Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Wenn ihr ein Thema habt das zwar mit Nähen/etc zu tun hat, aber in kein anderes On-Topic Board passt, dann versucht es mal hier.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
Die Rote IRis
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4710
Registriert: 27. Mai 2008, 20:09
Kontaktdaten:

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Die Rote IRis » 12. Jan 2019, 19:58

Moon-Elf hat geschrieben:
11. Jan 2019, 19:39
BeRúThiel hat geschrieben:
11. Jan 2019, 19:15
Ich weiß nicht mehr, wer es war, aber irgendjemand hier im Forum hat mal eine epische Decke aus Bandshirts gepatchworkt ...
Natron und batgirl waren es auf jeden Fall. :)
Und rhuna glaube ich auch!
Even if the whole world is nothing but a bunch of jerks doning jerk-type things, there is still liberation in simply not being a jerk - Eihei Dogen

Im Übrigen bin ich der Meinung dass wir in Zukunft statt von 'Klimawandel' von 'Klimakrise' sprechen müssen.

.:. Blog .:. Pinterest .:. Artflakes .:. DeviantArt .:.

Benutzeravatar
Boobs&Braces
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 10001
Registriert: 26. Jul 2007, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Boobs&Braces » 12. Jan 2019, 20:52

Ich hab auch mal eine gemacht und hier liegen schon wieder 2 Kisten voller Shirtdrucke...

Ich hab sie mit Vlieseline hinterbügelt, die Drucke vermessen, in nem Grafikprogramm sortiert, zusammengenäht, auf ein festes Stück Baumwolle genäht, auf eine schöne Fleecedecke gequiltet und ein breites Schrägband aus Flanell dran.
Waren gefühlt nur ca 100 Stunden Arbeit und endloses Gefluche, aber das war's voll wert :mrgreen:
Bild
Boobs-O-Sophie:
Mein Körper hat diese Kurven um die Ecken und Kanten meines Charakters auszugleichen!

Boobs-O-Sale

Boobs' Kurzwaren (Tausch-)BörseAngebote auf Anfrage

Benutzeravatar
Animus
***
***
Beiträge: 939
Registriert: 28. Feb 2010, 14:29

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Animus » 13. Jan 2019, 15:29

Vielen lieben Dank für eure vielen Ideen! :bussi:

Es sind gar nicht genug für eine Decke :shock: Danke für das Beispiel, Boob&Braces, ich hab mal grob bei deiner (super schönen!) Decke gezählt, meine reichen gar nicht für eine ganze Decke - und die Drucke sind teilweise auch sehr klein.

Was ich letzendlich gemacht habe: alles durchgehen, die mit kaputten/hässlichen Drucken weg, ein oder zwei sind viiiiel zu klein zum Anziehen (mein altes Abishirt....), eins wanderte sogar zurück in den Schrank weil tolles Trainings-Shirt - und dann habe ich alle verbliebenen nach der Marie-Kondo-Methode* gefaltet und é voila, plötzlich passte die Menge Zeug in zwei kleine Fotoboxen. :shock:

*keine Werbung, ich habe die Serie auf Netflix entdeckt, als ich die Woche so krank war, und der esoterische Teil mit "aufräumen wird den Leben verändern" ist meiner Meinung nach Quatsch, aber die Falt- und Sortiermethoden habe ich übernommen.

Benutzeravatar
Cassini
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4141
Registriert: 30. Jul 2006, 12:40
Kontaktdaten:

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Cassini » 13. Jan 2019, 16:29

wir haben einen Teil unserer uralten Shirts mal ausgeschnitten und auf Keilrahmen getackert. Hängen jetzt im Stiegenaufgang. alle auf die gleiche Größe, sodass auf einigen nicht das ganze Moziv sichtbar ist, das gefällt uns aber so :)
To quote Hamlet Act III, Scene III Line 92 - "No"

"Even if you are not paranoid, it does not mean they are not out to get you!"

instagram and Pinterest

Benutzeravatar
Endora
***
***
Beiträge: 781
Registriert: 20. Apr 2010, 12:44

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Endora » 5. Mai 2019, 22:20

Hallo liebe Leute!

Ich habe von meiner besten Freundin Bettwäsche geschenkt bekommen, die zwar kaputt ist aber ein ziemlich cooles Muster hat. Es handelt sich dabei um Wendebettwäsche, die eine Seite ist weißgrundig mit schwarzem Muster und die andere Seite schwarzgrundig mit weißem Muster. Es ist definitiv Baumwolle, aber fällt sehr schwer. Ich würd mir daraus schon gern ne Klamotte nähen, aber ich weiß absolut nicht was :gruebel:

Zuerst hatte ich an einen Stufenrock oder ein Stufenkleid für den Sommer gedacht, bei dem sich beide Muster abwechseln, aber für heiße Sommertage ist der Stoff zu dick und ich würde mich todschwitzen.

Dann dacht ich an einen Jumpsuit, bei dem ich die eine Stoffseite für die rechte und die andere Stoffseite für die linke Seite der Klamotte benutze, aber auch dafür wär der Stoff wohl zu warm. Zumindest um ihn im Sommer zu tragen. Auch weiß ich nicht, ob ich die Eier habe, so ein Teil dann zu tragen :lol:

Ne Culotte wär auch ne Möglichkeit mit der gleichen Idee wie beim Jumpsuit, stell ich mir aber schwer zu kombinieren vor...

Habt ihr noch irgendwelche ideen, anregungen, inspirationen für mich? Ich wär über euren Input ganz doll dankbar.

*Mandelkekse reich*

Habt alle noch einen schönen Abend.

Viele liebe Grüße,

Endora
"Normal" ist nur ein Programm an der Waschmaschine.

"Das ist Endora. Sie ist eine Diva."

Benutzeravatar
Ginger
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 4124
Registriert: 9. Feb 2008, 22:45

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Ginger » 6. Mai 2019, 20:15

Ein Bahnenrock? Das würde zumindest nicht so schwer wie ein Stufenrock. Wobei ich auch schon Stufenröcke aus schwerer Baumwollbettwäsche genäht habe und sehr gerne getragen. Durch die Weite fand ich die überhaupt nicht warm. Leider bin ich drauf getreten und hab mein Lieblingsteil zerrissen. :(
Der Kleine Tod:" Ich bin die Spitze jeglichen Empfindens, gleich ob angenehm oder niederschmetternd. Ich bin nicht das Gefühl selbst! Aber mein Tun kann bewirken, dass vernunftbegabte Sterbliche ihrem Leben einen neuen Sinn geben."

Benutzeravatar
MissWunderlich
****
****
Beiträge: 1329
Registriert: 8. Jan 2015, 21:03

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon MissWunderlich » 6. Mai 2019, 20:40

Und wenn du bei deiner ursprünglichen Idee für ein Stufenkleid bleibst, aber Ärmel drannähst, damit es für die Übergangszeit taugt? Unter dickeren Kleidern kann man dann ja auch Strumpfhosen tragen :)
Ich kann Morgens nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Mittags nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Abends nichts essen, weil ich an dich denke...
Ich kann Nachts nicht schlafen, weil ich hungrig bin

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 7322
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Moon-Elf » 16. Apr 2020, 19:49

Hat jemand von euch eine Idee, was ich aus Resten von Wollstoff mache?
Ich habe einige mehr oder weniger große Stücke von den Larp Klamotten des Nordmannes und mir. Für Patchwork erscheinen sie mir zu dick, und für Applikationen sind es zu viele.
Danke schon mal. :)
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Mod Spruch

Benutzeravatar
Thalliana
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 3202
Registriert: 27. Apr 2010, 19:13

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Thalliana » 17. Apr 2020, 08:10

Moon-Elf hat geschrieben:
16. Apr 2020, 19:49
Hat jemand von euch eine Idee, was ich aus Resten von Wollstoff mache?
Ich habe einige mehr oder weniger große Stücke von den Larp Klamotten des Nordmannes und mir. Für Patchwork erscheinen sie mir zu dick, und für Applikationen sind es zu viele.
Danke schon mal. :)
Ich mache aus Resten gern Krugdecken, oder kleine Beutel. Oder Wollknöpfe (diese Kugeldinger). Oder du machst eine Flickendecke für deinen Kobold (zum Draufsitzen^^).
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Schnitzel ersetzt!
Ich wär so gern ein Wikinger - Mein Blog

Benutzeravatar
Nria
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 4747
Registriert: 16. Feb 2005, 14:13

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Nria » 17. Apr 2020, 09:21

Ich hab da mal nen Blogbeitrag drüber gemacht :)
Manche der Ideen taugen auch für nicht-Larp-Zwecke.

Aus größeren Stücken kann man Pelerinen oder Umhängetaschen machen. Natürlich braucht man da mehrere größere Stücke eines Stoffs oder ein zusammenhängendes noch größeres.

Was mir noch einfällt, was nicht im Beitrag steht:
- Armstulpen
- Wappenpatches (ich finde aufgenähte Patches 1000x besser als die allgegenwärtigen Gürtelwappen)
- aus langen Stücken nichtfransenden Wollstoffs kann man tolle Zaddelbordüren o.ä. machen - einfach schicke Formen ausschneiden und annähen
Aber die Libelle ist ein Vogel.
Die Libelle war der schönste aller Vögel, wenn man nur einsah, dass sie ein Vogel war. (Per Olov Enquist)

Hana und ich bloggen: Mondkunst
Stoffstatistik 2021: gekauft 14,4 m - vernäht 19,2 m - abgegeben 2,5 m (-7,3 m)

Benutzeravatar
Moon-Elf
Brücken-Offizier:in
Brücken-Offizier:in
Beiträge: 7322
Registriert: 12. Jun 2009, 20:31

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Moon-Elf » 17. Apr 2020, 10:09

Danke euch, das ist schon mal ein super Input! :bussi:
Aufs Forum ist halt immer Verlass. :up:
Wir müssen nur entscheiden, was wir mit der Zeit anfangen wollen, die uns gegeben ist

Und fall ich auch brennend/dem Meere entgegen/ist Freiheit niemals/ein vermessenes Streben...
madeye hat geschrieben:Um ehrlich zu sein halte ich sie für eine menschliche Strickmaschine

Das Düstere Paket sucht Teilnehmer :)

Mod Spruch

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5091
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon rhuna » 30. Jul 2020, 06:56

Ich hab hier eine Regenhose, die im oberen Bereich den Geist aufgegeben hat und nicht mehr dicht ist, die Unterschenkel müssten es aber noch sein. Kann ich da sinnvoll was draus basteln?
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Ylva-li
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 2594
Registriert: 14. Mär 2005, 16:13

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Ylva-li » 30. Jul 2020, 08:02

Vielleicht Gamaschen? Also so Überziehdinger für die Beine als Nässeschutz im Schnee, Matsch ect oder als Spritzschutz beim Radeln?
~Man kann im Leben auf vieles verzichten, aber nicht auf Katzen und Literatur~

Benutzeravatar
rhuna
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5091
Registriert: 1. Mai 2006, 11:07

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon rhuna » 31. Jul 2020, 11:34

An sich eine schöne Idee, ich fürchte nur, ich würde sie nicht nutzen. Trotzdem danke!
fairly often just completely happy

Benutzeravatar
Sisu
***
***
Beiträge: 925
Registriert: 19. Jan 2010, 10:34

Re: Was nähen aus...? Ab Juli 2015

Beitragvon Sisu » 26. Aug 2020, 08:45

Falls du ein Fahrrad hast und dich manchmal über einen nassen Sattel ärgerst, könntest du einen Satteüberzug nähen. Oder einen Regenschutz für den Fahrradhelm.
Vielleicht eignet sich das Material auch anstelle von Wachstuch als Futter in einem Kulturbeutel oder als Aussenstoff an einer Stifte- oder Pinselrolle, die vielleicht mal an einem Ort liegen könnte, wo es nass ist. Oder eine Buchhülle. Mir ist schon passiert, dass ich ein Buch in soeben verschütteten und bereits wieder vergessenen Tee gelegt habe...


Zurück zu „Diverses“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast