Seite 1 von 2

Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 17:22
von Nria
Im Herbst habe ich beschlossen, dass ich eine neue größere Handtasche möchte. Die Lexa von Hansedelli hatte ich mir schon länger ausgeguckt; die Hansedelli-Schnittmuster sind einfach super! Die Form der Lexa ist total schön; normalerweise hat sie oben eine Querlinie, die ich aus Designgründen wegrationalisiert habe, aber schaut euch unbedingt mal das Original an :)

Ich fand die Lexa so schön, dass ich unbedingt einen ganz besonderen Stoff verwenden wollte. Aber keiner erschien mir gut genug, also habe ich ihn mir einfach selbst genäht ;)
Okay, vielleicht habe ich auch nur eine Ausrede gesucht, um mir die Sommerausgabe des digitalen Quilt-Art-Design-Magazins zu kaufen. Da sind nämlich total schöne Patchwork-Landschaftsmotive enthalten! Und in verkleinerter Form passten sie aufs Mittelteil der Lexa, wenn man die oberen und unteren Mittelteile vereinigt ...
Überwiegend habe ich Patchworkstoffe bzw. dünne Baumwollwebstoffe verwendet, bei den Felsen aber wild mit strukturierten braunen Stoffresten experimentiert, die gut zum Motiv passen.

Also habe ich das Leuchtturm-Patchworkmotiv genäht und dann die Tasche. Keine Ahnung, welcher Teil länger gedauert hat - ich habe bei der Tasche nämlich einen blöden Fehler nach dem nächsten gemacht. Unter anderem habe ich die von mir frei Schnauze hinzugefügte Innen-Reißverschlusstasche falschherum eingenäht, weil ich intuitiv den breiten Teil des Futters nach unten und den schmalen nach oben gelegt habe, aber diese Tasche wird ja nach oben breiter, nicht nach unten ... hab dann alles wieder aufgetrennt und den verbleibenden Schlitz mit einem Jacquardband kaschiert :mrgreen:

Die Tasche ist aus schwarzem Jeans mit geometrischem Futter, das eigentlich viel zu wenig war und nur dank ausgiebiger Puzzelei gepasst hat und weil das Muster aus allen Richtungen gleich aussieht ... die Reißverschluss-Taschen habe ich mit Wasser-Stoff gefüttert, dafür hätte es nämlich nicht mehr gereicht.
Verstärkt habe ich den Jeans mit Vlieseline S320 (dünne Schabrackeneinlage) und das Futter mit H250 sowie H640 (mittlere Vlieseinlage und Volumenvlies). Eigentlich soll man statt Volumenvlies kaschierten Schaumstoff einnähen, aber das war mir zu aufwändig und ich hatte auch gar keinen Schaumstoff da.
Was mir richtig gut gefällt, ist das seitliche Flaschenfach innen. So kann man eine Flasche transportieren, ohne dass sie wild in der Tasche rumkullert.

Die Träger habe ich etwas nach außen versetzt; eigentlich liegen sie links von der diagonalen Naht, ich habe sie mittig auf die Naht platziert. Sonst hätten sie zuviel vom Motiv verdeckt. Was ich dabei nicht bedacht habe: Dadurch rücken die D-Ringe näher an die Abschrägung an der Seite; das hat das Absteppen ziemlich abenteuerlich gemacht ...

An sich bin ich sehr zufrieden mit der Optik der Tasche (auch wenn ich komplett geschlossene Reißverschlüsse mit beidseitig eingenähten Enden bevorzuge). Aber irgendwie ist sie viel zu groß für mich. Trotzdem macht sie mich jedes Mal glücklich, wenn ich an der Garderobe vorbeikommen und sie dranhängen sehe :D

Und wer sich das alles tatsächlich durchgelesen hat, darf jetzt zur Belohnung Bilder angucken!

Bild

Die Rückseite (mit einem RV-Fach unter der Blende):
Bild

Ansicht von oben in die offene Tasche:
Bild

Wasserfutter:
Bild

Das Flaschenfach:
Bild

Und an mir, zum Größenvergleich (eigentlich trage ich solche Taschen schräg über der Brust, dann sitzen sie höher):
Bild

Danke fürs Angucken! :)

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 17:29
von moonlightangel
Was für eine tolle Tasche! Der Aufwand hat sich echt gelohnt. Wahnsinn!

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 17:52
von trulla_vom_berg
Oh man, ich dachte bei den beiden Links zuerst "ohgott furchtbar bunt, wie gruselig"... und dann hab ich die Tasche in Schwarz gesehen... jetzt will ich die auch nähen :roll: :roll: :roll: Und dann das Quilt-Motiv... erst so "uff nee" und dann... es gibt ein Nordlicht-Motiv??? Aaahhhh... :sabber:

Dein Leuchtturm-Motiv sieht in Echt aber auch ziemlich geil aus, schön abstrakt und grafisch!

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 18:03
von Zetesa
Die Tasche ist so hübsch und so sauber verarbeitet.
Das Patchwork-Motiv ist grandios, das hab ich schon im WiP Bereich bewundert.

Flaschenfächer sind so ein unterschätztes Detail, das viel mehr größere Taschen haben sollten.

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 18:16
von Nria
Danke :)
trulla_vom_berg hat geschrieben:
25. Nov 2020, 17:52
Oh man, ich dachte bei den beiden Links zuerst "ohgott furchtbar bunt, wie gruselig"... und dann hab ich die Tasche in Schwarz gesehen... jetzt will ich die auch nähen :roll: :roll: :roll: Und dann das Quilt-Motiv... erst so "uff nee" und dann... es gibt ein Nordlicht-Motiv??? Aaahhhh... :sabber:
Es kommt ja immer drauf an, was man für Stoffe benutzt. Von der Lexa gibt es eine sehr edle Variante in Schwarz und Bronze (sieht man hier als Startbild), die dann schon ganz anders wirkt. Und auch bei Landschaftsbildern kann man ja gedeckte/dunkle Farben machen und hat dann halt eine Nachtansicht oder so :D

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 18:17
von Lyset
Ach krass, was ein Aufwand das gewesen sein muss :shock:

Was ein Hammer Ergebnis und die Größe ist ja wohl mal perfekt!

:grapsch:

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 18:24
von Flocke
Boah Wahnsinn wie viel Aufwand du dir gemacht hast! Aber das war es absolut wert! Super schöne Tasche!

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 19:18
von Coke
Wahnsinn. Ich bin ja sonst nicht für gepatchworkte Taschen, die sehen meist so nach Oma aus, aber die ist echt toll.

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 21:28
von rhuna
Die Tasche ist so toll! Die Tasche an sich ist schon super und sieht sehr praktisch aus - und dann dieses Hammer Patchworkmotiv da drauf! Einfach grandios.

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 25. Nov 2020, 22:48
von Anmut
Das ist ja ein Traum *__* Das Leuchtturm-Bild ist sooo schön geworden, die ganze Tasche mit ihren Details natürlich auch. Ich finde ja das Wasser-Futter zum Leuchtturm ganz wunderbar :kicher:

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 26. Nov 2020, 07:47
von Thalliana
Das ist so eine schöne Tasche geworden :).

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 26. Nov 2020, 09:41
von Morathi
Wow was für ein Aufwand, Respekt! Hat sich aber auch echt gelohnt, das sieht super aus :up:

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 28. Nov 2020, 14:05
von Noctua
Wow! Das ist unheimlich toll geworden! Die Farben des Patchworks passen auch so toll zusammen und es sieht so ordentlich aus. Ich bin hin und weg.

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 28. Nov 2020, 16:08
von Kandis
wow, wie gut die Ecken aufeinander treffen. Super schön und ordentlich <3

Re: Die Leuchtturm-Lexa - meine aufwändigste Tasche

Verfasst: 29. Nov 2020, 08:06
von KimKong
Die Tasche ist wirklich wunderschön!
Ganz großes Kino, von Idee über Gestaltung und Umsetzung!
Und überhaupt nicht kitschig, was angesichts der Grundlage (Landschafts Patchwork) echt positiv überrascht :D