Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Für alle Handarbeiten mit Wolle, zB Stricken, Häkeln, Filzen, Sticken, Weben, usw.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
bara-chan
****
****
Beiträge: 1859
Registriert: 18. Apr 2011, 14:00

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon bara-chan » 12. Jan 2022, 08:38

Als strickende Mutter mag ich die Schuhempfehlung unterstützen! Die habe ich auch für mich und werdende Mütter gestrickt und alle haben sie ihren Kindern gerne angezogen. Ich nehme dafür auch oft hochwertige Sockenwolle.

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2483
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Cyra » 16. Jan 2022, 13:54

Ich hab auch ein Set aus Mütze und Schuhe gemacht. Das kam gut an und wurde dann fürs zweite Kind ein paar Jahre später gerne wieder genutzt.
Ganz wichtig: WEICHE Wolle nehmen, am besten explite Babywolle. Die Standardwollen sind für Menschen mit empfindlicher Haut zu kratzig. Sowas wie Sockenwolle würde ich niemals nie einem Baby antun.

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 7523
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Moon-Elf » 16. Jan 2022, 19:59

Nun ja, das kommt auf die Art und Qualität der Sockenwolle an.
Es gibt zB welche mit Merino Anteil von Lana Grossa, die ist sehr weich. Oder auch mit Baumwollbeimischung.
Und SoWo hat der Vorteil, dass man sie ohne Probleme in der Waschmaschine waschen kann. :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Mod Spruch

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2483
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Cyra » 22. Jan 2022, 02:46

Moon-Elf hat geschrieben:
16. Jan 2022, 19:59
Es gibt zB welche mit Merino Anteil von Lana Grossa, die ist sehr weich.
Du hast offenbar keine empfindliche Haut, sonst würdest du bei sowas niemals von sehr weich sprechen ;)

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 7523
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Moon-Elf » 22. Jan 2022, 12:26

Cyra hat geschrieben:
22. Jan 2022, 02:46
Moon-Elf hat geschrieben:
16. Jan 2022, 19:59
Es gibt zB welche mit Merino Anteil von Lana Grossa, die ist sehr weich.
Du hast offenbar keine empfindliche Haut, sonst würdest du bei sowas niemals von sehr weich sprechen ;)
Kommt drauf an. Sockenwolle an Händen und Hals - kein Problem. Nur bitte nicht an den nackigen Füßen, da müssen erst Baumwollsocken drüber. :D

Ansonsten kann man dennoch Socken aus SoWo fürs Kind verschenken, bei mir im Freundeskreis ziehen das die Eltern eben über die gekauften Socken drüber, damit die Kleinen warme Füße haben.

Und btw, Sockenwolle ist nicht gleich Sockenwolle. Es ist wirklich ein himmelweiter Unterschied, ob man die - mMn furchtbare - Regia Wolle von Schachenmayr nimmt, oder sowas wie Pure von Wollmeise oder Manos del Uruguay. ;)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Mod Spruch


Zurück zu „Fragen und Antworten - Wolle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste