schinken von Mario Simmel geschickt bekommen, weil ich sie bei meinem nächsten Schwung Momox/Rebuy versuchen sollte mit loszuwerden... Joa klappte nicht.

Also dienen sie jetzt für allerlei Versuche wie man vergilbte Bücher in bibliophile Deko verwandeln kann.

Der erste Versuch waren zwei einfache Buchfaltungen, eine Kompliziertere ist schon in der Mache und wird dann hier im Thread noch ergänzt.

Mir macht es wahnsinnig viel Spaß und theoretisch könnte man die Bücher sogar noch lesen wenn man die Faltung wieder zurückfaltet. Da blutet das Herz nicht ganz so schlimm.
Ich denke so lassen sich schöne, individuelle Geschenke erstellen, ein Kollege hat sich schon eins für seinen kleinen Neffen gewünscht :mrgreen:

*Kekse für alle*
We will see!

Stoffstatistik 2020:
gekauft 77,50m
vernäht 65,50m

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5093
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon rhuna » 8. Mär 2021, 20:29

Sehr cool!
Ich hab mich an sowas auch mal probiert, aber nicht wirklich was zu Stande gebracht, ich finde es wahnsinnig knifflig. Deine Werke sind richtig schön geworden!
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Kandis
****
****
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 1623
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Kandis » 8. Mär 2021, 20:31

Auf der einen Seite blutet mein bibliophiles Herz ziemlich. Bücher sind Freunde und wir zerstören Freunde nicht :schmoll: ABER, es sieht einfach endcool aus!

Ritzt du vorher die Seite etwas ein damit es so klein mitten in der Seite faltbar ist? Ich nehme das an, da du ja nichts wegschneidest dadurch und das Buch (zumindest ja wie du sagt theoretisch) lesbar bleibt.

Cool Deko Idee. Ich glaube ich muss doch mal wieder durch den Sperrmüll nach alten Schinken wühlen.
The blood of the coven is thicker than the water of the womb.

Nährkromantisches Künsterkollektiv <<<Hier geht es zur Abstimmung!

Benutzeravatar
Lyset
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: they/them
Beiträge: 3916
Registriert: 16. Okt 2005, 19:50

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Lyset » 8. Mär 2021, 20:52

Kandis hat geschrieben:
8. Mär 2021, 20:31
Auf der einen Seite blutet mein bibliophiles Herz ziemlich. Bücher sind Freunde und wir zerstören Freunde nicht :schmoll: ABER, es sieht einfach endcool aus!

Ritzt du vorher die Seite etwas ein damit es so klein mitten in der Seite faltbar ist? Ich nehme das an, da du ja nichts wegschneidest dadurch und das Buch (zumindest ja wie du sagt theoretisch) lesbar bleibt.

Cool Deko Idee. Ich glaube ich muss doch mal wieder durch den Sperrmüll nach alten Schinken wühlen.
Es gibt verschiedene Techniken. Bei einer macht man quasi nur 45 Grad Eselsohren, da fliegt das Motiv dann richtig aus dem Buch heraus.

Hier schneidet man nur bis kurz vor die Schrift ein und knickt es dann um. Für Effekte kann man natürlich auch tiefer einschneiden :mrgreen:

Mir blutet da eigentlich auch das Herz, aber was ist due Alternative bei so alten Dingern die vermutlich nichtmal eine Bibliothek nehmen würde.

So machen sie noch was her :mrgreen:
We will see!

Stoffstatistik 2020:
gekauft 77,50m
vernäht 65,50m

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 366
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Florence » 8. Mär 2021, 20:58

Sehr cool!
Haut mich, aber ich bin da inzwischen recht schmerzbefreit. Früher waren mir Bücher auch heilig, aber wenn man mal eine Haushaltsauflösung gemacht hat, stumpft man ab...

Benutzeravatar
Priscylla
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5912
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Priscylla » 8. Mär 2021, 21:01

Wie wundervoll.
Seit dem Bücherball bin ich auch abgestumpft, was Bücher bearbeiten angeht. Aber das "Falten" war mir bislang zu suspekt... Ich muss wohl doch damit anfangen :mrgreen:
D'DEW!!!

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: noch mehr Kissen Marke "Quick'n'halfway dirty"

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3202
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Thalliana » 9. Mär 2021, 07:44

Florence hat geschrieben:
8. Mär 2021, 20:58
Sehr cool!
Haut mich, aber ich bin da inzwischen recht schmerzbefreit. Früher waren mir Bücher auch heilig, aber wenn man mal eine Haushaltsauflösung gemacht hat, stumpft man ab...
This!. Vor allem frage ich mich, wo die ganzen Bücher vom Simmel herkommen, und wieso die jeder hat, wenn sie offensichtlich niemand lesen will :lol: .
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
Lyset
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: they/them
Beiträge: 3916
Registriert: 16. Okt 2005, 19:50

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Lyset » 9. Mär 2021, 08:03

Thalliana hat geschrieben:
9. Mär 2021, 07:44
Florence hat geschrieben:
8. Mär 2021, 20:58
Sehr cool!
Haut mich, aber ich bin da inzwischen recht schmerzbefreit. Früher waren mir Bücher auch heilig, aber wenn man mal eine Haushaltsauflösung gemacht hat, stumpft man ab...
This!. Vor allem frage ich mich, wo die ganzen Bücher vom Simmel herkommen, und wieso die jeder hat, wenn sie offensichtlich niemand lesen will :lol: .
Glaube der war mal Literaturnobelpreisträger und in den 70ern hatte man riesige Bücherregale einfach nur als Statusobjekt. Natürlich gefüllt mit gehypten Autoren. Die Simmels sind alle nicht gelesen wie mir scheint :kicher:

Drei Pakete sind schon wieder auf dem Weg hierher mit einer schweineteuren Reihe von 1902-1975 ca.... Jeweils der Literaturnobelpreisträger des Jahres glaube ich.

Wenn ich die nicht wegbekommen, werden die auch mit Freuden verbastelt :roar:
We will see!

Stoffstatistik 2020:
gekauft 77,50m
vernäht 65,50m

Benutzeravatar
BeRúThiel
****
****
Beiträge: 1259
Registriert: 20. Aug 2009, 17:58

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon BeRúThiel » 9. Mär 2021, 09:43

So als Bibliothekarsgattin: In öffentlichen Bibliotheken haben Bücher eigentlich nur eine recht kurze Lebenszeit (ich meine mich an im Schnitt 40 Ausleihen zu erinnern), die haben gar keine Hemmungen mit Aussortieren, also musst Du das auch nicht haben!

Obwohl ich auch Hemmungen habe, Bücher zu zerstören kann man da halt einfach tolle Sachen machen. Und den Simmel braucht wirklich keiner :wink:

Edit: Wahnsinnig sinnverfälschender Tippfehler entfernt :wink:
Zuletzt geändert von BeRúThiel am 10. Mär 2021, 13:55, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 7630
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Zetesa » 9. Mär 2021, 10:04

Das sieht echt beeindruckend aus für die ersten Experimente.
Wie orientierst du dich da während des Falten bei einem Motiv wie dem rechten? Zeichnest du auf dem Schnitt vor.
Ich mag ja all die Dekosachen sehr, die du werkelst, hätte selber aber überhaupt nicht den Platz dafür.
Lyset hat geschrieben:
8. Mär 2021, 20:52
Mir blutet da eigentlich auch das Herz, aber was ist due Alternative bei so alten Dingern die vermutlich nichtmal eine Bibliothek nehmen würde.
Altpapier. :mrgreen:
Erfahrung aus dem ersten Lockdown, Simmel nehmen die Leute nicht mal dann gratis mit, wenn die Buchhandlungen geschlossen haben.
Ich bin da seit letztem Jahr auch ziemlich abgestumpft und hab über 300 Bücher übers Altpapier entsorgt (und nochmal ~150 über Verschenkekiste an der Straße).
von den Büchern meiner Mutter will Momox nicht mal die neuesten. :shrug:
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 366
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Florence » 9. Mär 2021, 11:12

BeRúThiel hat geschrieben:
9. Mär 2021, 09:43
So als Bibliothekarsgattin: In öffentlichen Bibliotheken haben Bücher eigentlich nur eine recht kurze Lebenszeit (ich meine mich an im Schnitt 4 Ausleihen zu erinnern), die haben gar keine Hemmungen mit Aussortieren, also musst Du das auch nicht haben!
Ok krass, hab nicht gedacht dass es so wenig ist. Wenn ich mich an die durchaus sehr abgeliebten Bücher erinnere, die allein ich mindestens viermal in meiner Kinder- und Jugendzeit aus der Stadtbibliothek ausgeliehen habe - um den Schnitt zu halten, muss es genug geben, das nur einmal oder nie ausgeliehen wird, bevor es aussortiert wird. Und wahrscheinlich genau deswegen aussortiert wird.

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2999
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Ghastly Bespoke » 9. Mär 2021, 12:00

Die sind ja cool geworden. Ich ernte auch immer mörderische Blicke und Entsetzen, wenn ich mit Büchern bastele, aber ehrlich gesagt blutet mir auch immer etwas das Herz, wenn ich sie zertöre. :lol:
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

Benutzeravatar
BeRúThiel
****
****
Beiträge: 1259
Registriert: 20. Aug 2009, 17:58

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon BeRúThiel » 10. Mär 2021, 13:59

Florence hat geschrieben:
9. Mär 2021, 11:12
BeRúThiel hat geschrieben:
9. Mär 2021, 09:43
So als Bibliothekarsgattin: In öffentlichen Bibliotheken haben Bücher eigentlich nur eine recht kurze Lebenszeit (ich meine mich an im Schnitt 4 Ausleihen zu erinnern), die haben gar keine Hemmungen mit Aussortieren, also musst Du das auch nicht haben!
Ok krass, hab nicht gedacht dass es so wenig ist. Wenn ich mich an die durchaus sehr abgeliebten Bücher erinnere, die allein ich mindestens viermal in meiner Kinder- und Jugendzeit aus der Stadtbibliothek ausgeliehen habe - um den Schnitt zu halten, muss es genug geben, das nur einmal oder nie ausgeliehen wird, bevor es aussortiert wird. Und wahrscheinlich genau deswegen aussortiert wird.
Ähm, ja, peinlicher Tippfehler. 40 muss das heißen, die Erfindung der 0 ist schon eine feine Sache gewesen, wofür wir den Arabern zutiefst zu Dank verpflichtet sind :oops:

Im Schnitt sind es 40 Ausleihen bei Hardcovern und 20 bei Paperbacks, um genau zu sein (ich hab nochmal nachgefragt), es kommt aber natürlich auf die Qualität der Bücher an. Also die handwerkliche, nicht die literarische. Und ja, "Ladenhüter" werden auch aussortiert, unabhängig vom Zustand.

Lysets Bücher würden wahrscheinlich nur 1x ausgeliehen werden, weil die niemand mehr zurückgeben mag :D
Bild

Benutzeravatar
Flusi
**
**
Beiträge: 428
Registriert: 5. Jun 2018, 21:47

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Flusi » 11. Mär 2021, 20:11

Respekt für deine Geduld, ich hab's ja nicht so mit ordentlichem Falten. Aber ist wirklich cool geworden und macht bestimmt was her im Regal! :D


Als Jugendliche habe ich mal was von Simmel gelesen, Mutters Bücherregal gab da so einige "Schätze von früher" her. Mehr als zwei Schinken habe ich dann aber auch nicht gepackt. :roar: Nee, irgendwann ist einfach Schicht im Schacht, gerade bei solchen Romanen. Finde das vollkommen legitim, da noch ein zweites Leben rauszuholen.
Und gut, dass du sie nicht einfach mit ins Paket für Momox/Rebuy gesteckt hast - dort landen Medienartikel, die nicht auf der Ankaufsliste verzeichnet sind, auch nur im Trash.
Bitte nicht füttern und nichts zuwerfen!

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4710
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Jetzt zerstört sie auch noch Bücher...

Beitragvon Die Rote IRis » 12. Mär 2021, 14:44

Die Dinger sind so beeidruckend!
Wir haben hier eines mit nem Tandem im Regal stehen. War aber ein Geschenk, nicht selbst gemacht.

Respekt dass du das beim ersten mal so super hinbekommen hast!
Even if the whole world is nothing but a bunch of jerks doning jerk-type things, there is still liberation in simply not being a jerk - Eihei Dogen

Im Übrigen bin ich der Meinung dass wir in Zukunft statt von 'Klimawandel' von 'Klimakrise' sprechen müssen.

.:. Blog .:. Pinterest .:. Artflakes .:. DeviantArt .:.


Zurück zu „Projekte - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste