Nähen- kurze Fragen und Antworten

Für Fragen und Tipps zu Näh-Themen: Schnitte, Stoffe, Nähmaschinen, Arbeitsweisen, etc.

Moderatoren: Kuhfladen, Boobs&Braces

Benutzeravatar
kandee
***
***
Beiträge: 1069
Registriert: 6. Jun 2008, 09:17

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon kandee » 1. Apr 2021, 14:31

Huhu, ich hab auch eine Frage

Ich hab mir neulich eine zippy kapuzenjacke Jacke genäht. Hat alles super geklappt, aber als ich vorne die spitzenborten auf die vorhandene naht aufgenäht hab, hat sich die danach total gewellt... :confused:
woran liegt das...?
Ich hab Alpenfleece verwendet... und halt dann eine spitzenborte drauf... bis die Borte kam, war alles ok und die naht (ovi) schön glatt...

Wer hat einen Rat für mich..? Was hab ich falsch gemacht?
Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir.
(Mark Twain)

Benutzeravatar
Svea
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 2478
Registriert: 7. Apr 2007, 10:30

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Svea » 1. Apr 2021, 14:37

Vielleicht hättest du die Stichlänge vergrößern oder die Fadenspannung anpassen müssen. Hast du schon mit ordentlich Dampf gebügelt? Das hilf manchmal schon enorm.
Die nachhaltige Tauschkiste sucht Teilnehmer und gerne auch Startwerkler: Bitte hier entlang!

Das Leben ist wie eine Keksdose.
Man weiß nie, was man zuerst probieren soll.

Benutzeravatar
Florence
**
**
Beiträge: 341
Registriert: 21. Apr 2017, 18:15

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Florence » 1. Apr 2021, 15:56

Hast du am Stoff gezogen/geschoben während des Nähens? Dann kann es auch Wellen geben.

Benutzeravatar
kandee
***
***
Beiträge: 1069
Registriert: 6. Jun 2008, 09:17

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon kandee » 1. Apr 2021, 17:28

Huhu,

Gezogen oder geschoben hab ich net- zumindest hätte ich es nicht bemerkt...

Wie müsste ich denn Stichlänge und fadenspannung verändern? Oder gibts da kein Rezept...?
Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir.
(Mark Twain)

Benutzeravatar
Cylia
****
****
Beiträge: 1870
Registriert: 21. Apr 2006, 22:48
Kontaktdaten:

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Cylia » 1. Apr 2021, 17:46

kandee hat geschrieben:
1. Apr 2021, 14:31
Huhu, ich hab auch eine Frage

Ich hab mir neulich eine zippy kapuzenjacke Jacke genäht. Hat alles super geklappt, aber als ich vorne die spitzenborten auf die vorhandene naht aufgenäht hab, hat sich die danach total gewellt... :confused:
woran liegt das...?
Ich hab Alpenfleece verwendet... und halt dann eine spitzenborte drauf... bis die Borte kam, war alles ok und die naht (ovi) schön glatt...

Wer hat einen Rat für mich..? Was hab ich falsch gemacht?
Ist die Borte unelastisch? Dann ist es wahrscheinlich der gleiche Effekt wie bei Reißverschlüssen in elastischen Stoffen, der Stoff wird unbeabsichtigt leicht gedehnt angenäht. Am besten nimmst du die Borte eeeetwas kürzer als die Strecke auf dem locker liegenden Stoff gemessen ist. Muss nicht viel sein, ich würde die Strecke abstecken, gerafft soll's am Ende ja auch nicht sein.
*~*Your life is yours alone. Rise up an live it*~*
aus: "Das Schwert der Wahrheit" von Terry Goodkind
Bild

Benutzeravatar
kandee
***
***
Beiträge: 1069
Registriert: 6. Jun 2008, 09:17

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon kandee » 1. Apr 2021, 19:37

Huhu, ja, die war unelastisch... :angel:

Öhm.... ich versteh nur Bahnhof :confused: sorry... schwangerschaftsdemenz/Doofheit wahrscheinlich...
Wenn ich die bitte kürzer nehme..? Dann? Dann passt die doch net ganz drauf..? Oder soll ich sie dabei ziehen? Aber dann klappt’s doch erst recht nicht...? Oder? Argh,.. steh auf dem Schlauch
Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir.
(Mark Twain)

Benutzeravatar
Lenmera
Forumaddict
Forumaddict
Pronomen: sie/ihr
Beiträge: 5310
Registriert: 17. Feb 2011, 10:37

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Lenmera » 1. Apr 2021, 19:57

Ich würde sie nur ganz ganz minimal kürzer nehmen oder in passender Länge. Es ist nur wichtig, dass sie auf keinen Fall länger ist.

Dann kannst du die Borte feststecken. Erst Anfang und Ende, dann gleichmäßig die Weite verteilen.

Das verhindert, dass du den Stoff unbewusst ausdehnst. Die kürzere Borte zwingt dich da erst recht dazu.
per aspera ad astra

Benutzeravatar
kandee
***
***
Beiträge: 1069
Registriert: 6. Jun 2008, 09:17

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon kandee » 1. Apr 2021, 20:10

Ah, ok...
Danke

Ich werde es mal probieren
Wir lieben die Menschen, die frisch heraus sagen, was sie denken - falls sie das gleiche denken wie wir.
(Mark Twain)

Lillie
**
**
Beiträge: 338
Registriert: 24. Okt 2014, 16:51

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Lillie » 2. Apr 2021, 18:03

Oder vorher unelastische Bügeleinlage auf den Rand bügeln. Das wird ja auch bei Reißverschluss an Hoodiejacke gemacht.
Ich mag dazu ganz gerne Vlieseline G700, denn das machts nicht steif sondern nur unelastisch. Einfach einen dünnen (0,5-1cm breiten) Streifen Vlieseline schneiden und von links auf die Nahtlinie bügeln. Dann näht es sich problemlos wie wenns ein undehnbarer Stoff wär :)

Benutzeravatar
Fr.Ausverkauft!
Forumaddict
Forumaddict
Beiträge: 3964
Registriert: 1. Apr 2011, 14:00

Re: Nähen- kurze Fragen und Antworten

Beitragvon Fr.Ausverkauft! » 3. Apr 2021, 17:29

Und auf Nummer sicher kann man tatsächlich mit schnödem Heften mit der Hand gehen, bevor man mit der Maschine drübergeht :)
Stoffstatistik 2021
Gekauft: 28,60 m
Vernäht: 37,6 m
2015: -18,40m -- 2016: -2,9m -- 2017: -15,1m -- 2018: -18,8m -- 2019: +12,6m -- 2020: +10,9m


Zurück zu „Fragen und Antworten - Nähen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste