DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Lillie
**
**
Beiträge: 571
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Lillie » 28. Jul 2022, 18:36

Huhu!
Der Freund hat eine neue Hantelstange gekauft und festgestellt, dass die Gewichte innen eine zu kleine Bohrung haben für die neue Stange. Dann hat er sie kurzerhand aufgebohrt. Die Gewichte sind außen Plastik, aber innen sowas wie Stein. Und das bröselt jetzt innen wo das Plastik nicht mehr drumrum ist.
Mit was könnte man das beschichten dass es nicht mehr bröselt?
Evtl Epoxidharz oder sowas?

Benutzeravatar
Priscylla
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 6571
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Priscylla » 28. Jul 2022, 19:56

Lillie hat geschrieben:
28. Jul 2022, 18:36
Evtl Epoxidharz oder sowas?
Jup
Oder Gummimilch, Silikonmilch, Gewebeband... Auch guter Kleber hilft als Beschichtung.
D'DEW!!!

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: eine sexy Fantasy-Klischee-Amazone

Benutzeravatar
Lenmera
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5807
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Lenmera » 3. Aug 2022, 15:50

Ich habe einige Nagellacke aussortiert und weiß nicht was ich damit anstellen soll. Es sind ein paar Farblacke und einige Glitzertopper.

Nägel lackieren fällt raus. Das mache ich inzwischen so selten, dass ich nur Farben nutzen will, die ich wirklich mag.

Einige der Lacke habe ich für Schmuckcabochons verwendet, aber noch mehr Ketten etc brauche ich nicht.

Was könnte man denn schönes mit Nagellack und/oder Cabochons anstellen?
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Bluemoon
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: von der Seifenblase
Beiträge: 2066
Registriert: 23. Okt 2005, 21:19

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Bluemoon » 3. Aug 2022, 15:55

Bilderrahmen verzieren und sicher noch verschiedene andere Haushaltsgegenstände wie Übertöpfe, Füsse von Nachttischlampen, ... :)
Umwege erweitern die Ortskenntnis.

Wenn man könnte, wie man wöllte,
müsste man nicht wollen, was man kann.

Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3124
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon KimKong » 3. Aug 2022, 17:04

Falls es auch eine Option ist - Ketten/Cabochons für andere produzieren (verschenken, tauschen, verkaufen...)

Acrylbilder könnte man mit Details /Glitzer verzieren, oder Geschenk/Grußkarten; Muscheln, Schneckenhäuser bunt verzieren für Deko in Blumentöpfen o.ä.
Knöpfe anmalen, die eher zur Deko sind und nicht so stark beansprucht werden (oder aus diesen Knöpfen Bilder /Karten gestalten)
The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

wuselwesen
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr/they
Beiträge: 5199
Registriert: 15. Dez 2004, 11:52

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon wuselwesen » 3. Aug 2022, 17:13

Teile aus Modelliermasse oder gehärtetem Fimo oder Kunststoff kann man auch gut mit Nagellack (v.a.Metallic oder Glitzer) aufmöbeln :D
Holzperlen auch :)
Nagellack-Cabochons kann man auch z.B. in Mosaiks einbauen :)
Ich nutze Nagellack generell gern als Krea-Frupz-Material :mrgreen:
wusi wuselt weiter als wuselwesen :mrgreen:

Benutzeravatar
Priscylla
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 6571
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Priscylla » 3. Aug 2022, 19:24

Lenmera hat geschrieben:
3. Aug 2022, 15:50
Was könnte man denn schönes mit Nagellack und/oder Cabochons anstellen?
Das ist jetzt kein DIY Vorschlag aber...
Ich habe auch mal vor Jahren ausgemistet und dann erzähle unsere damalige Nachbarin, dass ihre Kinder total auf Nagellack stehen aber sie selbst keinen im Haus hat. Ich habe dann den Kindern (nachdem ich die Mutter gefragt habe) die Lacke geschenkt und damit drei 5-jährige überglücklich gemacht...
D'DEW!!!

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: eine sexy Fantasy-Klischee-Amazone

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 10244
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Boobs&Braces » 4. Aug 2022, 22:48

Ich habe mal aussortierte Nagellacke bei nebenan.de gegen ein frisch gebackenes, noch warmes Zwiebelbrot getauscht :sabber:

Die gute Frau hatte die Angewohnheit alle Gegenstände, die ihr nicht gefielen, mit Nagellack zu übergießen. Meine wurden über den Torso einer Schaufensterpuppe gekippt :lol:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Benutzeravatar
Lenmera
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5807
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Lenmera » 6. Aug 2022, 08:52

Inspiriert von euch wurde bereits meine Audrey 3 (Resinpflanze) verschönert. Sie hat jetzt ein viel saftigeres Grün und ihre Zähne glänzen jetzt in der Sonne.
Außerdem ist ein langweiliger schwarzer Metallübertopf jetzt passend zur Blättertapete im Schlafzimmer marmoriert.

Danke!
per aspera ad astra

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3214
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Ghastly Bespoke » 20. Sep 2022, 15:59

Ich habe mal zwei Fragen, vielleicht könnt ihr mir helfen. Zum einen suche ich Stifte mit denen ich recht große, neonfarbene, auf dunklen Untergrund deckende Schriften malen kann. Könnt ihr da welche empfehlen?

Und ich muss einen Schutz unter ein paar Möbelbeine und sehr viele Blumenuntersetzer kleben. Die selbstklebenden Dinger, die man im Baumarkt bekommt, halten so schlecht und sind für die ganzen Untersetzer auch viel zu klein. Jemand hat mir neulich geraten Alpakavlies zu kaufen und passend zuzuschneiden und mit Acrylkleber selbst festzukleben. Das kommt mir etwas dekadent vor. :D Ich habe noch an Bastelfilz gedacht, habe aber Bedenken, dass der zu dünn sein könnte und schnell durchgescheuert ist. Kennt jemand noch eine haltbare, günstige Lösung?
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.

Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3124
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon KimKong » 20. Sep 2022, 17:59

Huhu, bei den Stiften könntest du vllt bei posca fündig werden ( wobei ich auch mit denen zb mit weiß über dunklen Farben 2 Mal drüber gehen muss, einmal malen, trocknen lassen, dann nochmal.) Ansonsten kannst du auch Mal bei Edding gucken, die haben jetzt ein sehr großes Acrylstifte Sortiment - im Bastelladen gibt's dann ja oft sie Möglichkeit, auszutesten :) (ggf kleines Stück schwarze Pappe dabei haben zum testen)

Rutschdings: bei uns haben bisher auch unter Stühlen etc. Die von Ikea am besten gehalten - ist so ein größeres Set mit verschiedenen Größen, die Filz Dings sind so sechseckig.
The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

chaotic
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5464
Registriert: 31. Jan 2008, 11:52

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon chaotic » 20. Sep 2022, 19:32

Wegen Rutsch-schutz: ich hab im Baumarkt Filzplatten gefunden, mindestens 10x20 cm groß, selbstklebend, und der Kleber hält richtig gut. Einziger Nachteil aus meiner Sicht: wenn man sie zurechtschneidet, dann verklebt die Schere etwas vom Kleber unter der Filzplatte. Ich hab eine ältere Schere genommen, bei der mir das egal war - aber da war das Schneiden halt etwas anstrengender.

Wir haben die Dinger unter Tisch und Stühlen, und an den Stühlen hält es immer noch so gut wie vor mindestens zwei Jahren beim Aufkleben.
Ich spinne und stricke - wenn ich nicht gerade meinem Leben hinterherlaufe...

Benutzeravatar
Priscylla
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Beiträge: 6571
Registriert: 7. Feb 2012, 13:28

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Priscylla » 20. Sep 2022, 19:53

Ghastly Bespoke hat geschrieben:
20. Sep 2022, 15:59
Und ich muss einen Schutz unter ein paar Möbelbeine und sehr viele Blumenuntersetzer kleben. Die selbstklebenden Dinger, die man im Baumarkt bekommt, halten so schlecht und sind für die ganzen Untersetzer auch viel zu klein. Jemand hat mir neulich geraten Alpakavlies zu kaufen und passend zuzuschneiden und mit Acrylkleber selbst festzukleben. Das kommt mir etwas dekadent vor. :D Ich habe noch an Bastelfilz gedacht, habe aber Bedenken, dass der zu dünn sein könnte und schnell durchgescheuert ist. Kennt jemand noch eine haltbare, günstige Lösung?
Ich habe aus dem Bauhaus Filz Aufkleber genommen und dann mit doppelseitigem Gewebe-Klebeband verstärkt und dann unter Möbel geklebt.
An einigen Möbeln habe ich ungefärbtes Leder mit dem doppelseitigem Gewebe-Klebeband festgeklebt. Das hält auch super und hilft gerade bei Stuhlbeinen auf Parkett echt super.

Wichtig dabei: Möbelfilzgleiter sind erste Wahl. Das Filz hält einiges aus im Gegensatz zu einfachem Bastelfilz.
Bei dem Klebeband habe ich das mit der stärksten Belastbarkeit genommen. Das war nicht das billigste aber es hält super!

Edit: bei Stühlen nutze ich gerne die einschraubbaren Filzgleiter, die halten auch super und können per Konstruktion gar nicht verrutschen 8-)
Zuletzt geändert von Priscylla am 20. Sep 2022, 21:22, insgesamt 1-mal geändert.
D'DEW!!!

Mein Kreativitäts-Archiv - aktuell: eine sexy Fantasy-Klischee-Amazone

Benutzeravatar
Zetesa
Nähkromant:in
Nähkromant:in
Pronomen: sie/they
Beiträge: 8558
Registriert: 31. Dez 2005, 00:42
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Zetesa » 20. Sep 2022, 20:14

Ghastly Bespoke hat geschrieben:
20. Sep 2022, 15:59
Ich habe mal zwei Fragen, vielleicht könnt ihr mir helfen. Zum einen suche ich Stifte mit denen ich recht große, neonfarbene, auf dunklen Untergrund deckende Schriften malen kann. Könnt ihr da welche empfehlen?
Ich schwöre für sowas seit Jahren auf die one4all marker von Molotow. Da sollten auch neonfarben im Sortiment und es gibt verschiedene Spitzen dafür.
Unsere tiefgreifendste Angst ist nicht, dass wir ungenügend sind. Unsere tiefgreifendste Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit, die uns Angst macht.
Marianne Williamson

Benutzeravatar
Ghastly Bespoke
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3214
Registriert: 27. Mär 2004, 17:52

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitragvon Ghastly Bespoke » 20. Sep 2022, 20:38

KimKong hat geschrieben:
20. Sep 2022, 17:59
Huhu, bei den Stiften könntest du vllt bei posca fündig werden ( wobei ich auch mit denen zb mit weiß über dunklen Farben 2 Mal drüber gehen muss, einmal malen, trocknen lassen, dann nochmal.) Ansonsten kannst du auch Mal bei Edding gucken, die haben jetzt ein sehr großes Acrylstifte Sortiment - im Bastelladen gibt's dann ja oft sie Möglichkeit, auszutesten :) (ggf kleines Stück schwarze Pappe dabei haben zum testen)

Rutschdings: bei uns haben bisher auch unter Stühlen etc. Die von Ikea am besten gehalten - ist so ein größeres Set mit verschiedenen Größen, die Filz Dings sind so sechseckig.

Die Posca Stifte sehen gut aus. Danke für den Tipp! Die Marke kannte ich noch gar nicht. Und auch für den Ikea Tipp. Der nächste Ikea ist zwar ewig weit weg, aber ich behalte es im Hinterkopf für wenn ich das nächste Mal bei einem bin.
chaotic hat geschrieben:
20. Sep 2022, 19:32
Wegen Rutsch-schutz: ich hab im Baumarkt Filzplatten gefunden, mindestens 10x20 cm groß, selbstklebend, und der Kleber hält richtig gut. Einziger Nachteil aus meiner Sicht: wenn man sie zurechtschneidet, dann verklebt die Schere etwas vom Kleber unter der Filzplatte. Ich hab eine ältere Schere genommen, bei der mir das egal war - aber da war das Schneiden halt etwas anstrengender.

Wir haben die Dinger unter Tisch und Stühlen, und an den Stühlen hält es immer noch so gut wie vor mindestens zwei Jahren beim Aufkleben.

Ich seh schon, ich muss nochmal in einem anderen Baumarkt schauen. Der, in dem ich war, hatte nur eine Sorte mit kleinen Aufklebern. Die hatte ich schon Mal für unsere Küchenstühle und die blöden Viecher klebten ständig überall, nur nicht wo sie sollten.
Priscylla hat geschrieben:
20. Sep 2022, 19:53
Ich habe aus dem Bauhaus Filz Aufkleber genommen und dann mit doppelseitigem Gewebe-Klebeband verstärkt und dann unter Möbel geklebt.
An einigen Möbeln habe ich ungefärbtes Leder mit dem doppelseitigem Gewebe-Klebeband festgeklebt. Das hält auch super und hilft gerade bei Stuhlbeinen auf Parkett echt super.

Wichtig dabei: Möbelfilzgleiter sind erste Wahl. Das Filz hält einiges aus im Gegensatz zu einfachem Bastelfilz.
Bei dem Klebeband habe ich das mit der stärksten Belastbarkeit genommen. Das war nicht das billigste aber es hält super!

Das mit dem doppelseitigem Gewebe-Klebeband klingt schlau. Das werde ich auf jeden Fall zusätzlich ausprobieren. Wir haben leider auch keinen Bauhaus in der Nähe, aber ich schau mal in zwei anderen Baumärkten, ob die ein besseres Angebot haben.
Zetesa hat geschrieben:
20. Sep 2022, 20:14
Ich schwöre für sowas seit Jahren auf die one4all marker von Molotow. Da sollten auch neonfarben im Sortiment und es gibt verschiedene Spitzen dafür.

Ooooh, die sehen toll aus. Es wird schwierig, mich für eine Farbe zu entscheiden. :sabber:
Der Mensch an sich ist ein einfacher Haufen Gefühl, der bedient werden will.


Zurück zu „Fragen und Antworten - DIY“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste