Operation sexy Backstage-Schwarz (+ Cosplay-Glowup oder so)

Zur Dokumentation von laufenden Projekten. Zeigt her in Wort und Bild, was ihr gerade näht oder bastelt.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1910
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz

Beitragvon Miss Porter » 1. Okt 2021, 20:44

Heute hab ich mal wieder vergessen, auf die Uhr zu schauen - dabei will ich mir das endlich mal angewöhnen, um ein besseres Gefühl dafür zu bekommen, wie lange verschiedene Sachen brauchen...

Aber ich schätze, es waren etwa 2 Stunden, die ich heute Tunnel angezeichnet und gesteppt habe. Jetzt bin ich fast so weit, dass die Stäbe rein können, aber jetzt gibt's erst mal Abendessen.

Foto gibt es heute keins, schwarze Nähte auf schwarzem Stoff sind eher unspektakulär.

Edit: noch 1 1/4 Stunden Tunnel nähen und Stäbe einziehen. Jetzt fehlen nur noch die Mini-Stäbchen in den Zaddeln, auf die hatte ich heute keine Lust mehr.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1910
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz

Beitragvon Miss Porter » 2. Okt 2021, 23:20

Heute habe ich zuerst mal bei einem gekauften Trenchcoat die Ärmel gekürzt. Auch schwarz, wird aber backstage eher nicht zum Einsatz kommen ;) 6cm hab ich abgeschnitten, das war schon nötig. Davon abgesehen passt er aber ganz gut, vor allem die Schulterbreite war erstaunlich gut für mich.

Bei der Schnürbrust sind jetzt alle Stäbe drin und jetzt ist der unangenehme Teil dran: die Kanten einfassen.
Ich habe angefangen, das von Hand zu machen, und bin nach schätzungsweise 40cm schon fertig mit den Nerven. Durch zwei Lagen Coutil (und bei Nähten bis zu sechs) ist so was von anstrengend! Und es ist noch nicht mal die Seite mit den Zaddeln. Also werde ich morgen doch noch versuchen, das mit der Maschine zu machen. Irgendwie. Noch bin ich skeptisch, dass das gut klappt, aber ich will es wenigstens versuchen.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Pronomen: Sie/ihr
Beiträge: 7465
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz

Beitragvon Kuhfladen » 3. Okt 2021, 07:17

Oh das mit den Handnähten klingt anstrengend, vielleicht geht es ja tatsächlich mit der Maschine und wenn nicht, ist ja zumindest nix verloren...

Bei den Trägern finde ich die Idee mit den Knöpfen eigentlich ganz schön, kann ich mir ganz gut dazu vorstellen
als mod schreibe ich grün

Benutzeravatar
MissTungsten
***
***
Beiträge: 920
Registriert: 27. Sep 2015, 21:58
Kontaktdaten:

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz

Beitragvon MissTungsten » 3. Okt 2021, 08:26

Miss Porter hat geschrieben:
2. Okt 2021, 23:20
Heute habe ich zuerst mal bei einem gekauften Trenchcoat die Ärmel gekürzt. Auch schwarz, wird aber backstage eher nicht zum Einsatz kommen ;) 6cm hab ich abgeschnitten, das war schon nötig. Davon abgesehen passt er aber ganz gut, vor allem die Schulterbreite war erstaunlich gut für mich.

Bei der Schnürbrust sind jetzt alle Stäbe drin und jetzt ist der unangenehme Teil dran: die Kanten einfassen.
Ich habe angefangen, das von Hand zu machen, und bin nach schätzungsweise 40cm schon fertig mit den Nerven. Durch zwei Lagen Coutil (und bei Nähten bis zu sechs) ist so was von anstrengend! Und es ist noch nicht mal die Seite mit den Zaddeln. Also werde ich morgen doch noch versuchen, das mit der Maschine zu machen. Irgendwie. Noch bin ich skeptisch, dass das gut klappt, aber ich will es wenigstens versuchen.
Redthreaded hat ein tutorial auf Youtube wie sie das mit der Maschine machen: https://youtu.be/to57wQPekaY
So hab ichs bei meiner Schnürbrust gemacht/versucht. Wurde nicht 100% ordentlich, aber es reicht.
If the future isn't bright, at least it's colourful.

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 478
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz

Beitragvon Florence » 3. Okt 2021, 09:19

Miss Porter hat geschrieben:
29. Sep 2021, 21:09
Wie ich die Träger mit dem Vorderteil verbinde, muss ich mir auch noch überlegen. Dazu ist in dem Buch nichts geschrieben und ich vermute, dass das historisch einfach mit Nadeln gesteckt wurde. Das ist mir fürs "moderne" Tragen aber zu gefährlich (ich kenne mich, ich mach mich kaputt damit...). Also was machen? Der Schnitt ist so geplant, dass da eine Überlappung ist, also wäre theoretisch ein Knopf möglich. Für eine Schnürung ist die Überlappung eher unpraktisch, aber abschneiden wäre ja recht einfach möglich.
Zum Glück habe ich für diese Entscheidung noch etwas Zeit, da bin ich nämlich noch sehr unsicher.
Ich kenn das nur gebunden, da hat man auch noch ein bisschen Einstell-Spiel.
Schau mal hier:
https://blog.americanduchess.com/2020/1 ... ntury.html

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1910
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz

Beitragvon Miss Porter » 3. Okt 2021, 11:12

MissTungsten hat geschrieben:
3. Okt 2021, 08:26
Redthreaded hat ein tutorial auf Youtube wie sie das mit der Maschine machen: https://youtu.be/to57wQPekaY
So hab ichs bei meiner Schnürbrust gemacht/versucht. Wurde nicht 100% ordentlich, aber es reicht.
Ich hab leider kein Schrägband, sondern Nahtband, das wird also vermutlich leider nicht so funktionieren.

Florence hat geschrieben: Ich kenn das nur gebunden, da hat man auch noch ein bisschen Einstell-Spiel.
Schau mal hier:
https://blog.americanduchess.com/2020/1 ... ntury.html
Es gibt da diverse Optionen. Auf die Schnelle habe ich Beispiele gefunden mit angenähten Trägern, gebundenen, welche bei denen man es nicht erkennen konnte, trägerlos...
Im Buch, nach dem ich konstruiert habe, sieht es, wie gesagt, gesteckt aus.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1910
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz

Beitragvon Miss Porter » 3. Okt 2021, 15:57

Die Schnürbrust ist so weit, dass ich sie anziehen kann, und - ich bin nicht unbedingt von den Socken.
Das mag an zu hohen Erwartungen liegen oder daran, dass ich mich jetzt doch ärgere, keinen Verschluss am Vorderteil gemacht zu haben. Meine Güte, ist das ein Murks allein anzuziehen!
Jedenfalls ist die Stimmung gerade eher so meh.
Und die untere Kante mit den Zaddeln ist noch nicht eingefasst...

Bild

Ich glaube, dass das ganze Teil eigentlich höher sitzen sollte. Unter anderem, weil die Träger nicht, wie es der Schnitt vorsieht, mit dem Schnipsel vorne überlappen. Aber das macht mir die Entscheidung über die Befestigung leicht: das wird zum Binden werden.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1910
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz

Beitragvon Miss Porter » 3. Okt 2021, 19:34

Es war ja eigentlich klar, dass "Ich richte nur die Passform am Oberteil" nur der Anfang war... Aber wenn schon Fotos vom Cosplay gemacht werden, will ich hinterher mich nicht ständig ärgern, dass ich ja dieses oder jenes besser hätte machen können (davon wird es auch so genug geben), und mache jetzt halt noch diverse Sachen.


Zum Beispiel habe ich den Hut neu dekoriert und bin damit sehr viel glücklicher als mit dem ursprünglichen Band.

Bild

Bild

Nicht, dass das an sich schlecht war, aber wie so vieles an diesem Cosplay ist das halt "was ich damals hatte/mir leisten konnte" - und in den fünf Jahren seitdem habe ich natürlich auch dazu gelernt.

Diese Hut-Dekoration basiert hauptsächlich auf einem einzigen Bild, das ich auf der Suche nach Detailfotos gefunden habe.

Das Band, das ich gefunden habe, wurde als Galonband verkauft und das gab es in 15mm und 25mm Breite. Leider haben sich auch 25mm als verhältnismäßig zu schmal erwiesen und ich musste improvisieren. Ich habe dann das Band so übereinander gelegt, dass der äußere rote Streifen deckungsgleich übereinander lag, und einfach einmal in der Mitte drüber gesteppt. So habe ich eine breite von etwa 4cm erreicht, was sich gleich viel besser macht. Dadurch ist mir natürlich einiges an Länge verloren gegangen und ich konnte nicht, wie geplant, eine Schleife machen. Ich finde aber, dass es so auch okay ist.
Meine Rosen sind etwas größer als die auf dem Bild, aber es waren die einzigen, die ich gefunden habe (ich wollte nicht unbedingt bestellen und dann noch Porto zahlen müssen...). Ich finde es auch nicht schlimm, man darf sie ja durchaus auch sehen.

Das war dann mein Erfolgserlebnis für heute, nachdem die Schnürbrust mich gefrustet hat ;)
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Jeijlin
****
****
Beiträge: 1411
Registriert: 29. Sep 2017, 07:04

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz (+ Cosplay-Glowup oder so)

Beitragvon Jeijlin » 3. Okt 2021, 20:58

Was du nähst und zeigst ist einfach nur der Hammer. Der Hut ist wunderschön :yes:.

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1910
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz (+ Cosplay-Glowup oder so)

Beitragvon Miss Porter » 6. Okt 2021, 19:38

Dankeschön :)


Es geht sehr un-schwarz weiter:

Bild

Für unters Korsett eine kurze Chemise (eher ein Hemdchen als ein Unterkleid) und eine "Unterhose", die aber im Gegensatz zu den historischen Vorbildern im Schritt geschlossen (und auch sonst ein moderner Hosenschnitt) ist.
Da am Original-Kostüm das Korsett und die Hose pinke Streifen haben, ich aber nicht sooo sehr auf pink stehe und außerdem vorhandenen Stoff benutzt habe, will ich noch ein pinkes Band in die Spitze einziehen. Getestet habe ich mit Perlgarn, das ist aber auf Dauer nix.

Und da ich offenbar keine halben Sachen mache(n kann), habe ich noch ein Notizbuch passend ausgestattet. Vorher hatte es Kätzchen auf dem Umschlag.
Jetzt ist es in (erstaunlich stabiles) Geschenkpapier eingepackt und hat Buchecken, die ich mal vor Jahren für ein anderes Cosplay gekauft und dann nicht komplett verbraucht hatte.
Ich fürchte, ich werde da auch noch rein zeichnen... :angel:


Wenn mir nicht noch irgendwas einfällt, bin ich damit dann aber mit dem Cosplay fertig.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1910
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz (+ Cosplay-Glowup oder so)

Beitragvon Miss Porter » 8. Okt 2021, 20:13

Bild

Hier das ganze mit frisch eingezogenem pinken Bändchen.
Es hätte einen Hauch weniger kräftig sein dürfen, aber die Alternativen waren alle gleich pastellig oder lachsig und ich finde, das macht sich so durchaus ganz gut.
Eine gute Alternative zu sehr pinkem Korsett.

Den Hosenrock habe ich inzwischen für diese Spielzeit verworfen - das schaffe ich nicht mehr ohne Stress und ich will hinterher auch zufrieden mit dem Teil sein.

Als nächstes habe ich mir meine zwei Paar schwarzen Shorts ins Nähzimmer gelegt, damit ich ein paar Abnäher rein mache - wie immer sind mir Hosen in der Taille viel zu weit, wenn sie groß genug für meinen Hintern sind.
Außerdem will ich mir den Tellerrock noch mal anschauen - mit der Länge war ich unsicher, ob sie mir so gefällt, und werde ihn eventuell ein bisschen kürzen.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1910
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz (+ Cosplay-Glowup oder so)

Beitragvon Miss Porter » 9. Okt 2021, 22:55

Bild

Bild

So, habe fertig. Ich freu mich schon riesig auf die Fotos :)

Meine tollen Schuhe erkennt man hier leider nicht so gut und ich überlege noch, weiße statt schwarzer Strümpfe anzuziehen - das entscheide ich wahrscheinlich spontan.


Und was Schwarzes habe ich heute auch noch schnell genäht.
Neulich (auf der Suche nach was anderem...) begegnete mir eine tolle Lochstickerei, die mal kein Blümchenmuster hat, und ich habe 2m mitgenommen.

Bild

Eine ganz einfache Chemise aus Rechtecken.

Die Verkäuferin fragte mich, welche Farbe ich denn darunter tragen will - ich hab ihr mal nicht gesagt, dass ich wahrscheinlich gar nichts drunter tragen werde, sondern eine Schnürbrust oder ein Korsett drüber...
Falls ich aber doch was drunter trage, dann vermutlich weiß oder schwarz oder rot. Ich hab zu viele Optionen und hoffe, kriege alle Klamotten in den Koffer :lol:

Meine zwei Paar Shorts habe ich noch geändert und in dem Wäschekorb, in dem die Stoffe liegen, noch diverse meiner neuen schicken Strumpfhosen entdeckt, die ich ansonsten beim Packen bestimmt verzweifelt gesucht hätte.

Morgen findet das große Kofferpacken und Kofferraum-Tetris statt und dann folgen zwei sehr intensive Wochen.
Ich freue mich schon sehr darauf, auch wenn ich vermutlich viel zu wenig Schlaf bekommen werde :irr:

Let's do the time warp again!
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella

Benutzeravatar
KimKong
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2771
Registriert: 5. Jul 2006, 18:41

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz (+ Cosplay-Glowup oder so)

Beitragvon KimKong » 9. Okt 2021, 23:17

Sehr cool, da hast du ja einen ganz schönen Marathon hingelegt!
Ich wünsch dir ganz viel Spaß und würde mich sehr über weitere trage Fotos freuen :)
The Wheel of time turns, and Ages come and pass, leaving memories that become legend. Legend fades to myth, and even myth is long forgotten when the Age that gave it birth comes again. In one Age, called the Third Age by some, an Age yet to come, an Age long past, a wind rose in the Mountains of Mist... RIP Robert Jordan

Benutzeravatar
Kuhfladen
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Pronomen: Sie/ihr
Beiträge: 7465
Registriert: 11. Jan 2011, 17:08

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz (+ Cosplay-Glowup oder so)

Beitragvon Kuhfladen » 10. Okt 2021, 09:03

Das Ensemble sieht so schön aus! Und die Lochstickerei ist auch cool, mit einem top drunter auch sehr alltagstauglich :)
Ich freu mich auf Outfitfotos
als mod schreibe ich grün

Benutzeravatar
Miss Porter
****
****
Beiträge: 1910
Registriert: 28. Jan 2016, 21:56

Re: Operation sexy Backstage-Schwarz (+ Cosplay-Glowup oder so)

Beitragvon Miss Porter » 13. Okt 2021, 23:43

Vielen Dank euch :)

Heute war Premiere dieses Spielblocks. Da es zuerst so aussah, dass es Backstage kühl sein könnte, hab ich mich ganz langweilig mit langer Hose und dem schwarzen Shirt von der Arbeit bekleidet. Dazu Stricksocken, die sich im Nachhinein als zu warm erwiesen haben.
Ab morgen gibt's dann aber schicke Outfits.
Ich weiß noch nicht, ob ich jeden Tag Fotos mache/poste, aber von den selbst genähten gibt's wahrscheinlich schon Bilder - vielleicht aber gesammelt später.
You'd be surprised how many beautiful gowns have crazy women in them!
- Fairy Godmother, Rogers and Hammerstein's Cinderella


Zurück zu „Work in Progress“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste