Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Für alle Handarbeiten mit Wolle, zB Stricken, Häkeln, Filzen, Sticken, Weben, usw.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
bara-chan
****
****
Beiträge: 1919
Registriert: 18. Apr 2011, 14:00

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon bara-chan » 12. Jan 2022, 08:38

Als strickende Mutter mag ich die Schuhempfehlung unterstützen! Die habe ich auch für mich und werdende Mütter gestrickt und alle haben sie ihren Kindern gerne angezogen. Ich nehme dafür auch oft hochwertige Sockenwolle.

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2502
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Cyra » 16. Jan 2022, 13:54

Ich hab auch ein Set aus Mütze und Schuhe gemacht. Das kam gut an und wurde dann fürs zweite Kind ein paar Jahre später gerne wieder genutzt.
Ganz wichtig: WEICHE Wolle nehmen, am besten explite Babywolle. Die Standardwollen sind für Menschen mit empfindlicher Haut zu kratzig. Sowas wie Sockenwolle würde ich niemals nie einem Baby antun.

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 7644
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Moon-Elf » 16. Jan 2022, 19:59

Nun ja, das kommt auf die Art und Qualität der Sockenwolle an.
Es gibt zB welche mit Merino Anteil von Lana Grossa, die ist sehr weich. Oder auch mit Baumwollbeimischung.
Und SoWo hat der Vorteil, dass man sie ohne Probleme in der Waschmaschine waschen kann. :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Mod Spruch

Cyra
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2502
Registriert: 18. Aug 2012, 23:45

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Cyra » 22. Jan 2022, 02:46

Moon-Elf hat geschrieben:
16. Jan 2022, 19:59
Es gibt zB welche mit Merino Anteil von Lana Grossa, die ist sehr weich.
Du hast offenbar keine empfindliche Haut, sonst würdest du bei sowas niemals von sehr weich sprechen ;)

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 7644
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Moon-Elf » 22. Jan 2022, 12:26

Cyra hat geschrieben:
22. Jan 2022, 02:46
Moon-Elf hat geschrieben:
16. Jan 2022, 19:59
Es gibt zB welche mit Merino Anteil von Lana Grossa, die ist sehr weich.
Du hast offenbar keine empfindliche Haut, sonst würdest du bei sowas niemals von sehr weich sprechen ;)
Kommt drauf an. Sockenwolle an Händen und Hals - kein Problem. Nur bitte nicht an den nackigen Füßen, da müssen erst Baumwollsocken drüber. :D

Ansonsten kann man dennoch Socken aus SoWo fürs Kind verschenken, bei mir im Freundeskreis ziehen das die Eltern eben über die gekauften Socken drüber, damit die Kleinen warme Füße haben.

Und btw, Sockenwolle ist nicht gleich Sockenwolle. Es ist wirklich ein himmelweiter Unterschied, ob man die - mMn furchtbare - Regia Wolle von Schachenmayr nimmt, oder sowas wie Pure von Wollmeise oder Manos del Uruguay. ;)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Mod Spruch

Lillie
**
**
Beiträge: 538
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Lillie » 30. Jan 2022, 20:20

Ich hoffe hier passt es wohl am ehesten...
Wie bekommt man denn am Besten aus einem gestrickten Schal Rauchgeruch weg? Lange auslüften hab ich probiert (nen Monat lang e.e), handwaschen nur mit handwarmem Wasser und ganz wenig Shampoo hab ich probiert, aber ansonsten hab ich keine Ahnung wie man es richtig wascht dass es nicht verfilzt. Der Geruch ist schon weniger geworden, wären es Socken oder sowas wärs wohl okay, aber als Schal ist es zu nah an der Nase :roll:
Ich schätze es ist wahrscheinlich ein Acryl-Wolle-Gemisch.

Benutzeravatar
Lenmera
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5777
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Lenmera » 30. Jan 2022, 20:45

Es gibt extra Geruchsentferner-Waschmittel. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht bezüglich aller möglicher Gerüche.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
batgirl
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 17362
Registriert: 17. Feb 2005, 07:54

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon batgirl » 14. Feb 2022, 10:41

Hättet ihr Ideen was man aus 50g Merinowolle mit knapp 75cm LL stricken/häkeln könnte. Ich hab hier tolles handgespindeltes Garn, mir fehlt aber jegliche Idee :confused:
"Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen,
wenn er nicht den Mut aufbringt, die alten zu verlassen."
André Gide


Kinderaugen sind wie klare Bergseen auf dessen Grund ein Ungeheuer lauert!

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3625
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Thalliana » 14. Feb 2022, 14:28

Hui, das ist ja nicht viel. Ein Stirnband vielleicht, wenn du sowas trägst? Das wäre auf jeden Fall schön warm bei so dicker Wolle :). Ansonsten würden mir noch Handytasche oder Eierwärmer einfallen, das sind allerdings beides Dinge, die ich nicht benutzen würde. Kann bei dir natürlic ganz anders aussehen^^.
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Mein Jahres-WIP 2022

Benutzeravatar
batgirl
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 17362
Registriert: 17. Feb 2005, 07:54

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon batgirl » 14. Feb 2022, 14:43

Oh danke für die schnelle Antwort @Thalliana - ein Stirnband wäre tatsächlich etwas das ich tragen würde, die Wolle ist total weich :up: meinst Du es ginge sich ein Calimometry aus, das wollt ich eh schon längst versuchen :gruebel:

Handytasche und Eierwärmer sind auch nichts, was ich benutzen würde :angel:

Vielleicht hat jemand noch eine andere Idee, aber Deine find ich schon mal mega super :knuddel:
"Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen,
wenn er nicht den Mut aufbringt, die alten zu verlassen."
André Gide


Kinderaugen sind wie klare Bergseen auf dessen Grund ein Ungeheuer lauert!

Benutzeravatar
eichenfuerstin
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 10216
Registriert: 12. Jun 2006, 09:17

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon eichenfuerstin » 14. Feb 2022, 15:57

Kann sein, das das zu sehr in die Richtung "Handytasche" geht, aber ich mache aus Resten von schöner Wolle am Liebsten kleine Beutelchen.
Diese verwende ich dann gerne z.B auf Spaziergängen und Wanderungen um kleine Naturschätze zu sammeln :D
Oder auch als Geldbeutelersatz, wenn ich nur Bargeld brauche und kein großes Portemonnaie mitnehmen möchte.

So was in der Art meine ich.

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3625
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Thalliana » 14. Feb 2022, 16:09

Ja, ich denke das sollte ausreichen. Ich habe mal ein ähnliches Stirnband aus einer Wolle gestrickt, die 100m auf 100g hatte, da habe ich etwas über 50m gebraucht... Kommt natürlich etwas auf den Umfang an, den du brauchst, und die Breite, die du haben willst, aber ich denke, wenn man es nicht zu breit macht sollte das gehen.
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Mein Jahres-WIP 2022

Benutzeravatar
batgirl
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 17362
Registriert: 17. Feb 2005, 07:54

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon batgirl » 14. Feb 2022, 16:23

eichenfuerstin hat geschrieben: Kann sein, das das zu sehr in die Richtung "Handytasche" geht, aber ich mache aus Resten von schöner Wolle am Liebsten kleine Beutelchen.
Diese verwende ich dann gerne z.B auf Spaziergängen und Wanderungen um kleine Naturschätze zu sammeln :D
Oder auch als Geldbeutelersatz, wenn ich nur Bargeld brauche und kein großes Portemonnaie mitnehmen möchte.

So was in der Art meine ich.
Auch eine sehr schöne Idee, ich bräuchte nur eine Umhängekordel, die wär aber kein Problem :)
Thalliana hat geschrieben: Ja, ich denke das sollte ausreichen. Ich habe mal ein ähnliches Stirnband aus einer Wolle gestrickt, die 100m auf 100g hatte, da habe ich etwas über 50m gebraucht... Kommt natürlich etwas auf den Umfang an, den du brauchst, und die Breite, die du haben willst, aber ich denke, wenn man es nicht zu breit macht sollte das gehen.
Ich hab aber nur ca. 75cm zur Verfügung :angel:
"Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen,
wenn er nicht den Mut aufbringt, die alten zu verlassen."
André Gide


Kinderaugen sind wie klare Bergseen auf dessen Grund ein Ungeheuer lauert!

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3625
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon Thalliana » 15. Feb 2022, 07:16

Hoppla, da hatte ich das c übersehen, dann wird das wohl nicht für ein Stirnband reichen :(.
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Mein Jahres-WIP 2022

Benutzeravatar
batgirl
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 17362
Registriert: 17. Feb 2005, 07:54

Re: Wolle - Kurze Fragen und Antworten V

Beitragvon batgirl » 15. Feb 2022, 08:42

Macht nichts, ich war schon gespannt wie das geht mit so wenig, da ich gar keine Ahnung habe 😂 und so klein schaut das Knäuel auch nicht aus, da kann ich das nicht einschätzen.

Dann wird es jetzt ein Beutelchen werden!
"Der Mensch kann nicht zu neuen Ufern aufbrechen,
wenn er nicht den Mut aufbringt, die alten zu verlassen."
André Gide


Kinderaugen sind wie klare Bergseen auf dessen Grund ein Ungeheuer lauert!


Zurück zu „Fragen und Antworten - Wolle“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste