Vom Alpaka zum Pulli

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: Vom Alpaka zum Pulli

Beitragvon Amhrán » 3. Okt 2020, 09:07

:sabber: ich weiß, ich wiederhole mich, aber: das wird sooooo toll :sabber: :up:

Und deine Hühner sind sowieso großartig :lol:

Tja leider sind Wissen und Infrastruktur für Textilverarbeitung (und anderes altes Handwerk) in vielen Regionen verlorengegangen. Danke, dass du dich da engagierst! :knuddel:
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1983
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Re: Vom Alpaka zum Pulli

Beitragvon MadebyMyri » 19. Okt 2020, 07:48

Meine Hühner fressen gerade sehr viel Zeit, die ich dann nicht zum spinnen habe. Im sonstiges hab ich etwas mehr dazu geschrieben.
Ausserdem müsste der Garten auf den Herbst vorbereitet werden: Physalis und Konsorten kuscheln jetzt hinter Glas und die Kürbisse warten im Keller auf ihre Aufgaben.
Aber es ging trotzdem voran. Ich habe die nächste Runde kardierte.
Das war der Teil mit sehr viel Einstreu.
Nachher wenn es hell ist mache ich Bilder.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1983
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Re: Vom Alpaka zum Pulli

Beitragvon MadebyMyri » 1. Nov 2020, 13:11

Es regnet.
Es ist nass und kalt draußen.
Dabei war es gestern so schön. Wir waren draussen und haben im Garten gearbeitet.
Mein Mann hat weiter die Terrasse ausgeführt, ich habe gegen die Unkraut Front gekämpft.
Da kann ich heute einen Tag auf der Couch mit einem Korb voll Wolle verbringen.
Bild
Nein es ist kein Alpaka sondern Walliser Schwarznase.
Nach der Gartenaktion gestern braucht es Handpflege.
Alpaka hat kein Lanolin. Das Schwarznase Tier dafür umso mehr.
Und weil meine Haut ja bei Pflegeprodukten gerne herumzickt ist das nun genau das richtige.

Achja:ich habe mich heute Mal noch selbst glücklich gemacht.
Seit einiger Zeit schleiche ich schon um diverse Doppeltritt Spinnräder herum.
Ich will mich aber nicht von meinem S10 trennen.
Auch wenn esimmer wieder als Traktor, Anfängerrad, Ikea Style beschrieben wird. Es passt einfach und ich will weder Experimente noch 2 Räder in der Bude!
Darum habe ich nun für den Preis eines kompletten gebrauchten Rades ein Doppeltritt Kit bestellt.

Versprochen ich mach Fotos von der Umrüstung.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

Benutzeravatar
Amhrán
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4380
Registriert: 6. Feb 2013, 18:45

Re: Vom Alpaka zum Pulli

Beitragvon Amhrán » 1. Nov 2020, 18:26

Ich hab ja absolut gar keine Ahnung von Spinnrädern, aber deins gefällt mir sehr gut, das wär genau mein Geschmack :sabber:

Spinnen zur Hautpflege find ich auch gar nicht verrückt. Ich hab mal handgesponnene Wolle verstrickt, die war nach zweimal waschen noch als Handcreme brauchbar.. :kicher:
I'm a blood and bone - heya heya - primitive caveman
I can talk to the trees but I don't speak human
(Omnia ~ Reflexions ~ Caveman)

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1983
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Re: Vom Alpaka zum Pulli

Beitragvon MadebyMyri » 1. Nov 2020, 19:36

Amhrán hat geschrieben:
1. Nov 2020, 18:26
Ich hab ja absolut gar keine Ahnung von Spinnrädern, aber deins gefällt mir sehr gut, das wär genau mein Geschmack :sabber:

Spinnen zur Hautpflege find ich auch gar nicht verrückt. Ich hab mal handgesponnene Wolle verstrickt, die war nach zweimal waschen noch als Handcreme brauchbar.. :kicher:
Ich mag die Optik von meinem Spinnrad so garnicht. Aber die Technik ist unschlagbar. Das Teil läuft einfach und ich bekomme problemlos Ersatzteile und kann sie selbst verbauen.
Kein gedrechselten Schnickschnack, der sich zusetzen kann.
Wenn ich wirklich was neues suchen würde wäre es sicher ein Henkys. Oder so ein abgefahrenes Teil von Michi. Dazu müsste aber das vorhandene erst explodieren ;)
Vielleicht lass ich Mal meine Schwester ran, damit das Schwungrad etwas hübsch wird ... Wer hübsch tätowiert kann bestimmt auch was mit dem Brandkolben ausrichten.
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/

MadebyMyri
****
****
Beiträge: 1983
Registriert: 14. Jul 2014, 12:58
Kontaktdaten:

Re: Vom Alpaka zum Pulli

Beitragvon MadebyMyri » 13. Nov 2020, 19:43

Hier geht's weiter.
Und zwar mit einem Doppeltritt.

So sah also der neue Hometrainer aus als er ankam:
Bild
Erste Feststellungen von Kindern und Kerl:
Hat ja keine Klickpedale!

Ich war dann erst Mal verschwunden.
Muss sssoooofoooort angebaut werden.

Maulschlüssel und Schraubenzieher lagen ja noch bereit.
Im blau Hiesel gibt's ja immer irgendwo eine Baustelle (oder zwei oder drei).
Erst Mal das alte abbauen
Bild
War in gut 1Minute gemacht.
Die Leute von Louët sind echt gut. Die verwenden nur Standardschrauben in guter Qualität.

Nach 5min war's das erste Mal dran.
Und gleich wieder ab.
Dann wurde der Drehmel ausgepackt.

Der Hersteller garantiert ja Abwärtskompatibilität nur bis 2000...meins ist aber von 1988!

Es setzt am Schwungrad auf den neuen Mittelsteg auf.
Jetzt hätte ich zwei Möglichkeiten:
Neues Loch in den Hinteren Standfuß bohren und Instabilität riskieren oder den neuen Mittelsteg abflachen

Nach etwas Drehmeln sah es dann so aus:
Bild

Danach habe ich noch die Knechtverbindungen angepasst und fertig ist das Moped!

Zur Belohnung gab's Mal was ganz anderes auf Rad.
(Das 100ste Nebenprojekt...oder wie verzettelt man sich vollständig):
Bild
Rote Maulbeerseide

Wartung: fangt nicht an Seide zu spinnen! Suchtgefahr!
Böses Zeug!
mein Blog ist wiederbelebt und ich werde zukünftig dort Tutorials und Schnittmuster für Kinderkram veröffentlichen
http://le-saucisson.blogspot.fr/


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste