DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Für Fragen und Tipps zu allgemeinen Bastelthemen, zB Schmuckbasteln, Fimo, Wohnungsdeko, Heimwerken, etc.

Moderatoren: Boobs&Braces, dryad, Kuhfladen

Benutzeravatar
kitara
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2414
Registriert: 17. Dez 2004, 10:02
Postleitzahl: 1159
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von kitara »

Glas sollte unproblematisch sein. Genauso Dinge aus Keramik (gibts ja auch manchmal Perlen etc.)
Bei manchen Schmucksteinen können Veränderungen auftreten, die sind teilweise empfindlich gegen erhitzen und können trüb werden oder die Farbe verändern.
Zur Sicherheit kannst du die Dinge, die du in Fimo einarbeiten willst, einfach vorher mal eine Runde im Ofen backen, wie du es mit dem Fimo machen würdest. Wenn sie es einmal überleben, dann auch ein zweites Mal. :D
Es ist nicht immer das Fertige, das das Leben bereichert.

Benutzeravatar
Schwarzes_Schaf
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4655
Registriert: 17. Sep 2005, 15:08
Postleitzahl: 6020
Land: Oesterreich
Wohnort: A-Innsbruck

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Schwarzes_Schaf »

Queeni hat geschrieben: Hab schon öfter Kettenanhänger usw gesehen, bei denen Glaskugeln, "Edelsteine" oä durch Fimo umrahmt und gehalten wurden
Bist Du sicher, dass es Fimo ist? Mit Worbla bekommt man, denke ich, auch Ergebnisse, die dem entsprechen.
Mir sind schon Hotfix-Steinchen im Ofen geschmolzen, die würde ich also bei Fimo eher hinterher anbringen. Einfache Kunststoffe (Plastik) bleiben bis ca. 70° formstabil. Alles, was mehr aushält, ist hochwertiger.

Ich würde, müsste ich mit Fimo arbeiten, die Fassung hinten offenlassen, das ganze ohne das "Glas" aushärten und den Cabochon später einkleben. Ansonsten ist Worbla vielleicht besser geeignet.
Mähkromant

Und der Stern will scheinen | Auf die Liebste meine | Wärmt die Brust mir bebt | wo das Leben schlägt | Mit dem Herzen sehen | Sie ist wunderschön
Rammstein, Morgenstern

Benutzeravatar
Nepomorpha
**
**
Beiträge: 586
Registriert: 7. Jul 2011, 10:56
Land: Deutschland
Wohnort: Hessen

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Nepomorpha »

Ich hatte mit Steinen und Fimo noch nie Schwierigkeiten. :)
Nur bei Bernstein/-artigen Sachen wäre ich da vorsichtiger, habe ich aber auch noch nicht versucht.

Quasi "ohne Inhalt" backen würde ich eher nicht empfehlen, weil es sein kann, dass es nach dem Backen nicht mehr so gut paßt. Dann gegebenenfalls eher das "Rausgefallene" wieder ankleben, mit Kleberus Sekundus . Was bei mir bisher aber auch nur superselten vorkam.

Benutzeravatar
Lethe
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5806
Registriert: 16. Jun 2005, 21:10
Postleitzahl: 83539
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Rosenheim

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Lethe »

Kann mir jemand einen Tipp geben, wo man Motivstanzer/-locher herbekommt?
Gibt es sowas bei Müller? Oder Boesner?
Ich habe zwar schöne bei VBS Hobby gesehen, das die sollen ein Weihnachtsgeschenk werden und das ist mir jetzt mit Versand fast schon zu knapp :?
"Zu teuer sind mir Tod und Leid und seltne, bittre Glücksmomente, als dass ich für Vollkommenheit auf ewig Sklave werden könnte!" (S. Lukianenko)

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8603
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Webseite 1: https://www.instagram.com/mrscellar/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von chastity »

Lethe hat geschrieben:Kann mir jemand einen Tipp geben, wo man Motivstanzer/-locher herbekommt?
Im Bastelgeschäft habe ich die schon gesehen, bei sowas wie Müller (Schreibwaren-/Bastelabteilung) auch schon oder in größeren Schreibwarengeschäften, die auch Bastelzubehör haben. :)
Bei Tedi und anderen Kruschelläden bekommt man sowas auch immer mal. Das sind dann aber immer einfache Varianten mit einfachen Motiven. Also sowas wie ein Herz, ein Stern o.ä.

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
Lethe
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 5806
Registriert: 16. Jun 2005, 21:10
Postleitzahl: 83539
Land: Deutschland
Wohnort: Kreis Rosenheim

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Lethe »

Dankeschön, dann werde ich mein Glück mal versuchen :D
Einfache Motive sind genau richtig, die zu Beschenkende ist nicht ganz vier Jahre alt :kicher:
"Zu teuer sind mir Tod und Leid und seltne, bittre Glücksmomente, als dass ich für Vollkommenheit auf ewig Sklave werden könnte!" (S. Lukianenko)

Benutzeravatar
LieschenM.
**
**
Beiträge: 749
Registriert: 18. Apr 2006, 00:30
Postleitzahl: 48249
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig/Münsterland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von LieschenM. »

huhu,

hat jemand schonmal eine nitrofrottage auf holz anschließend mit klarlack bestrichen? geht das oder verschmiert die druckerfarbe dann?

lg

Benutzeravatar
T. T. Kreischwurst
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9143
Registriert: 27. Jan 2006, 17:03
Webseite 1: https://de.pinterest.com/wurstabelle/
Postleitzahl: 97
Land: Deutschland
Wohnort: unter Buchhaim

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von T. T. Kreischwurst »

Sorry Lieschen, das weiß ich leider nicht.

Ich hab aber auch eine Frage in Richtung Holz: Wie krieg ich Edding von Holz? Ich hab mich vermalt und mit Nagellackentferner bekomm ichs nicht runter :| .
Spirit of Argh

"Ein Fischge, Fisch, ein Fefefefefischgerippe
Lag auf der auf, lag auf der Klippe
Wie kam es, kam, wie kam, wie kam es
Dahin, dahin, dahin?!

Bild Bild

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8603
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Webseite 1: https://www.instagram.com/mrscellar/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von chastity »

T. T. Kreischwurst hat geschrieben:Ich hab aber auch eine Frage in Richtung Holz: Wie krieg ich Edding von Holz?
Ich denke mal nur mit abschmiergeln. Edding ist doch ein permanent Marker, ich fürchte da hilft nichts. :shrug:

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
AlphaOmega
***
***
Beiträge: 856
Registriert: 21. Nov 2016, 14:06
Postleitzahl: 9
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von AlphaOmega »

T. T. Kreischwurst hat geschrieben:Sorry Lieschen, das weiß ich leider nicht.

Ich hab aber auch eine Frage in Richtung Holz: Wie krieg ich Edding von Holz? Ich hab mich vermalt und mit Nagellackentferner bekomm ichs nicht runter :| .
Probiere es mal mit reinem Aceton oder besser noch mit unverdünntem Ethanol (kann auch vergällt sein). Allerdings weiß ich nicht wie das Holz darauf reagiert.
You can't eat the cake and have the cake.

Benutzeravatar
T. T. Kreischwurst
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9143
Registriert: 27. Jan 2006, 17:03
Webseite 1: https://de.pinterest.com/wurstabelle/
Postleitzahl: 97
Land: Deutschland
Wohnort: unter Buchhaim

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von T. T. Kreischwurst »

Danke, ich habs leider nicht abbekommen, aber ich konnte es anders lösen. Es lebe der Pfusch ;).
Spirit of Argh

"Ein Fischge, Fisch, ein Fefefefefischgerippe
Lag auf der auf, lag auf der Klippe
Wie kam es, kam, wie kam, wie kam es
Dahin, dahin, dahin?!

Bild Bild

Benutzeravatar
Mara Macabre
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8269
Registriert: 20. Mär 2004, 20:06
Postleitzahl: 21614
Land: Deutschland
Wohnort: Buxtehude

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von Mara Macabre »

LieschenM. hat geschrieben:huhu,

hat jemand schonmal eine nitrofrottage auf holz anschließend mit klarlack bestrichen? geht das oder verschmiert die druckerfarbe dann?

lg
ich habe mal auf eine glatte, lackierte Holzfläche rumgespielt und zwei Techniken versucht (Nitrofrottage und übertragungen per Modge Podge Rubbel-Technik. Da hatte die Nitrofrottage absolut versagt, weil es zur Verschmierung durch die glatte Oberfläche kam.
Das Modge Podge klappt super, muss aber definitiv noch versiegelt werden
Mein Blog

Ehemals Steppenwölfin

Sind denn Ideale zum Erreichen da? Leben wir denn, wir Menschen, um den Tod abzuschaffen? Nein, wir leben, um ihn zu fürchten und dann wieder zu lieben, und gerade seinetwegen glüht das bißchen Leben manchmal eine Stunde lang so schön.
- Hermann Hesse, Der Steppenwolf

Benutzeravatar
eichenfuerstin
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9827
Registriert: 12. Jun 2006, 09:17
Webseite 1: https://www.pinterest.de/waldfluestern/
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von eichenfuerstin »

----------------
Zuletzt geändert von eichenfuerstin am 13. Feb 2017, 07:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
chastity
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 8603
Registriert: 29. Okt 2002, 20:35
Webseite 1: https://www.instagram.com/mrscellar/
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinland
Kontaktdaten:

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von chastity »

eichenfuerstin hat geschrieben:Kann ich bei Röcken mit so einem breiten Gummibund das Gummi entfernen und nur noch mit einem Tunnelzug tragen?
Oder fällt das dann irgendwie komisch?
Ist das Gummi denn einzeln in den Tunneln drin oder ist das ein breiter Gummibund oder irgendwie vernäht? Meistens ist das nämlich nicht so einfach das Gummi da rauszupopeln ohne größere Aktionen. Wenn das nur einzelne Gummibänder sind und es sich um den Rock auf dem Foto handelt, dürfte es keinen großen Effekt auf den Fall haben. Im schlimmsten Fall fällt der Bund mehr zusammen bzw. krumpelt sich in der Höhe zusammen. Die Gummibänder geben ja auch ein bisschen Stabilität.

chastity
du liest was du bist...

Benutzeravatar
eichenfuerstin
Nähkromant
Nähkromant
Beiträge: 9827
Registriert: 12. Jun 2006, 09:17
Webseite 1: https://www.pinterest.de/waldfluestern/
Land: Deutschland

Re: DIY - Kurze Fragen und Antworten August 2015

Beitrag von eichenfuerstin »

----------------
Zuletzt geändert von eichenfuerstin am 13. Feb 2017, 07:50, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten