Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Hier könnt ihr eure fertigen Nähprojekte und Klamotten vorstellen.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
YersiniaPestis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3668
Registriert: 5. Feb 2005, 18:42
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland
Wohnort: Nordheide

Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von YersiniaPestis »

Tja, nu is wohl Frühling... Aber egal, letzte Woche kam es ja doch noch zu einem kleinen Wintereinbruch, sogar mit Schnee, da habe ich mal unsere Home-Office-Mittagspause genutzt, um meinen Mann dazu zu nötigen, meine im letzten Oktober endlich fertig gestellte Winterjacke mal bei vernünftigen Lichtverhältnisse abzulichten.

Auch hier ist die Entstehungsgeschichte etwas länger. Ich hatte mir schonmal aus einem "Reststück" schwarzem Mantelvelours nach einem Burdaschnutt eine Art Cabanjacke genäht. Die war auch ganz schön, aber noch nicht so richtig das, was ich wollte. Und vor allem: der Stoff war zwar sehr schön, aber doch etwas dünn für ne wintertaugliche Jacke (hat deswegen auch ein Steppfutter bekommen).
Ich habe immer mal wieder nach einem richtig festem schwarzen Wollstoff gesucht, bin aber immer nur auf Mantelvelours gestoßen. Bis ich dann endlich beim Rumstöbern DEN EINEN STOFF gefunden habe. Schwarzer, dichter Mantelloden auch Schurwolle mit 10% Kaschmiranteil :sabber: War nicht gerade ein Schnäppchen, ich glaube 50€ pro Meter oder so, aber das war er mir wert. Der fühlt sich einfach mal richtig, richtig toll an! Ganz dicht gewebt und schwer.

Einen Schnitt habe ich dann auch noch in meinem Burda-Fundus entdeckt, Modell 104 aus der Burda 9/2015 (mit etwas abgewandeltem Kragen) Ich hatte sogar ein WIP gestartet, und war sogar ziemlich fix vorangekommen - bis ich festgestellt hatte, daß das Futter zu klein war aufgrund der Dicke des Oberstoffes. Das konnte ich zum Glück noch recht fix beheben, aber als es dann daran ging, die Knopfllöcher per Hand zu nähen, nahte schon der Frühling :roll: Also ruhte das Projekt bis zum nächsten Herbst.
Aber dann habe ich mich tatsächlich wieder hingestezt und brav drei Knopflöcher per Hand genäht. Dafür, daß es meine ersten handgenähten Knopflöcher sind, bin ich ganz zufrieden. Auch insgesamt bin ich zufrieden. Anfangs habe ich schon gemerkt, daß für die Stoffdicke die Ärmel etwas weiter hätten sein müssen, aber nach ein paar Mal Tagen hat sich der Stoff ganz gut angepasst. Toll ist auch: Tragefalten verschwinden ziemlich schnell, sobald ich die Jacke aufhänge, es bleibt nichts knitterig! Und sie hält auch deutlich wärmer, als die Jacke aus dem nüssen Mantelvelorus. Nur einen Schal sollte man nicht vergessen :wink: Ach ja, das gute Stück wiegt knapp 2 kg :mrgreen:

Hier nun das Endergebnis:

Bild

Bild
Endlich auch mal eine Jacke mit Taschen für die Hände! :jippieh:

Bild

Als die Bilder gemacht wurden, hatte ich einen recht dicken Strickpullover drunter und die Zimmermannshose mit Gürtel = trägt zusammen doch etwas auf. Auch da paßt die Jacke noch recht gut, bei dünneren Sachen wirft sie eigentlich kaum Falten.

Hier auch noch ein Bild vom Innenleben:
Bild

:tee:

Benutzeravatar
Dragon_Angel
***
***
Beiträge: 783
Registriert: 8. Jul 2006, 16:01

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von Dragon_Angel »

Wooow, das sieht echt toll aus!
Ich bin immer sehr beeindruckt, wenn Leute (wenn auch erst auf den zweiten Versuch) passendes Futter in Mäntel nähen, daran bin ich bisher immer schrecklich gescheitert.
Die Stoffwahl war auf jeden Fall die Richtige, und wie sauber du gearbeitet hast :shock:

Ich bin restlos begeistert :sabber:
Am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut ist,
dann ist es nicht das Ende.

Benutzeravatar
Ravna
Glitzerkraken
Glitzerkraken
Beiträge: 8537
Registriert: 26. Mär 2005, 23:44
Webseite 1: https://www.pinterest.com/quozzel/
Postleitzahl: 22305
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von Ravna »

Ist super geworden und sieht richtig gut aus. Da hat sich die ganze Mühe auf jeden Fall gelohnt, würde ich behaupten. :klatsch:
“Ninety percent of all problems are caused by people being assholes.”
“What causes the other ten percent?” asked Kizzy.
“Natural disasters,” said Nib.”
― Becky Chambers, The Long Way to a Small, Angry Planet

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2948
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von Thalliana »

Die ist richtig, richtig toll geworden und steht dir super :).
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
EnfantD'Enfer
****
****
Beiträge: 1594
Registriert: 11. Mär 2011, 08:25
Webseite 1: https://www.instagram.com/deswahnsinnsfettebeute/
Postleitzahl: 22395
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von EnfantD'Enfer »

Wow, die Jacke ist echt toll geworden! Mir gefällt vor allem auch der breite Kragen. Ein wahrer Hingucker! :)
Des Wahnsinns fette Beute.

Statistik 2020:
Stoff gekauft: 26,3 m
Stoff vernäht: 11,7 m
2017: - 11 m ◇ 2018: - 6,8 m ◇2019: + 6,3 m

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4426
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Postleitzahl: 59269
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von Nria »

Die Jacke gefällt mir wirklich gut! Ein toller Schnitt und schön verarbeitet :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2020: gekauft 29,85 m - vernäht 29,45 m - abgegeben 4,70 m (- 4,3 m) [2019: -8,4 m]

Benutzeravatar
YersiniaPestis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3668
Registriert: 5. Feb 2005, 18:42
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland
Wohnort: Nordheide

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von YersiniaPestis »

Danke euch! Ja, der Kragen ist auch mein Lieblingsdetail, ich liebe große Reverskrägen an Mänteln :D

Und zur Verarbeitung: Das ist der Vorteil an Wollstoffen ab eine gewissen Dicke: sie lassen sich einfach vernähen und es sieht eigentlich immer ordentlich aus :mrgreen: Wobei meine robuste, rein mechanische Paff-Maschine beim Absteppen des Kragens an den dickeren Stellen schon langsam an ihre Grenzen gekommen ist.

Benutzeravatar
Bluemoon
****
****
Beiträge: 1554
Registriert: 23. Okt 2005, 21:19
Land: Deutschland
Wohnort: Nordwärts

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von Bluemoon »

Scharfes Teil! Da hat sich die Stoffinvestition aber gelohnt. Gut siehst du darin aus! :)
Dieser Schnitt hat es mir auch schon ewig angetan. Hast du zufaellig auch den Kragen dahingehend abgeaendert, dass er nicht so "traurig guckt"? :gruebel: :)
Umwege erweitern die Ortskenntnis.

Wenn man könnte, wie man wöllte,
müsste man nicht wollen, was man kann.

Benutzeravatar
YersiniaPestis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3668
Registriert: 5. Feb 2005, 18:42
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland
Wohnort: Nordheide

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von YersiniaPestis »

Bluemoon hat geschrieben:
7. Apr 2020, 22:04
Hast du zufaellig auch den Kragen dahingehend abgeaendert, dass er nicht so "traurig guckt"? :gruebel: :)
Meinst du, daß er nicht so runterhängt? :gruebel: Das liegt wenn dann nur an dem steifen Stoff + Einlage. Ich habe aber auch den Halsteil vom Kragen etwas schmaler zugeschnitten, der ging ja ursprünglich bis über die Schulternaht. Und ich habe statt runder eckige Kanten zugeschnitten. Hier mal die technische Zeichnung als Vergleich.

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4540
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von rhuna »

Eine richtig schöne Jacke! Der Blick ins Innenleben ist toll, da sieht man direkt die schöne Verarbeitung. Das hat sich rundherum gelohnt.
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Bluemoon
****
****
Beiträge: 1554
Registriert: 23. Okt 2005, 21:19
Land: Deutschland
Wohnort: Nordwärts

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von Bluemoon »

YersiniaPestis hat geschrieben:
8. Apr 2020, 08:19
Ich habe aber auch den Halsteil vom Kragen etwas schmaler zugeschnitten, der ging ja ursprünglich bis über die Schulternaht.
Danke fuer deine Antwort. Jap, dann ist das Kuerzen der Effekt. Cool, so subtil und doch so ein Unterschied. Werd ich mir merken. :)
Umwege erweitern die Ortskenntnis.

Wenn man könnte, wie man wöllte,
müsste man nicht wollen, was man kann.

Benutzeravatar
Belut Tirauhh
****
****
Beiträge: 1809
Registriert: 16. Okt 2007, 15:35
Land: Deutschland

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von Belut Tirauhh »

Hallo YersiniaPestis,

also, ich finde, dass dir die Jacke sehr gut steht. Mir gefällt sie, weil einfach ein gutes, alltagstaugliches Stück ist, das du mit Stolz tragen kannst. Genau, was ich besonders gelungen finde:
- das Futter mit der Paspel, das hast du sehr gut eingearbeitet.
- der große Kragen insgesamt, aber vor allem hinten.
Diese Jacke würde ich mir fast mopsen wollen, wenn sie einen Männerschnitt hätte :mrgreen:
Frage: Hast du ein Zwischenfutter (z.B.: Rosshaareinlage) eingearbeitet?

Viele Grüße und viel Spaß beim Ausführen

Belut Tirauhh
Don't be so old-fashioned! This is the 7th century. (Imogen Spurnrose in Carnival Row)
You have a much better life if you wear impressive clothes (Vivienne Westwood)

Benutzeravatar
YersiniaPestis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3668
Registriert: 5. Feb 2005, 18:42
Postleitzahl: 21
Land: Deutschland
Wohnort: Nordheide

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von YersiniaPestis »

Belut Tirauhh hat geschrieben:
13. Apr 2020, 15:29
Diese Jacke würde ich mir fast mopsen wollen, wenn sie einen Männerschnitt hätte :mrgreen:
Frage: Hast du ein Zwischenfutter (z.B.: Rosshaareinlage) eingearbeitet?
Nix da, die bleibt schön hier! :mrgreen:

Nein, die hat kein Zwischenfutter. Als Einlage habe ich normale Vlieseline-Gewebeeinlage zum Bügeln genommen. :)

Benutzeravatar
Neise||a
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2376
Registriert: 6. Apr 2007, 17:06
Webseite 1: http://neisella.blogspot.com/
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von Neise||a »

Die ist aber schick! Besonders gut gefällt mir das Futter mit der Paspel. Schönes Detail :)
Wenn im Feenwald nachts die Sternblumen blüh'n,
wende Dich ab und versuch zu flieh'n,
denn die Feen dort, sie haben kein Herz,
ihre Spiele bereiten nur Trauer und Schmerz!


Neisella undercover

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 6466
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.instagram.com/soulfirehenna/
Webseite 3: http://www.heydenwall.de/
Webseite 4: http://www.facebook.com/soulfirehenna/
Postleitzahl: 26121
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Passend zum Frühlingswetter: eine Winterjacke!

Beitrag von Zetesa »

Sehr schönes Teil, da hat sich die Investition in den teuren Stoff wirklich gelohnt.
Ich mag so große Kragen eigentlich nicht, aber bei dieser Jacke ist er sehr stimmig und gerade die Rückansicht gefällt mir extrem gut.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Antworten