Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Hier könnt ihr eure fertigen Nähprojekte und Klamotten vorstellen.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4635
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Nria »

Im Herbst habe ich beschlossen, dass ich eine neue größere Handtasche möchte. Die Lexa von Hansedelli hatte ich mir schon länger ausgeguckt; die Hansedelli-Schnittmuster sind einfach super! Die Form der Lexa ist total schön; normalerweise hat sie oben eine Querlinie, die ich aus Designgründen wegrationalisiert habe, aber schaut euch unbedingt mal das Original an :)

Ich fand die Lexa so schön, dass ich unbedingt einen ganz besonderen Stoff verwenden wollte. Aber keiner erschien mir gut genug, also habe ich ihn mir einfach selbst genäht ;)
Okay, vielleicht habe ich auch nur eine Ausrede gesucht, um mir die Sommerausgabe des digitalen Quilt-Art-Design-Magazins zu kaufen. Da sind nämlich total schöne Patchwork-Landschaftsmotive enthalten! Und in verkleinerter Form passten sie aufs Mittelteil der Lexa, wenn man die oberen und unteren Mittelteile vereinigt ...
Überwiegend habe ich Patchworkstoffe bzw. dünne Baumwollwebstoffe verwendet, bei den Felsen aber wild mit strukturierten braunen Stoffresten experimentiert, die gut zum Motiv passen.

Also habe ich das Leuchtturm-Patchworkmotiv genäht und dann die Tasche. Keine Ahnung, welcher Teil länger gedauert hat - ich habe bei der Tasche nämlich einen blöden Fehler nach dem nächsten gemacht. Unter anderem habe ich die von mir frei Schnauze hinzugefügte Innen-Reißverschlusstasche falschherum eingenäht, weil ich intuitiv den breiten Teil des Futters nach unten und den schmalen nach oben gelegt habe, aber diese Tasche wird ja nach oben breiter, nicht nach unten ... hab dann alles wieder aufgetrennt und den verbleibenden Schlitz mit einem Jacquardband kaschiert :mrgreen:

Die Tasche ist aus schwarzem Jeans mit geometrischem Futter, das eigentlich viel zu wenig war und nur dank ausgiebiger Puzzelei gepasst hat und weil das Muster aus allen Richtungen gleich aussieht ... die Reißverschluss-Taschen habe ich mit Wasser-Stoff gefüttert, dafür hätte es nämlich nicht mehr gereicht.
Verstärkt habe ich den Jeans mit Vlieseline S320 (dünne Schabrackeneinlage) und das Futter mit H250 sowie H640 (mittlere Vlieseinlage und Volumenvlies). Eigentlich soll man statt Volumenvlies kaschierten Schaumstoff einnähen, aber das war mir zu aufwändig und ich hatte auch gar keinen Schaumstoff da.
Was mir richtig gut gefällt, ist das seitliche Flaschenfach innen. So kann man eine Flasche transportieren, ohne dass sie wild in der Tasche rumkullert.

Die Träger habe ich etwas nach außen versetzt; eigentlich liegen sie links von der diagonalen Naht, ich habe sie mittig auf die Naht platziert. Sonst hätten sie zuviel vom Motiv verdeckt. Was ich dabei nicht bedacht habe: Dadurch rücken die D-Ringe näher an die Abschrägung an der Seite; das hat das Absteppen ziemlich abenteuerlich gemacht ...

An sich bin ich sehr zufrieden mit der Optik der Tasche (auch wenn ich komplett geschlossene Reißverschlüsse mit beidseitig eingenähten Enden bevorzuge). Aber irgendwie ist sie viel zu groß für mich. Trotzdem macht sie mich jedes Mal glücklich, wenn ich an der Garderobe vorbeikommen und sie dranhängen sehe :D

Und wer sich das alles tatsächlich durchgelesen hat, darf jetzt zur Belohnung Bilder angucken!

Bild

Die Rückseite (mit einem RV-Fach unter der Blende):
Bild

Ansicht von oben in die offene Tasche:
Bild

Wasserfutter:
Bild

Das Flaschenfach:
Bild

Und an mir, zum Größenvergleich (eigentlich trage ich solche Taschen schräg über der Brust, dann sitzen sie höher):
Bild

Danke fürs Angucken! :)
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 0 m - vernäht 0,5 m - abgegeben 0 m (- 0,5 m)
Benutzeravatar
moonlightangel
***
***
Beiträge: 1110
Registriert: 11. Okt 2012, 15:53
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von moonlightangel »

Was für eine tolle Tasche! Der Aufwand hat sich echt gelohnt. Wahnsinn!
Benutzeravatar
trulla_vom_berg
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2907
Registriert: 29. Aug 2008, 00:46
Webseite 1: http://www.von-pleissenstein.de
Webseite 2: https://www.instagram.com/pure_f___ing_armageddon/
Webseite 3: https://www.kleiderkreisel.de/mitgliede ... kreiselins
Webseite 4: https://www.pinterest.de/vonpleissenstein/
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von trulla_vom_berg »

Oh man, ich dachte bei den beiden Links zuerst "ohgott furchtbar bunt, wie gruselig"... und dann hab ich die Tasche in Schwarz gesehen... jetzt will ich die auch nähen :roll: :roll: :roll: Und dann das Quilt-Motiv... erst so "uff nee" und dann... es gibt ein Nordlicht-Motiv??? Aaahhhh... :sabber:

Dein Leuchtturm-Motiv sieht in Echt aber auch ziemlich geil aus, schön abstrakt und grafisch!
sabbatum lunæ nidrosiæ
Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7175
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Webseite 1: http://www.soulfirehenna.de/
Webseite 2: http://www.instagram.com/soulfirehenna/
Webseite 4: http://www.facebook.com/soulfirehenna/
Land: Deutschland
Wohnort: Oldenburg (Oldb)
Kontaktdaten:

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Zetesa »

Die Tasche ist so hübsch und so sauber verarbeitet.
Das Patchwork-Motiv ist grandios, das hab ich schon im WiP Bereich bewundert.

Flaschenfächer sind so ein unterschätztes Detail, das viel mehr größere Taschen haben sollten.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson
Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4635
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13
Webseite 1: http://mondkunst.blogspot.com
Webseite 2: https://de.pinterest.com/nount/
Webseite 3: http://www.danglar.de
Land: Deutschland
Wohnort: Beckum

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Nria »

Danke :)
trulla_vom_berg hat geschrieben: 25. Nov 2020, 17:52 Oh man, ich dachte bei den beiden Links zuerst "ohgott furchtbar bunt, wie gruselig"... und dann hab ich die Tasche in Schwarz gesehen... jetzt will ich die auch nähen :roll: :roll: :roll: Und dann das Quilt-Motiv... erst so "uff nee" und dann... es gibt ein Nordlicht-Motiv??? Aaahhhh... :sabber:
Es kommt ja immer drauf an, was man für Stoffe benutzt. Von der Lexa gibt es eine sehr edle Variante in Schwarz und Bronze (sieht man hier als Startbild), die dann schon ganz anders wirkt. Und auch bei Landschaftsbildern kann man ja gedeckte/dunkle Farben machen und hat dann halt eine Nachtansicht oder so :D
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 0 m - vernäht 0,5 m - abgegeben 0 m (- 0,5 m)
Benutzeravatar
Lyset
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3745
Registriert: 16. Okt 2005, 19:50
Webseite 1: http://www.instagram.com/reading.witch.face
Webseite 2: http://www.lovelybooks.de/mitglied/Lyset/
Land: Deutschland
Wohnort: Silent Hilscht

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Lyset »

Ach krass, was ein Aufwand das gewesen sein muss :shock:

Was ein Hammer Ergebnis und die Größe ist ja wohl mal perfekt!

:grapsch:
We will see!

Stoffstatistik 2020:
gekauft 77,50m
vernäht 65,50m
Benutzeravatar
Flocke
***
***
Beiträge: 808
Registriert: 21. Jun 2007, 14:24
Land: nicht ausgewählt
Wohnort: Upper Michigan

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Flocke »

Boah Wahnsinn wie viel Aufwand du dir gemacht hast! Aber das war es absolut wert! Super schöne Tasche!
Vernünftig sein ist wie tot. Nur vorher.

It is good to have an end to journey toward, but it is the journey that matters in the end.
Benutzeravatar
Coke
***
***
Beiträge: 900
Registriert: 7. Apr 2008, 17:34
Land: Deutschland
Wohnort: Eppstein

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Coke »

Wahnsinn. Ich bin ja sonst nicht für gepatchworkte Taschen, die sehen meist so nach Oma aus, aber die ist echt toll.
Ü ist ein unfreundlicher Buchstabe
Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4862
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07
Wohnort:
Kontaktdaten:

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von rhuna »

Die Tasche ist so toll! Die Tasche an sich ist schon super und sieht sehr praktisch aus - und dann dieses Hammer Patchworkmotiv da drauf! Einfach grandios.
fairly often just completely happy
Benutzeravatar
Anmut
*
*
Beiträge: 194
Registriert: 26. Mai 2005, 22:20
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Anmut »

Das ist ja ein Traum *__* Das Leuchtturm-Bild ist sooo schön geworden, die ganze Tasche mit ihren Details natürlich auch. Ich finde ja das Wasser-Futter zum Leuchtturm ganz wunderbar :kicher:
Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3103
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13
Land: Deutschland
Wohnort: Fürth bei Nürnberg

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Thalliana »

Das ist so eine schöne Tasche geworden :).
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog
Benutzeravatar
Morathi
****
****
Beiträge: 1327
Registriert: 9. Sep 2003, 18:56
Webseite 1: http://www.ravelry.com/projects/Morathi
Webseite 2: https://www.pinterest.com/vanitynoir/
Wohnort: Dortmund

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Morathi »

Wow was für ein Aufwand, Respekt! Hat sich aber auch echt gelohnt, das sieht super aus :up:
it takes courage to grow up and become who you truly are [e. e. cummings]

ravelry und pinterest
Benutzeravatar
Noctua
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 7749
Registriert: 21. Sep 2008, 20:37
Webseite 1: http://stitchedteacups.blogspot.de/
Webseite 2: innenansicht-magazin.de/
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Noctua »

Wow! Das ist unheimlich toll geworden! Die Farben des Patchworks passen auch so toll zusammen und es sieht so ordentlich aus. Ich bin hin und weg.
Ich nähe große Patchworkdecken aus kleinen Hexagonen von Hand. Your argument is invalid. 8-)

*innenAnsicht-Magazin: Feminismus für alle
Benutzeravatar
Kandis
****
****
Beiträge: 1259
Registriert: 19. Jan 2015, 17:41
Land: Deutschland
Wohnort: Wuppertal

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von Kandis »

wow, wie gut die Ecken aufeinander treffen. Super schön und ordentlich <3
The blood of the coven is thicker than the water of the womb.
Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2278
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Beitrag von KimKong »

Die Tasche ist wirklich wunderschön!
Ganz großes Kino, von Idee über Gestaltung und Umsetzung!
Und überhaupt nicht kitschig, was angesichts der Grundlage (Landschafts Patchwork) echt positiv überrascht :D

The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan
Antworten